Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Pentax Optio W10 Test
Digitalkamera Test
Pentax Optio W10 Einleitung
Pentax Optio W10 Kamera
Pentax Optio W10 Bedienung
Pentax Optio W10 Anpassungen
Pentax Optio W10 Speicher und Akkus
Pentax Optio W10 Fazit

Pentax Optio W10 Fazit

Pentax Optio W10 digitale Kompaktkamera
Die Pentax Optio W10 ist eine typische Kamera für diejenigen, die auf der Suche nach Annehmlichkeit und einfacher Bedienung sind. Außerdem möchte dieser Typ Benutzer eigentlich nicht mit allerlei „unnötigen“ Handgriffen belastet werden; diese Benutzergruppe möchte viel lieber einfach auf den Knopf drücken, um den schönen Moment festzuhalten. Obwohl die Pentax W10 eine Kamera ist, die praktisch keine wirklichen manuellen Einstellungen bietet, verfügt sie trotzdem über diverse kreative Möglichkeiten beim Fotografieren, dank der intelligenten Software in der Kamera. Die Bedienung ist schnörkellos und die Struktur der Tasten und des Menüs ist übersichtlich ausgeführt worden. Es ist im Vergleich zum Vorgängermodell nicht allzu viel geändert worden, von kleinen Details einmal abgesehen. Die sechs Megapixel wurden beibehalten und bieten genügend Material, um bis einschließlich A4-Format zu drucken. Es wäre schön, wenn Pentax die Möglichkeit dazu sähe, die nächste Generation mit mehr Zoom, im Weitwinkel- oder Telebereich, auszustatten. Der 3-fach optische Zoom wird allmählich etwas mäßig, obwohl es noch immer der Standard für die Verwendung im Haus, im Garten oder in der Küche ist.

Pentax W10 - Qualität der Aufnahmen
Die Optio W10 reagiert angenehm flott auf die Aktionen des Benutzers; eine Kamera mit niedriger Einstiegsschwelle. Die Qualität der Aufnahmen ist prima und sie weisen eine lebendige und natürliche Farbsättigung auf. Die Standard-Scharfzeichnung des Vorgängermodells der Pentax Optio W10 treffen wir auch bei diesem Modell wieder an, auch wenn diese etwas niedriger ausfallen könnte. Durch die Scharfzeichnung weisen die hohen ISO-Werte ab 400 ISO deutlich einen etwas höheren Rauschanteil auf. An der Optik dürfte es nicht liegen. Pentax hat mit der W-Serie schon bewiesen, dass sie die interne Zoomkonstruktion gut im Griff haben, und das gilt sicher auch für die Optio W10. Die optische Zoomlinse bringt vorzügliche Leistungen und bei den Aufnahmen gehen eine guten Schärfe und der Erhalt von Details Hand in Hand. Die Schärfe bei Weitwinkelaufnahmen ist nur an den Rändern etwas geringer, aber nichts Beunruhigendes; es ist tatsächlich etwas, dass man häufig bei einer solchen Linse antrifft. Wenn das Motiv etwas mehr eingezoomt wird, erledigt sich das Problem an den Rändern schnell. Auffällig ist die gute Kontrolle über die chromatische Aberration.

Pentax Optio W10 - Wasser- & staubdichte Kamera
Trotz ihres automatischen Charakters ist die Pentax Optio W10 überraschend vielseitig. An erster Stelle kommen natürlich die wasser- und staubdichten Eigenschaften der Kamera. Dank dieser Qualifikation lässt sich die W10 sich überall einsetzen. Ob es nun unter Wasser, am Wasser oder in einer staubigen Umgebung ist, man braucht sich keine Sorgen über mögliche Schäden an der Kamera zu machen. Berücksichtigen Sie jedoch, dass die Kamera maximal 30 Minuten bis zu einer Tiefe von 1,5 Meter aushalten kann! Ein anderer Vorteil besteht darin, dass der mitgelieferte Handgelenkriemen unter Wasser sehr nützlich ist; die Kamera schwimmt nämlich nicht oben… In Kombination mit dem sehr umfassenden Paket Belichtungsfunktionen und der Bedienungsfreundlichkeit, macht diese einzigartige Eigenschaft die Pentax Optio W10 zu einer einfachen Einsteigerkamera mit erwachsenen Aspekten.

Pentax W10 Unterwassertest - Gelungenes Konzept
Die Pentax Optio W10 haben wir in der Praxis nicht nur über, sondern auch unter Wasser testen können. Das wasserdichte Gehäuse verleiht der Kamera unbestreitbar einen großen Mehrwert. Die Qualität der Aufnahmen ist prima und auch unter Wasser gelingen die Aufnahmen im Allgemeinen sehr gut. Die Pentax Optio W10 ist eine Kamera für die breite Öffentlichkeit, aber sie dürfte auch für den Wassersportliebhaber überaus geeignet sein. Das Fotografieren am und im Wasser versetzt einen in die Lage, Aufnahmen zu machen, von denen man, wegen des Risikos die Kamera zu beschädigen, nicht zu träumen wagt hätte. Die Pentax Optio W10 ist eine sehr attraktive Kamera mit einem großen Wert vor allem im Urlaub. Eine Kamera, mit der man unbesorgt fotografiert, ein gelungenes Konzept!

Pentax W10 - Mustergalerie
Sehen Sie sich unsere Pentax Mustergalerie einmal näher an. Sie umfasst zahlreiche Fotos, die mit der Optio W10 Kamera aufgenommen wurden. Die Musterbilder wurden mit einer Auflösung von 2816 x 2112 Pixeln auf der sonnigen Karibikinsel Curaçao gemacht.
Pentax Optio W10 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Pentax Optio W10 Test

Pentax Optio W10 Dateiblatt

Pentax Optio W10

Waterproof Pentax W10

Pentax Digitalkameras



Pentax Optio W10Flash Speicher

Pentax Optio W10 Flash Speicher

SanDisk Ultra II SD-Karte
Beim praktischen Test der Pentax Optio W10 habe ich eine schnelle SanDisk Extreme III Secure Digital verwendet. Obwohl diese Karte die schnellsten Lese- und Schreibgeschwindigkeiten einer SD-Karte garantiert, ist es de facto in Kombination mit der Pentax W10 zu viel des Guten. Die Kamera kann einfach nicht Schritt halten und ist eigentlich mit einer normalen oder schnelleren Karte, wie der Ultra II SanDisk SD-Karte, gut bedient. Die Pentax Optio W10 ist, wie schon erwähnt, kein Muster an Geschwindigkeit und dürfte demzufolge einer Karte nicht so viel abverlangen. Wer in den Urlaub fährt und davon ausgeht, mehr Fotos als normalerweise zu machen, tut gut daran, eine größere Speicherkapazität auszuwählen. Die Pentax Optio W10 dürfte sich in Kombination mit mindestens 256 MB, besser 512 MB, am wohlsten fühlen.

Ausgehend von 512 MB Speicherkapazität:
2816 x 2112 Pixel - beste - 164 Aufnahmen
2816 x 2112 Pixel - besser - 332 Aufnahmen
2816 x 2112 Pixel - gut - 496 Aufnahmen
2560 x 1920 Pixel - beste - 196 Aufnahmen
2560 x 1920 Pixel - besser - 380 Aufnahmen
2560 x 1920 Pixel - gut - 548 Aufnahmen
2304 x 1728 Pixel - beste - 288 Aufnahmen
2304 x 1728 Pixel - besser - 496 Aufnahmen
2304 x 1728 Pixel - gut - 712 Aufnahmen
2048 x 1536 Pixel - beste - 288 Aufnahmen
2048 x 1536 Pixel - besser - 612 Aufnahmen
2048 x 1536 Pixel - gut - 892 Aufnahmen
1600 x 1200 Pixel - beste - 496 Aufnahmen
1600 x 1200 Pixel - besser - 824 Aufnahmen
1600 x 1200 Pixel - gut - 1204 Aufnahmen
1024 x 768 Pixel - beste - 976 Aufnahmen
1024 x 768 Pixel - besser - 1648 Aufnahmen
1024 x 768 Pixel - gut - 2088 Aufnahmen
640 x 480 Pixel - beste - 1956 Aufnahmen
640 x 480 Pixel - besser - 2848 Aufnahmen
640 x 480 Pixel - gut - 3916 Aufnahmen

Videoauflösung 640x480 Pixel - beste - 30 bps - 7 Min. 44 Sek.
Videoauflösung 640x480 Pixel - besser - 30 bps - 10 Min. 24 Sek.
Videoauflösung 640x480 Pixel - gut - 30 bps - 15 Min. 48 Sek.
Videoauflösung 640x480 Pixel - beste - 15 bps - 15 Min. 20 Sek.
Videoauflösung 640x480 Pixel - besser - 15 bps - 20 Min. 4 Sek.
Videoauflösung 640x480 Pixel - gut - 15 bps - 30 Min. 40 Sek.
Videoauflösung 320x240 Pixel - beste - 30 bps - 12 Min. 24 Sek.
Videoauflösung 320x240 Pixel - besser - 30 bps - 16 Min. 48 Sek.
Videoauflösung 320x240 Pixel - gut - 30 bps - 23 Min. 40 Sek.
Videoauflösung 320x240 Pixel - beste - 15 bps - 23 Min. 40 Sek.
Videoauflösung 320x240 Pixel - besser - 15 bps - 32 Min. 27 Sek.
Videoauflösung 320x240 Pixel - gut - 15 bps - 47 Min. 24 Sek.




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA