Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Nikon Coolpix S500 Test
Digitalkamera Test
Nikon Coolpix S500 Einleitung
Nikon Coolpix S500 Kamera
Nikon Coolpix S500 Bedienung
Nikon Coolpix S500 Anpassungen
Nikon Coolpix S500 Speicher und Akkus
Nikon Coolpix S500 Testfoto's
Nikon Coolpix S500 Testfoto's
Nikon Coolpix S500 Fazit

Nikon Coolpix S500 Fazit

Nikon Coolpix S500 digitale Kompaktkamera
Die Nikon Coolpix-Kameraserie ist im Moment vornehmlich auf Amateure und auf diejenigen, die eine praktische, kompakte Kamera in der Tasche haben möchten, ausgerichtet. Eine Ausnahme bildet dabei die Nikon P5000, die mit ihren vielfältigen Einstellmöglichkeiten erfahrene Fotografen ansprechen soll. Die Nikon S500 ist eine Kompaktkamera, die mit Hilfe der intelligenten Software in der Kamera die Arbeit vollständig automatisch erledigt. Die Aktionen werden quasi ganz automatisch ausgeführt und nötigenfalls wird die Bildqualität dabei verbessert. Das kompakte Format und das geringe Gewicht machen alles andere als beschwerlich, die Kamera mitzunehmen.

Nikon S500 - VR-Bildstabilisierungssystem
Ein wichtiger Bestandteil der Kamera, der einen unmittelbaren Beitrag zur Bildqualität bzw. in diesem Fall zur Schärfe der Aufnahmen liefert, ist das VR-Bildstabilisierungssystem. Obwohl die Nikon S500 über keinen außergewöhnlich großen Bereich verfügt, fängt ein solches System Bewegungsunschärfe, die von zu langen Verschlusszeiten bei ungünstigen Lichtverhältnissen verursacht wird, auf. Es ist schade, dass die Nikon Coolpix S500 nicht mit einem 28 mm Weitwinkelobjektiv ausgestattet ist, dieses Merkmal wäre für eine bestimmte Verbrauchergruppe möglicherweise ausschlaggebend beim Kauf.

Nikon Coolpix S500 - Gute Bildqualität
Die Bildqualität der Nikon Coolpix S500 Kompaktkamera ist prima. Die Farben kommen natürlich herüber und die Sättigung ist recht durchschnittlich. Für meinen Geschmack dürften die Farben etwas kräftiger sein, aber das ist eine persönliche Ansicht. Mit Hilfe einer geringen Bildbearbeitung lässt sich das im Nachhinein noch anpassen. Bei übermäßig vorhandenem Kunstlicht weicht die Nikon S500 gelegentlich von ihrer hervorragenden Weißabgleichmessung ab, aber das ist schnell behoben, wenn man die richtige Weißabgleicheinstellung im Kameramenü auswählt.

Nikon Coolpix S500 - ISO-Qualität
Die Scharfzeichnung der Nikon Coolpix S500 funktioniert flott und bringt, bis auf ein paar Ausnahmen, keine Fehler ein. Auf dem Makrogebiet hätte ich, ehrlich gesagt, einen geringeren Fokussierabstand erwartet; das Ergebnis ist deswegen aber nicht schlechter. Verbesserungen könnte man auf dem Gebiet der ISO-Qualität herausholen, und zwar insbesondere bei einem Wert ab 400 ISO. Der Rauschanteil auf diesem Gebiet ist deutlich sichtbar und deshalb ist es für mich eine Option, die man nur in Notfällen anwenden sollte. Dass es auch anders geht, stellt Fujifilm mit seinem Super CCD-Sensor unter Beweis, der bis heute unübertroffen ist. Die Auflösung von 7 Megapixeln reicht bei weitem aus, um bis zum Posterformat drucken zu können. Was will man als Verbraucher mehr?

Nikon S500 - Vorprogrammierte Szenen
Die vorprogrammierten Szenen de Nikon S500 bieten, für eine große Vielzahl Motivsituationen, vorzügliche Lösungen. Die Kamera stellt sich selbst so ein, dass Belichtung und Bildbearbeitung auf den Motivtyp abgestimmt sind, wodurch das Endergebnis in vielen Fällen ansprechender ausfällt als bei Aufnahmen, die im Automatik-Standardmodus gemacht wurden. Die Nikon Coolpix S500 verfügt auch über einen Panoramamodus, der zwar durch das Fehlen eines Weitwinkelmodus etwas weniger überzeugend wirkt, der aber immer ein schönes Ergebnis einbringen kann. Es ist schade, dass die Aufnahmen nicht direkt in der Kamera aneinander geschweißt werden, dafür muss vielmehr separate Software verwendet werden.

Nikon Coolpix S500 - Prima Digitalkamera!
Die Nikon Coolpix S500 hat mir in der Praxis gut gefallen. Die Kamera ist sehr benutzerfreundlich und erzielt prima Endergebnisse. Aus dem Blickwinkel der Annehmlichkeit und Benutzerfreundlichkeit scheint die Nikon S500 nicht vieler Verbesserungen zu bedürfen. Natürlich gibt es auf dem Gebiet der Qualität immer noch Spielraum zur Optimierung. So würde ich gern Verbesserungen bei den Rauschwerten sehen und ich hoffe, dass Nikon sich nicht dazu verführen lässt, dabei lediglich auf höhere ISO-Werte auszuweichen. Mehr Pixelqualität und dazu einen qualitativ hochwertigen ISO bis 800 würde ich lieber sehen, als die vom Marketing propagierten Werte von ISO 2000 und höher. Wer auf der Suche nach einer hervorragenden Kompaktkamera ist und keine Ambitionen hat, umfassende Digitalfotografie zu betreiben, verfügt mit der Nikon S500 über eine bestens geeignete Kamera. Die Nikon Coolpix S500 bietet viel Leistung für ihr Geld und sie bringt das mit sich, was man erwarten darf: viel Annehmlichkeit und prima Ergebnisse!
Nikon Coolpix S500 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Nikon Coolpix S500 Test

Nikon Coolpix S500 Dateiblatt

Nikon Coolpix S500

Nikon Coolpix S500 | PMA 2007

Nikon Coolpix S500 test photos

Nikon Digitalkameras



Nikon Coolpix S500Flash Speicher

Nikon Coolpix S500 Flash Speicher

Nikon Coolpix S500 - SD-Speicherkarte
Es ist deshalb auch empfehlenswert, sich gegebenenfalls bei der Anschaffung einer Nikon S600 Kamera sogleich eine Speicherkarte zuzulegen. Das Angebot an Secure Digital-Karten ist riesig. Man kann zwischen unterschiedlichen Speicherkapazitäten und Geschwindigkeiten, mit denen die Karte Daten gelesen und beschrieben werden kann, wählen. Welche Karte man nimmt, ist bei der Nikon Coolpix S500 nicht so wichtig, eine durchschnittliche Geschwindigkeit reicht völlig aus. Da die Preise für SD-Karten so stark gesunken sind, ist es ratsam sich mindestens 512 MB, oder noch besser gleich 1 GB zuzulegen.

Ausgehend von 512 MB Speicherkapazität:
JPEG - Hoch - 3072 x 2304 Pixel -140 Aufnahmen
JPEG - Normal - 3072 x 2304 Pixel - 280 Aufnahmen
JPEG - Breitbild - 3072 x 1728 Pixel - 370 Aufnahmen
JPEG - Normal - 2592 x 1944 Pixel - 390 Aufnahmen
JPEG - Normal - 2048 x 1536 Pixel - 710 Aufnahmen
JPEG - Normal - 1024 x 840 Pixel - 2090 Aufnahmen
JPEG - Normal - 640 x 480 Pixel - 3930 Aufnahmen

Video - 640 x 480 Pixel - 30 bps - 7 Min. 20 Sekunden
Video - 320 x 240 Pixel - 30 bps - 14 Min. 40 Sekunden
Video - 320 x 240 Pixel - 15 bps - 29 Min.
Video - 160 x 120 Pixel - 15 bps - 96 Min.




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA