Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Olympus E450 Test
Digitalkamera Test
Olympus E450 Einleitung
Olympus E450 Kamera
Olympus E450 Bedienung
Olympus E450 Anpassungen
Olympus E450 Speicher und Akkus
Olympus E450 Testfoto's
Olympus E450 Testfoto's
Olympus E450 Kamera
Olympus E450 Fazit

Olympus E450 Fazit

Olympus E-450 digitale SLR-Kamera
Olympus hat eine große Anzahl digitaler SLR-Kameras in sein Sortiment aufgenommen. Von Einstiegsmodellen bis hin zu semiprofessionellen DSLR-Kameras, scheinen Innovation und hochwertige Technik ohne Weiteres Hand in Hand zu gehen. Das sogenannte FourThirds Kamerasystem wird im Rahmen Spezifikationen zwar ausführlich erläutert, aber es scheint aktuell bereits an Bedeutung zu verlieren. Der Vorteil von FourThirds, dass eine DSLR klein konstruiert werden kann, scheint überholt, da die Konkurrenz inzwischen vergleichbar kompakte Modelle produzieren kann.

Olympus E-450 - Four Thirds Zubehör
Wichtiger sind die Unterstützung und der uneingeschränkte Support, den Olympus beim Four Thirds System bietet. Ein breit gefächertes Sortiment an Zubehör, darunter eine ganze Objektivreihe, die auf Amateure und Profis ausgerichtet ist, macht jedem Benutzer alle Möglichkeiten zugänglich, die man braucht, um hochwertige Digitalfotografie betreiben zu können. Die Stärke der kompakten und vor allem leichtgewichtigen Olympus E-450 liegt unbestreitbar in der Bequemlichkeit, mit der man die Kamera mit sich führen kann.

Olympus E-450 Testfazit
Die Bildqualität der Olympus E-450 ist zweifellos gut. Besonders für Anfänger in Sachen Fotografie dürfte die Olympus E-450 eine erfreuliche Kamera sein, mit der man einfach und effektiv fotografieren kann. Die Vielzahl an Einstellmöglichkeiten, die erfreuliche Bedienung und das kompakte Format bilden eine Kombination, mit der die Kamera sich gut sehen lassen kann. Wir haben nur eine kleine kritische Anmerkung, die das Fehlen eines optischen Bildstabilisators betrifft. Aus der Sicht des Marketings von Olympus ist es verständlich, aber dadurch wird der Mangel nicht geringer. Im Grunde erwarten wir bei einer Einsteiger-DSLR von Olympus, diese effektive Stabilisierungstechnik anzutreffen. Es würde sich auch positiv auf die unnötige Verwendung hoher ISO-Werte auswirken.

Olympus E450 bietet Annehmlichkeit und Freude am Fotografieren
Was nach den zeitintensiven Tests der Olympus E450 übrigbleibt, ist vor allem das Gefühl der Annehmlichkeit und der Freude am Fotografieren. Die Kamera hat auf diesem Gebiet starke Eigenschaften, die sich zwar nicht so sehr in den technischen Spezifikationen niederschlagen, sich aber in der Praxis bemerkbar machen. Wir fragen uns allerdings, wie lange DSLR-Kameras wie die E-450 sich, so kurz vor der Einführung des Micro Four Thirdss System, noch so gut von der Masse abheben können. Denn dass das Micro-System gute Chancen hat, diese Rolle zu übernehmen, scheint im Grunde schon festzustehen…
Olympus E450 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Olympus E450 Test

Olympus E450 Dateiblatt

Olympus E-450 test photos

Olympus E-450

Olympus Digitalkameras



Olympus E450Flash Speicher

Olympus E450 Flash Speicher

Olympus E-450 - JPEG- & RAW-Fotos
Mit 10 Megapixeln Auflösung und der Speicherung der Digitalfotos in JPEG, neben RAW, fällt die Dateigröße nicht allzu groß aus. Bei der höchsten JPEG-Qualität kann man mit zirka 7 MB, beim RAW-Format mit 11 MB kalkulieren. Der Puffer kann maximal 8 Aufnahmen (RAW) gleichzeitig verarbeiten und die Olympus E-450 ist dazu in der Lage, Aktionsaufnahmen mit einer Geschwindigkeit von 3,5 bps zu machen. Einstweilen dürfte die Speicherkapazität von 4 GB für die meisten Situationen ausreichen. Eine Zweitkarte als Reserve sollte ohnehin kein Problem sein, zumal die Preise dafür in der letzten Zeit stark gesunken sind.

Ausgehend von 2 GB Speicherkapazität:
RAW - 3648 x 2736 Pixel - 11 MB - 186 Aufnahmen
JPEG - 3648 x 2736 Pixel - 1/2.7 - 6,8 MB - 301 Aufnahmen
JPEG - 3648 x 2736 Pixel - 1/ 4 - 4,7 MB - 435 Aufnahmen
JPEG - 3648 x 2736 Pixel - 1/8 - 2,2 MB - 931 Aufnahmen
JPEG - 3648 x 2736 Pixel - 1/12 - 1,5 MB - 1365 Aufnahmen
JPEG - 3200 x 2400 Pixel - 1/2.7 - 5,3 MB - 386 Aufnahmen
JPEG - 3200 x 2400 Pixel - 1/4 - 3,7 MB - 554 Aufnahmen
JPEG - 3200 x 2400 Pixel - 1/8 - 1,7 MB - 1205 Aufnahmen
JPEG - 3200 x 2400 Pixel - 1/12 - 1,1 MB – 1862 Aufnahmen
JPEG - 2560 x 1920 Pixel - 1/2.7 - 3,6 MB - 569 Aufnahmen
JPEG - 2560 x 1920 Pixel - 1/4 - 2,2 MB - 931 Aufnahmen
JPEG - 2560 x 1920 Pixel - 1/8 - 1,1 MB - 1862 Aufnahmen
JPEG - 2560 x 1920 Pixel - 1/12 - 700 KB - 2926 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1600 x 1200 Pixel - 1/2.7 - 1,3 MB - 1575 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1600 x 1200 Pixel - 1/4 - 800 KB - 2560 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1600 x 1200 Pixel - 1/8 - 500 KB - 4096 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1600 x 1200 Pixel - 1/12 - 300 KB - 6827 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1280 x 960 Pixel - 1/2.7 - 800 KB - 2560 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1280 x 960 Pixel - 1/4 - 500 KB - 4096 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1280 x 960 Pixel - 1/8 - 300 KB - 6827 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1280 x 960 Pixel - 1/12 - 200 KB - 10240 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1024 x 768 Pixel - 1/2.7 - 500 KB - 4096 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1024 x 768 Pixel - 1/4 - 400 KB - 5120 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1024 x 768 Pixel - 1/8 - 200 KB - 10240 Aufnahmen
JPEG - SQ - 1024 x 768 Pixel - 1/12 - 100 KB - 20480 Aufnahmen
JPEG - SQ - 640 x 480 Pixel - 1/2.7 - 200 KB - 10240 Aufnahmen
JPEG - SQ - 640 x 480 Pixel - 1/4 - 200 KB - 10240 Aufnahmen
JPEG - SQ - 640 x 480 Pixel - 1/8 - 100 KB - 20480 Aufnahmen
JPEG - SQ - 640 x 480 Pixel - 1/12 - 100 KB - 20480 Aufnahmen

Olympus E-450 - USB-Schnittstelle & Kartenleser
Unter dem Display verbirgt sich, hinter einer Gummiklappe, der Zugang zur USB-Schnittstelle. Die Olympus E-450 ist mit einer schnelle USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle ausgestattet, so dass Aufnahmen zügig und einfach auf einen Computer oder ein Notebook übertragen werden können. Trotzdem hat diese Art der Übertragung einen Nachteil: man muss gezwungenermaßen ein separates Kabel dafür benutzen. In unserer Arbeitsumgebung wird im Grunde nur mit Kartenlesern gearbeitet. Diese Kartenleser sind als externe sowie interne Versionen erhältlich und unterstützen oft mehrere Arten Speicherkarten. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass man nicht mehr mit losen Kabeln arbeiten muss und nur noch die Karte zur Datenübertragung braucht. Dabei kann mit der Kamera weiter fotografiert werden, die noch mit einer anderen Speicherkarte ausgestattet ist.




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA