LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Panasonic Lumix DMC FZ7 Test
Digitalkamera Test
Panasonic Lumix DMC FZ7 Einleitung
Panasonic Lumix DMC FZ7 Kamera
Panasonic Lumix DMC FZ7 Bedienung
Panasonic Lumix DMC FZ7 Anpassungen
Panasonic Lumix DMC FZ7 Speicher und Akkus
Panasonic Lumix DMC FZ7 Fazit

Panasonic Lumix DMC FZ7 Fazit

Panasonic Lumix DMC FZ7 Digitalkamera
Panasonic hat mit der Panasonic Lumix DMC FZ7 eine würdige Nachfolgerin für die FZ5 Kamera gefunden. Ihre Vorgängerin wurde bereits gut aufgenommen, aber einzelne Punkte waren noch verbesserungsfähig. Die Panasonic FZ7 ist eine vollwertige Digitalkamera geworden, über die es nur wenig zu mäkeln gibt. Das Modell hat viel zu bieten und ist, durch seine kompakte Form und sein ausgewogenes Konzept, eine auffallende Erscheinung auf dem Markt. Augenfällige Eigenschaften, wie der 12x optische Zoom und der optische Bildstabilisator, werden von der Panasonic Lumix FZ7 gut ausgenutzt und geben dem Benutzer ein leistungsstarkes Gerät an die Hand.

Panasonic FZ7 - 12x Leica DC Vario Elmarit-Linse
Die 12x Leica DC Vario Elmarit-Linse bringt hervorragende Leistungen. Die Resultate sind gestochen scharf und reich an Details. Es ist nur eine geringe chromatische Aberration wahrnehmbar, aber die kann meiner Ansicht nach vernachlässigt werden. Der Effekt des optischen Bildstabilisators ist sehr deutlich. Die Möglichkeit, mit einem derart großen optischen Bereich in einem leichten, kompakten Gehäuse, aus der Hand fotografieren zu können, ist überzeugend. Die einhergehende Geschwindigkeit des Fokus und beim Verarbeiten der Bilder lässt die Panasonic FZ7 Kamera weiter in der Achtung steigen. Genau betrachtet stellt die Kamera sich von außen relativ bescheiden dar, aber wenn man einmal mit ihr in der Praxis gearbeitet hat, ist man sofort überzeugt, dass Panasonic mit der Panasonic FZ7 ein leistungsstarke, vielseitige Digitalkamera kreiert hat, die bei der Konkurrenz nicht unbeachtet bleiben wird.

Panasonic DMC FZ7 - Kompakt & Benutzerfreundlich
Neben der Qualität der Resultate, ist das Arbeiten mit der Kamera in der Praxis sehr erfreulich. Durch ihr kompaktes Format nimmt man die Panasonic Lumix FZ7 eher mit, als eine schwere und große digitale Reflexkamera. Die Kamera ist bedienungsfreundlich und auch für Einsteiger geeignet. Nur ab und zu braucht man die Gebrauchsanweisung, um die genaue Bedeutung einer Funktion zu ergründen, aber man macht sich die Kamera schnell zu eigen. Der große Bildschirm auf der Rückseite der Kamera ist ein guter Ersatz für den Sucher. Die „High Angle“-Funktion (die Möglichkeit, den Blickwinkel des Monitors zu ändern und auf diese Weise über Kopf fotografieren zu können) gibt zusätzliche Freiheit. Daneben fällt der Energieverbrauch positiv auf. Ein zusätzlicher Akku wird nicht schnell erforderlich sein.

Panasonic Lumix FZ7 - Signal/Rauschverhalten
Dennoch gibt es ein paar Dinge anzumerken. So ist das Signal/Rauschverhalten bei niedrigen ISO-Werten überdurchschnittlich hoch, was man nicht unbedingt erwarten sollte. Die Einstellungen bei hoher Empfindlichkeit, von 800 und 1600 ISO, sind jedoch wieder verhältnismäßig gut brauchbar. Das Vorgängermodell war noch mit einem kleinen Bildschirm ausgestattet, aber die Panasonic Lumix DMC FZ7 verfügt über einen 2,5-Zoll-Monitor. Positiv, wäre da nicht der seltsame Umstand, dass die Auflösung geringer geworden ist. Die Qualität ist gut, wäre mit einer höheren Auflösung aber vielleicht noch besser gewesen. Daneben muss man sich fragen, ob die Anzahl Szenen zu hoch wird. Es stehen gut und gerne 22 Programmmodi zur Verfügung, von denen die meisten vorprogrammierte Szenen sind. Vielleicht könnten ein paar zusammengelegt werden, um das Ganze etwas übersichtlicher zu machen.

Panasonic Lumix DMC FZ7 - Sehr empfehlenswert
Zusammenfassend können wir feststellen, dass die Panasonic Lumix DMC FZ7 eine leistungsstarke Kamera ist, die eine hohe Qualität der Aufnahmen garantiert, und zu einer großen Gruppe Benutzer passt. Benutzerfreundlich, leicht zu erlernen, aber sicher nicht einschränkend für denjenigen, der seine Grundkenntnisse der Fotografie erweitern und etwas mehr experimentieren möchte. Die Panasonic Lumix FZ7 ist zugleich ein hervorragender Einstieg, wenn man später eventuell auf eine digitale Reflexkamera umsteigen möchte. Und das zu einem Zeitpunkt, wo Panasonic gerade bekannt gegeben hat, dass wir die Panasonic DMC L1 dieses Jahr noch auf dem Markt erwarten können… Die Panasonic Lumix FZ7 ist sehr empfehlenswert!
Panasonic Lumix DMC FZ7 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Panasonic Lumix DMC FZ7 Test

Panasonic Lumix DMC FZ7 Dateiblatt

Panasonic Lumix DMC FZ7 introduction

Panasonic Lumix DMC-FZ7 | PMA 2006

Panasonic Digitalkameras



Panasonic Lumix DMC FZ7Flash Speicher

Panasonic Lumix DMC FZ7 Flash Speicher

Lumix FZ7 - SanDisk Secure Digital-Speicherkarte
Die Secure Digital-Speicherkarte erfreut sich großer Beliebtheit. Die Karten werden in vielen digitalen Kompaktkameras eingesetzt, und sogar einige digitale Reflexkameras liebäugeln mit der kleinen Karte. Die Speicherkapazität der Secure Digital-Speicherkarte variiert zwischen 16 MB und 2 GB. Daneben wurde eine 4 GB Version eingeführt, die aber noch nicht breit unterstützt wird. Die Geschwindigkeit ist auch eine wichtige Eigenschaft. Eine Digitalkamera wie die Panasonic Lumix DMC FZ7 läuft am besten mit schellen Karten, wie den Ultra II of Extreme III Speicherkarten von SanDisk.

Ausgehend von 512 MB Speicherkapazität:
Auflösung 2816 x 2112 Pixel - TIFF - 4:3 - 25 Aufnahmen
Auflösung 2816 x 2112 Pixel - JPEG Fein - 4:3 - 160 Aufnahmen
Auflösung 2816 x 2112 Pixel - JPEG Normal - 4:3 - 320 Aufnahmen
Auflösung 2816 x 1880 Pixel - TIFF - 3:2 - 28 Aufnahmen
Auflösung 2816 x 1880 Pixel - JPEG Fein - 3:2 - 180 Aufnahmen
Auflösung 2816 x 1880 Pixel - JPEG Normal - 3:2 - 350 Aufnahmen
Auflösung 2816 x 1584 Pixel - TIFF - 16:9 - 33 Aufnahmen
Auflösung 2816 x 1584 Pixel - JPEG Fein - 16:9 - 210 Aufnahmen
Auflösung 2816 x 1584 Pixel - JPEG Normal - 16:9 - 420 Aufnahmen
Auflösung 2304 x 1728 Pixel - TIFF - 4:3 - 38 Aufnahmen
Auflösung 2304 x 1728 Pixel - JPEG Fein - 4:3 - 240 Aufnahmen
Auflösung 2304 x 1728 Pixel - JPEG Normal - 4:3 - 470 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1536 Pixel - TIFF - 4:3 - 28 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1536 Pixel - JPEG Fein - 4:3 - 300 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1536 Pixel - JPEG Normal - 4:3 - 590 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1360 Pixel - TIFF - 3:2 - 54 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1360 Pixel - JPEG Fein - 3:2 - 340 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1360 Pixel - JPEG Normal - 3:2 - 650 Aufnahmen
Auflösung 1920 x 1080 Pixel - TIFF - 16:9 - 72 Aufnahmen
Auflösung 1920 x 1080 Pixel - JPEG Fein - 16:9 - 450 Aufnahmen
Auflösung 1920 x 1080 Pixel - JPEG Normal - 16:9 - 860 Aufnahmen
Auflösung 1600 x 1200 Pixel - TIFF - 4:3 - 78 Aufnahmen
Auflösung 1600 x 1200 Pixel - JPEG Fein - 4:3 - 480 Aufnahmen
Auflösung 1600 x 1200 Pixel - JPEG Normal - 4:3 - 940 Aufnahmen
Auflösung 1280 x 960 Pixel - TIFF - 4:3 - 120 Aufnahmen
Auflösung 1280 x 960 Pixel - JPEG Fein - 4:3 - 730 Aufnahmen
Auflösung 1280 x 960 Pixel - JPEG Normal - 4:3 - 1370 Aufnahmen
Auflösung 640 x 480 Pixel - TIFF - 4:3 - 450 Aufnahmen
Auflösung 640 x 480 Pixel - JPEG Fein - 4:3 - 4640 Aufnahmen
Auflösung 640 x 480 Pixel - JPEG Normal - 4:3 - 7550 Aufnahmen
Video Auflösung 848 x 480 Pixel - 30bps - 4 Min 40 Sek
Video Auflösung 848 x 480 Pixel - 10bps - 14 Min
Video Auflösung 640 x 480 Pixel - 30bps - 5 Min 30 Sek
Video Auflösung 640 x 480 Pixel - 10bps - 16 Min 20 Sek
Video Auflösung 320 x 240 Pixel - 30bps - 16 Min 20 Sek
Video Auflösung 320 x 240 Pixel - 10bps - 47 Min 50 Sek




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA