LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Panasonic Lumix DMC FZ8 Test
Digitalkamera Test
Panasonic Lumix DMC FZ8 Einleitung
Panasonic Lumix DMC FZ8 Kamera
Panasonic Lumix DMC FZ8 Bedienung
Panasonic Lumix DMC FZ8 Anpassungen
Panasonic Lumix DMC FZ8 Speicher und Akkus
Panasonic Lumix DMC FZ8 Fazit

Panasonic Lumix DMC FZ8 Fazit

Panasonic Lumix DMC FZ8 Megazoom-Digitalkamera
Ihre Vorgängerin wurde schon mit dem internationalen DIWA Gold Award ausgezeichnet und damit hat Panasonic schon den Weg der Panasonic Lumix DMC FZ8 vorgezeichnet. Die Ergebnisse unseres praktischen Tests haben schon schnell gezeigt, dass die Panasonic FZ8 eine würdige Nachfolgerin ist. Obwohl es immer noch Spielraum für Verbesserungen gibt, ist die Panasonic Lumix FZ8 Megazoomkamera erwachsen geworden. Durch das Angebot des RAW-Formats beweist Panasonic, dass sie die Digitalfotografie ernst nehmen und die Kamera wird dadurch auch ein interessanter Kandidat für potenzielle Verbraucher, die im Begriff sind von ihrer Kompaktkamera auf eine DSLR umzusteigen. Das bedeutet nicht, dass die Panasonic FZ8 ein perfekter Ersatz für eine digitale Spiegelreflexkamera ist, aber das Modell ist sicher im Stande diesen einiges entgegenzusetzen.

Panasonic DMC FZ8 - MEGA O.I.S Bildstabilisator
Auffällig sind die optischen Leistungen in Kombination mit dem MEGA O.I.S. Bildstabilisator, was zu einem ausgewogenen Konzept führt. Diese Kombination gibt den Fotografen eine leistungsstarke Gerätschaft an die Hand, mit der eine Vielzahl Motive festgehalten werden kann. Das hochwertige Leica DC Vario Elmarit Objektiv leistet Hervorragendes, die Ergebnisse sehen scharf aus und sind reich an Details. Der Effekt des großen optischen Bereichs steht und fällt mit dessen Anwendung. Der Bildstabilisator ermöglicht sorgloses Fotografieren, und seine Wirkung ist nicht zu unterschätzen. Das kompakte und leichte Gehäuse trägt zum Tragekomfort bei, ohne dass es zu Lasten der Stabilität ginge. Äußerlich hat Panasonic keine Änderungen vorgenommen, die Panasonic Lumix DMC FZ8 scheint das nicht nötig zu haben.

Panasonic Lumix FZ8 - Gute Bildqualität
Die Bedienung der Kamera ist angenehm und ich vermute deshalb, dass der Endverbraucher die Gebrauchsanweisung nur sporadisch brauchen wird. Trotz der umfassenden Einstellmöglichkeiten, hat Panasonic es verstanden das Ganze übersichtlich zu halten. Die Bildqualität ist über jeden Zweifel erhaben und liefert demzufolge eine hervorragende Auflösung und eine brillante Schärfe. Die Farbwiedergabe ist natürlich, lebensecht und geht mit einer vorzüglichen Belichtung einher. Der helle und großformatige LCD-Monitor gibt Fotografen ein gutes Mittel an die Hand, um die Aufnahmen auch bei Tageslicht hinsichtlich ihrer Qualität beurteilen zu können. Wenn man die Möglichkeit von RAW hinzunimmt, scheint es, als strebe die Panasonic Lumix FZ8 höchste Perfektion an.

Panasonic Lumix DMC FZ8 - Verbesserungsvorschläge
Nichtsdestoweniger sehen wir, ungeachtet der überwiegend positiven Erfahrungen beim Test, Spielraum für Verbesserungen. Obwohl Panasonic erneut die Venus Engine überarbeitet hat und inzwischen bei Version 3 angekommen ist, scheint dieser Prozessor nicht alle Unebenheiten glätten zu können. So spielt Rauschen immer noch eine große Rolle und Panasonic fährt deshalb schwere Geschütze, in Form einer starken Rauschunterdrückung, auf. Dadurch wird das Rauschen zwar verringert, aber das geht gleichzeitig zu Lasten der Details. Bis einschließlich 400 ISO dürfte das keine Probleme einbringen, aber die höheren ISO-Werte können wenig bis nichts zur Qualität beitragen. Die Alternative, der Einsatz von niedrigem ISO und ein optisches Bildstabilisierungssystem, erweist sich als leistungsstarke Lösung.

Panasonic Lumix DMC-FZ8 - Unbedingt empfehlenswert!
Die Änderungen im Vergleich zu ihrer Vorgängerin, sind nicht einmal besonders groß. Trotzdem sind die neuen und verbesserten Merkmale so wertvoll, dass die Panasonic Lumix DMC-FZ8 zweifellos als Königin der Megazoomkameras bezeichnet werden kann. Durch den verbesserten und vergrößerten elektronischen Sucher, die höhere Auflösung des LCD-Monitors und die Möglichkeit zur Verwendung von RAW, zeigt Panasonic, dass sie sehr wohl eine ernst zu nehmende Alternative zu einer digitalen Spiegelreflexkamera für Einsteiger bieten können. Äußerst benutzerfreundlich, eine hervorragende Bildqualität und ein vorzügliches Preis-Leistungsverhältnis. Ist die Panasonic Lumix FZ8 die ultimative Megazoomkamera? Nicht ganz, aber Panasonic kommt dem sehr nahe. Die Panasonic FZ8 ist unbedingt empfehlenswert!
Panasonic Lumix DMC FZ8 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Panasonic Lumix DMC FZ8 Test

Panasonic Lumix DMC FZ8 Dateiblatt

Panasonic Lumix DMC FZ8

Panasonic Lumix FZ8 sample images

Panasonic Lumix FZ8 | PMA 2007

Panasonic Digitalkameras



Panasonic Lumix DMC FZ8Flash Speicher

Panasonic Lumix DMC FZ8 Flash Speicher

Panasonic Lumix FZ8 - SD- & SDHC-Speicherkarte
Man kann sich eine Kompaktkamera ohne Secure Digital-Karte beinahe nicht mehr vorstellen. Trotzdem gibt es immer noch digitale Modelle, die mit Speicherkarten anderer Formate arbeiten. Da Panasonic einer der Hersteller ist, die Secure Digital begründet haben, ist es nicht mehr als einleuchtend, dass dieses Format von Panasonic ausschließlich verwendet wird und durch die Einführung von SDHC scheint die Unterstützung auch zukünftig sichergestellt zu sein. Die Speicherkapazität der Secure Digital-Speicherkarte variiert zwischen 16 MB und 2 GB. Die Kapazität der SDHC-Karte variiert zwischen 4 GB und 8 GB, es wird jedoch erwartet, dass sie schnell auf 12, 16 oder noch mehr anwächst.

Ausgehend von 1 GB Speicherkapazität:
Auflösung 3072 x 2304 Pix - RAW - 4:3 Modus - 58 Aufnahmen
Auflösung 3072 x 2304 Pix - JPEG Fein - 4:3 Modus - 270 Aufnahmen
Auflösung 3072 x 2304 Pix - JPEG Normal - 4:3 Modus - 540 Aufnahmen
Auflösung 2560 x 1920 Pix - JPEG Fein - 4:3 Modus - 390 Aufnahmen
Auflösung 2560 x 1920 Pix - JPEG Normal - 4:3 Modus - 770 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1536 Pix - JPEG Fein - 4:3 Modus - 600 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1536 Pix - JPEG Normal - 4:3 Modus - 1180 Aufnahmen
Auflösung 1600 x 1200 Pix - JPEG Fein - 4:3 Modus - 970 Aufnahmen
Auflösung 1600 x 1200 Pix - JPEG Normal - 4:3 Modus - 1880 Aufnahmen
Auflösung 1280 x 960 Pix - JPEG Fein - 4:3 Modus - 1470 Aufnahmen
Auflösung 1280 x 960 Pix - JPEG Normal - 4:3 Modus - 2740 Aufnahmen
Auflösung 640 x 480 Pix - JPEG Fein - 4:3 Modus - 4640 Aufnahmen
Auflösung 640 x 480 Pix - JPEG Normal - 4:3 Modus - 7550 Aufnahmen

Auflösung 3072 x 2048 Pix - RAW - 3:2 Modus - 65 Aufnahmen
Auflösung 3072 x 2048 Pix - JPEG - Fein - 3:2 Modus - 300 Aufnahmen
Auflösung 3072 x 2048 Pix - JPEG - Normal - 3:2 Modus - 600 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1360 Pix - JPEG - Fein - 3:2 Modus - 680 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1360 Pix - JPEG - Normal 3:2 Modus 1310 Aufnahmen

Auflösung 3072 x 1728 Pix - RAW - 16:9 Modus - 77 Aufnahmen
Auflösung 3072 x 1728 Pix - JPEG - 16:9 Modus - 360 Aufnahmen
Auflösung 3072 x 1728 Pix - JPEG - 16:9 Modus - 710 Aufnahmen
Auflösung 1920 x 1080 Pix - JPEG - 16:9 Modus - 910 Aufnahmen
Auflösung 1920 x 1080 Pix - JPEG - 16:9 Modus - 1720 Aufnahmen

Videoauflösung 848 x 480 Pix - 30 bps - 9 Min. 20 Sek.
Videoauflösung 848 x 480 Pix - 10 bps - 28 Min. 10 Sek.
Videoauflösung 640 x 480 Pix - 30 bps - 11 Min.
Videoauflösung 640 x 480 Pix - 10 bps - 32 Min. 50 Sek.
Videoauflösung 320 x 240 Pix - 30 bps - 32 Min. 50 Sek.
Videoauflösung 320 x 240 Pix - 10 bps - 60 Min. 15 Sek.




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA