LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Olympus Mju 790 SW Test
Digitalkamera Test
Olympus Mju 790 SW Einleitung
Olympus Mju 790 SW Kamera
Olympus Mju 790 SW Bedienung
Olympus Mju 790 SW Anpassungen
Olympus Mju 790 SW Speicher und Akkus
Olympus Mju 790 SW Testfoto's
Olympus Mju 790 SW Fazit

Olympus Mju 790 SW Fazit

Olympus Mju 790 SW digitale Kompaktkamera
Die Olympus Mju 790 SW ist eine praktische Kamera, die man immer mitnehmen kann. Die Kamera hebt sich durch ihre Fall- und Stoßfestigkeit sowie ihre Wasserdichtheit von der Masse ab. Wenn man das einmal im Hinterkopf hat, geht man gleich viel lässiger mit der Kamera um. Sie irgendwo abstellen, wo sie Gefahr läuft herunterzufallen? Kein Problem. Sie aus Spaß in einem Behälter mit Wasser versenken? Auch kein Problem. Die Olympus Mju 790 SW ist keine Kamera, die einen schnell im Stich lassen dürfte.

Olympus Stylus 790 SW - Praktische Guide-Funktion
Trotzdem braucht es natürlich mehr um erfolgreich zu sein, als die oben genannten Eigenschaften. Die Kompaktkamera sollte benutzerfreundlich sein und sich einfach mitnehmen lassen. Das gelingt der Olympus 790 SW problemlos. Das Menü ist übersichtlich und man kann schnell darin navigieren. Die integrierte Führer (Guide)-Funktion ist für diejenigen ein Segen, die überhaupt keine Vorkenntnisse auf dem Gebiet der Fotografie mitbringen. Man teilt der Kamera mit, welche Ergebnisse man erzielen möchte, dann wird die Kamera automatisch richtig eingestellt. Sehr praktisch!

Olympus 790 SW - Einzoomen & Bildqualität
Nichtsdestoweniger gibt es auch Unerfreuliches, das nach dem umfassenden Test zu berichten ist. Die Olympus Mju 790 SW ist mit einem 3-fach optischen Zoom, ohne Weitwinkelmodus, ein bisschen schwach auf der Brust. Die gesamte Konkurrenz verwendet einen Zoomfaktor von 3,6 und mehr, häufig ab 28 mm aufwärts. Das Fehlen eines Weitwinkels ist deshalb für mich auch ein schwerwiegender Mangel, soetwas darf eigentlich nicht mehr vorkommen. Außerdem gibt es noch das eher ungünstige Signal-Rauschverhältnis bei Aufnahmen mit 400 ISO und höher. Obwohl es nicht typisch für Olympus ist, kann ich mich des Eindrucks nicht erwehren, dass mehr hätte herausgeholt werden können.

Olympus 790 SW - Empfehlenswert für eine bestimmte Zielgruppe
Im Allgemeinen darf man dennoch relativ zufrieden sein. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Olympus Mju 790 SW einer aktiven Zielgruppe hervorragend gefallen wird. Diese Gruppe legt großen Wert auf die typischen Kameramerkmale, mit denen sich die Mju 790SW vom Rest abhebt. Ehrlich gesagt, kann ich mir das sogar sehr gut vorstellen. Eine Kompaktkamera sollte für mich persönlich angenehm und praktisch bei der Aufnahme von Schnappschüssen sein. Die Olympus Mju 790SW kann diese Erwartungshaltung uneingeschränkt erfüllen. Die Olympus Mju 790SW ist deshalb auch für diese spezifische Gruppe empfehlenswert. Wer mehr beim Fotografieren herausholen möchte, sollte sich beispielsweise einmal die SP560 UZ von Olympus anschauen.
Olympus Mju 790 SW review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Olympus Mju 790 SW Test

Olympus Mju 790 SW Dateiblatt

Olympus Mju 790 SW

Olympus Mju 790 SW | IFA 2007

Olympus Digitalkameras



Olympus Mju 790 SWFlash Speicher

Olympus Mju 790 SW Flash Speicher

Olympus Mju 790 SW - xD Picture-Speicherkarte
Jetzt müssen wir doch wieder über die xD Picture-Karte sprechen, denn die nächste Zeit scheint für xD schwierig zu werden. Quasi alle Kompaktkameras, abgesehen von Sony und bis vor kurzem Fujifilm, verwenden die SD-Plattform. Sogar Mitstreiter Fujifilm hat nun ein paar Kameras mit einem doppelten Kartenschlitz ausgestattet, der SD und xD unterstützt. Offiziell deshalb, um den Umstieg von einer anderen Marke zu einer xD-Kamera glatter zu gestalten, aber es gibt einem doch zu denken. Die xD Picture Card ist in unterschiedlichen Geschwindigkeiten und Kapazitäten erhältlich. Die 2 GB sind bereits vorhanden und theoretisch sollen sogar 8 GB möglich sein. Ich bin gespannt, ob wir 2008 eine solche Kapazität sehen werden. Jedenfalls dürfte man eine zusätzliche Karte brauchen, wenn man von 3 Filmrollen à 36 (wer kennt die noch?) ausgeht, sind 512 MB wohl das Mindeste, das man sich zulegen sollte. Persönlich würde ich eher eine Kapazität von 1 GB nehmen.

Ausgehend von 1 GB Speicherkapazität:
Auflösung 3072x2304 Pixel - SHQ - JPEG - mit Ton - 292 Aufnahmen
Auflösung 3072x2304 Pixel - SHQ - JPEG - ohne Ton - 294 Aufnahmen
Auflösung 3072x2304 Pixel - HQ - JPEG - mit Ton - 576 Aufnahmen
Auflösung 3072x2304 Pixel - HQ - JPEG - ohne Ton - 586 Aufnahmen
Auflösung 2560x1920 Pixel - SQ1 - JPEG - mit Ton - 820 Aufnahmen
Auflösung 2560x1920 Pixel - SQ1 - JPEG - ohne Ton - 841 Aufnahmen
Auflösung 2304x1728 Pixel - SQ1 - JPEG - mit Ton - 999 Aufnahmen
Auflösung 2304x1728 Pixel - SQ1 - JPEG - ohne Ton - 1031 Aufnahmen
Auflösung 2048x1536 Pixel - SQ1 - JPEG - mit Ton - 1254 Aufnahmen
Auflösung 2048x1536 Pixel - SQ1 - JPEG - ohne Ton - 1305 Aufnahmen
Auflösung 1600x1200 Pixel - SQ2 - JPEG - mit Ton - 1487 Aufnahmen
Auflösung 1600x1200 Pixel - SQ2 - JPEG - ohne Ton - 1560 Aufnahmen
Auflösung 1280x960 Pixel - SQ2 - JPEG - mit Ton - 2284 Aufnahmen
Auflösung 1280x960 Pixel - SQ2 - JPEG - ohne Ton - 2460 Aufnahmen
Auflösung 1024x768 Pixel - SQ2 - JPEG - mit Ton - 3366 Aufnahmen
Auflösung 1024x768 Pixel - SQ2 - JPEG - ohne Ton - 3762 Aufnahmen
Auflösung 640x480 Pixel - SQ2 - JPEG - mit Ton - 4920 Aufnahmen
Auflösung 640x480 Pixel - SQ2 - JPEG - ohne Ton - 5815 Aufnahmen
Auflösung 1920x1080 Pixel - 16:9 - JPEG - mit Ton - 1827 Aufnahmen
Auflösung 1920x1080 Pixel - 16:9 - JPEG - ohne Ton - 1938 Aufnahmen

Videoauflösung 640x480 Pixel - SHQ - 30 bps - 10 Sek.
Videoauflösung 320x240 Pixel - HQ - 15 bps - 29 Min.
Videoauflösung 160x120 Pixel - SQ - 15 bps - 29 Min.




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA