LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Olympus E-P2 Test
Digitalkamera Test
Olympus E-P2 Einleitung
Olympus E-P2 Kamera
Olympus E-P2 Bedienung
Olympus E-P2 Anpassungen
Olympus E-P2 Speicher und Akkus
Olympus E-P2 Testfoto's
Olympus E-P2 Testfoto's
Olympus E-P2 Kamera
Olympus E-P2 Fazit

Olympus E-P2 Fazit

Olympus PEN E-P2 Retro-Systemkamera
Als die Olympus P1 eingeführt wurde, gab es viel Bewunderung für diesen einigermaßen gewagten Schritt. Die PEN Kamera war und ist in vielerlei Hinsichten eine einmalige Kamera, obwohl Panasonic nun eine ähnliche Kamera eingeführt hat. Das Konzept der Olympus PEN P2 Kamera entspricht im Wesentlichen dem der P1, es ist immer noch ein Retro-Modell mit modernem Einschlag. Es ist und bleibt eine schön anzusehende Kamera, mit der man gut arbeiten kann. Auffallen wird man mit der Olympus PEN E-P2 sicher.

Olympus PEN E-P2 Micro Four Thirds-Kamera
Die Erwartungen in Bezug auf Olympus’ erste Micro Four Thirds-Kamera waren hoch, das war größtenteils auf Olympus selbst zurückzuführen. Durch die Präsentation eines Prototyps auf den wichtigen Kameramessen, entstand ein kleiner Hype und die Spezifikationen, die die Kamera mindestens erfüllen sollte, wurden immer schwerer umsetzbar. Trotzdem hat Olympus die Erwartungen größtenteils erfüllen können und das ist an sich schon eine starke Leistung.

Olympus E-P2 führte zu hohen Erwartungen
Es gab zwar eine Reihe Kritikpunkte, von denen die meisten unserer Ansicht nach auch gerechtfertigt waren, aber immerhin war die Olympus PEN Micro Four Thirds-Systemkamera endlich da. Als uns die ersten Informationen bezüglich der schnellen Einführung einer weiteren PEN-Kamera zu Ohren kamen, wurden bei uns erneut Erwartungen geweckt. Danach beurteilt man die Olympus P2 schließlich, teilweise basierend auf den technischen Tests, aber sicher auch teilweise auf den Erfahrungen mit der P1.

Olympus PEN P2 Bildqualität
Fassen wir kurz zusammen. Was die Bildqualität oder besser gesagt die allgemeine Qualität angeht, ist es so, als würden wir die P1 erneut testen. Eine tolle Bildqualität, eine gute Auflösung und ein besonderes Fotografie-Erlebnis, dafür steht die Olympus PEN E-P2. Wir müssen daher die kleinen Unterschiede in die Betrachtung miteinbeziehen, die einerseits einen großen Einfluss auf das Fotografie-Erlebnis haben, andrerseits aber auch sehr geringfügig sind. Großartig ist der elektronische Sucher, ein wirklich ganz besonderes Zubehör, das sich auf dem Markt von der Masse abhebt. Das AF-Tracking ist auch eindeutig eine positive Ergänzung, es verleiht den entscheidenden Tick zusätzliche AF-Power, die man im Grunde bei der P1 etwas vermisst hat.

Olympus PEN E-P2 ähnelt stark der PEN E-P1
Damit kommen wir schließlich zu einer Art von Bauchgefühl, das wir noch äußern möchten. Es läuft darauf hinaus, um es einmal auf das Wesentliche herunter zu brechen, dass die Olympus PEN E-P2 im Grunde die P1 hätte sein sollen. Die Kritikpunkte an der P1 waren gar nicht so überraschend, eigentlich sogar logisch, aber vielleicht war kein zeitlicher Spielraum mehr zur Weiterentwicklung der P1 vorhanden, um die Einführung später vorzunehmen. Dann wären Panasonic zwar die ersten gewesen, die die erste wirklich kompakte Micro Four Thirds-Kamera herausgebracht hätten, aber trotzdem. Die Unterschiede sind tatsächlich zu klein, als dass man wirklich von zwei unterschiedlichen Kameras sprechen könnte. Damit wollen wir die Qualität der P1 nicht heruntermachen, aber wenn man beide Kameras nebeneinander hält, sollte man sich doch nicht mehr so schnell für eine P1 entscheiden? Der Preisunterschied markiert jedenfalls eine deutliche Trennungslinie zwischen der P1 und der Olympus PEN E-P2. Trotzdem sieht das Ganze mehr nach erzwungener Segmentierung aus, als nach tatsächlich unterschiedlichen Produkten.

Olympus PEN P2 bereitet viel Spaß beim Fotografieren
Das Fotografieren mit der Olympus PEN E-P2 hat uns erneut gut gefallen. Obwohl es wenige Überraschungen brachte, ist es auffällig, dass die Arbeit mit einer Olympus PEN P2 der Fotografie eine zusätzliche Dimension verleiht. Ich bin mir immer noch nicht ganz im Klaren darüber, was es ist, aber es ist eine Tatsache, dass man die Fotografie anders erlebt als beispielsweise mit einer Full-Frame DSLR-Kamera. Vielleicht sind es nur Kleinigkeiten, die zusammen genommen zu einer derartigen Wahrnehmung führen. Wie dem auch sei, die Olympus PEN E-P2 ist eine wertvolle Bereicherung des Olympus Micro Four Thirds-Kamerasortiments. Eine Kamera, mit der man mehr Spaß an der Digitalfotografie hat!
Olympus E-P2 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Olympus E-P2 Test

Olympus E-P2 Dateiblatt

Olympus Digitalkameras



Olympus E-P2Flash Speicher

Olympus E-P2 Flash Speicher

Olympus PEN P2 unterstützt RAW und JPEG
Wenn man früher eine Kamera suchte, auf der man eine umfassende Komprimierung und Auflösung einstellen kann, landete man quasi immer bei einer Olympus-Kamera. Denn Olympus schreckte nicht davor zurück, mindestens 4 Komprimierungsfaktoren, alle denkbaren Auflösungen, RAW, JPEG usw., anzubieten. Bei der Olympus PEN P2 wird das Tempo nun etwas herausgenommen. Die Qualitätsniveaus sind begrenzt und ehrlich gesagt wird es dadurch etwas übersichtlicher für die Benutzer. Wer die optimale Qualität wünscht und wer alles aus der Olympus P2 Kamera herausholen möchte, entscheidet sich für RAW. Die Dateigröße nimmt dann natürlich stark zu, aber die Speicherkarten sind billig und eine 4 oder 8 GB SDHC-Karte macht dem Gesamtpreis der Kamera nicht wirklich unerschwinglich.

Olympus PEN E-P2 Fotoformate
Abgesehen vom Standardformat 4:3, kann man auch die Formate 16:9, 3:2 oder 6:6 auswählen. Das sind allerdings einfache Ausschnitte des vollständigen 4:3-Bildes. Bei der Olympus Software wird mit Hilfe eines Rahmens angegeben, welches Format man selektiert hat, wenn man in RAW fotografiert hat. Man kann sich dabei jederzeit dafür entscheiden, auf ein anderes Format umzusteigen.

Ausgehend von 1 GB Speicherkapazität:
12 Megapixel - 4032x3024 - RAW - 14 MB - 54 Aufnahmen
12 Megapixel - 4032x3024 - JPEG - Superfein - 8,4 MB - 101 Aufnahmen
12 Megapixel - 4032x3024 - JPEG - Fein - 5,9 MB - 145 Aufnahmen
12 Megapixel - 4032x3024 - JPEG - Normal - 2,7 MB - 320 Aufnahmen
12 Megapixel - 4032x3024 - JPEG - Basis - 1,8 MB - 477 Aufnahmen
7,6 Megapixel - 3200x2400 - JPEG - Superfein - 5,6 MB - 154 Aufnahmen
7,6 Megapixel - 3200x2400 - JPEG - Fein - 3,4 MB - 255 Aufnahmen
7,6 Megapixel - 3200x2400 - JPEG - Normal - 1,7 MB - 504 Aufnahmen
7,6 Megapixel - 3200x2400 - JPEG - Basis - 1,2 MB - 747 Aufnahmen
5 Megapixel - 2560x1920 - JPEG - Superfein - 3,2 MB - 269 Aufnahmen
5 Megapixel - 2560x1920 - JPEG - Fein - 2,2 MB - 395 Aufnahmen
5 Megapixel - 2560x1920 - JPEG - Normal - 1,1 MB - 776 Aufnahmen
5 Megapixel - 2560x1920 - JPEG - Basis - 0,8 MB - 1143 Aufnahmen
2 Megapixel - 1600x1200 - JPEG - Superfein - 1,3 MB - 673 Aufnahmen
2 Megapixel - 1600x1200 - JPEG - Fein - 0,9 MB - 993 Aufnahmen
2 Megapixel - 1600x1200 - JPEG - Normal - 0,5 MB - 1893 Aufnahmen
2 Megapixel - 1600x1200 - JPEG - Basis - 0,4 MB - 2753 Aufnahmen
1,2 Megapixel - 1280x960 - JPEG - Superfein - 0,9 MB - 1044 Aufnahmen
1,2 Megapixel - 1280x960 - JPEG - Fein - 0,6 MB - 1514 Aufnahmen
1,2 Megapixel - 1280x960 - JPEG - Normal - 0,3 MB - 2884 Aufnahmen
1,2 Megapixel - 1280x960 - JPEG - Basis - 0,3 MB - 4038 Aufnahmen
0,8 Megapixel - 1024x768 - JPEG - Superfein - 0,6 MB - 1594 Aufnahmen
0,8 Megapixel - 1024x768 - JPEG - Fein - 0,4 MB - 2243 Aufnahmen
0,8 Megapixel - 1024x768 - JPEG - Normal - 0,3 MB - 4038 Aufnahmen
0,8 Megapixel - 1024x768 - JPEG - Basis - 0,2 MB - 5507 Aufnahmen
0,3 Megapixel - 640x480 - JPEG - Superfein - 0,3 MB - 3563 Aufnahmen
0,3 Megapixel - 640x480 - JPEG - Fein - 0,2 MB - 5048 Aufnahmen
0,3 Megapixel - 640x480 - JPEG - Normal - 0,2 MB - 8654 Aufnahmen
0,3 Megapixel - 640x480 - JPEG - Basis - 0,1 MB - 10096 Aufnahmen



   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA