Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Olympus E-500 SLR Test
Nic Rossmüller : 20 Mai 2006 - 11:55 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
OlympusOlympus E-500 SLR Test : Olympus verwendet im Moment als einziger Hersteller das FourThirds-System. Panasonic wird dieses Jahr noch mit einem Modell folgen, was sicherlich zu begrüßen ist. Während der PMA 2006 will Panasonic zusammen mit Olympus noch weitere Details an die Öffentlichkeit bringen. Das System soll dann auch breiter unterstützt werden. Die Arbeit, die Olympus im Moment leistet, ist tatsächlich sehr beeindruckend. Es ist bereits um das dritte Modell der FourThirds-Reihe. Es handelt sich nicht um ein Nachfolgemodell der E1, sondern um eine digitale Spiegelreflexkamera (S-SLR). Die Olympus E500 DSLR ist eine sehr kompakte Kamera, die im Gegensatz zur Olympus E300 über einen Prismensucher verfügt.
Olympus E-500 SLR TestOlympus E500 - SuperSonic Wave Filter
Absolut einzigartig ist das System von Olympus, mit dem der Sensor staubfrei gehalten wird. Bei der Olympus E500 ist es noch weiterentwickelt worden. Das Prinzip ist einfach. Der Filter vor dem Bildsensor vibriert mit hoher Geschwindigkeit, daher auch der Name SuperSonic Wave Filter (SSWF), dadurch fallen die Staubteile vom Filter auf eine Art Klebeband. In der Praxis funktioniert das System tadellos. Sehr hilfreich, denn Staub ist, sowohl für Amateure wie Profis, das größte Problem für Benutzer digitaler Reflexkameras.

Olympus E-500 - FourThirds-System
Zu den Vorteilen des FourThirds-Systems gehört, dass die Form kompakt bleiben kann und die Objektive leicht zu wechseln sind. Alle Objektive haben eine Brennweitenverlängerung von zwei. Das im Lieferumfang enthaltene 14-45mm Zuiko Digitalobjektiv verhält sich so, wie 28-90 mm bei einer Kleinbildkamera, und ermöglicht einen sehr schönen und universellen Bereich. Das Objektiv ist auch sehr kompakt, so dass sich die E-500 zusammen mit dem Objektiv ideal zum Mitnehmen eignet. Die Ausrüstung als Ganzes ist zudem sehr leicht.

Olympus E500 - Kleiner optischer Sucher
Es kann nicht alles gut sein. So hat die Olympus E-500 einen zu kleinen Prismensucher. Dass ein kleiner Sensor nicht immer gleichbedeutend mit einem kleinen Sucher sein muss, beweist die Nikon D200. Bei der Olympus E-500 bekommt man auch außerhalb des Monitors sehr viele Informationen geboten. Was das angeht, ist die Olympus E-500 ihrer Konkurrenz überlegen. Weniger zufrieden bin ich mit der Startzeit der Kamera. Es ist schön, dass der Sensor jedes Mal vom Staub befreit wird, aber immer zwei Sekunden warten zu müssen bis die Kamera bereit ist, kann lästig sein und wird von der Konkurrenz deutlich in den Schatten gestellt.

Olympus E-550 review

Olympus E-500 SLR Bajonettanschluss aus Metall
Sehen wir uns die Kamera einmal genauer an. An der Vorderseite befindet sich der Bajonettanschluss aus Metall. Dieser entspricht dem Prinzip des Fourthirds-Systems, demzufolge auch herstellerfremde Objektive mühelos an die E-500 Reflex anschließbar sind. Auch der kleine Spiegel ist zu sehen, diesmal ein normaler Rückschwingspiegel. Beim Spiegel in der E-300 musste man viele Kunststücke vollführen, um das Licht in den Sucher zu bekommen. Links oben befindet sich ein LED, auf dem angegeben wird, ob der Selbstauslöser benutzt wird. Die Anzeige wird gleichzeitig für die Infrarotsteuerung der Kamera benutzt. Der Prismensucher ist wieder schön eckig.

Olympus E-500 - D-SLR Kamera Test
Durch das Format und den Preis der Kamera, richtet sich die Olympus E-500 an Konsumenten, die mit der Fotografie anfangen oder von einer Kompaktkamera auf eine D-SLR umsteigen. Die Einstellungsmöglichkeiten der Olympus E500 lassen aber darauf schließen, dass es sich eher um eine Kamera für fortgeschrittenere Benutzer handelt. Die Olympus E500 ist eine Kamera an der man als Fotograf wachsen kann. Gut für den Einsteiger in das FourThirds-System, das noch viel umfassender werden soll, als es derzeit ist. Wir hatten die Möglichkeit, die Olympus E-500 und das Standard 14-45 Objektiv zu testen. Das Ergebnis können Sie im folgenden Olympus E-500 Test. nachlesen.

   Olympus E-500 SLR Test
   Olympus E-500 SLR Datenblatt
   Olympus E-500 SLR Kaufen
   Nächste   Canon IXUS 60 Test
   Vorhige  Ricoh GR Digital Test
   Neuigkeiten vom Hersteller:Olympus
   Neuigkeiten per Kategorie:Digitalkamera Test
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Olympus Digitalkamera Test
   Canon EOS 700D - €510.00
   Nikon D7100 - €782.00
   Panasonic Lumix DMC TZ40 - €249.99
   Sony CyberShot DSC HX300 - €333.00
   Canon IXUS 255 HS -
   Panasonic Lumix DMC TZ35 - €209.00
   Canon PowerShot SX280 HS - €189.00
   Canon EOS 1100D -
   Sony CyberShot DSC HX50V -
   Nikon D5300 - €699.99



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Olympus Ankündigungen
Olympus Stylus Tough TG-3
Olympus E-M10 Limited Edition
Olympus OM-D E-M10
Olympus Stylus TG-850
Olympus Stylus 1
Olympus OMD E-M1
Olympus Stylus XZ-10
Olympus Stylus VH-520
Olympus Stylus Kameras
Olympus Stylus Tough Kameras
Olympus 60mm Makro Objektiv Test
Olympus PEN E-PL5 Test Fotos
Olympus PEN E-PM2 Test Fotos
Olympus PEN Lite und PEN Mini
Olympus Stylus XZ-2
 
Letzte Kurznachrichten
Canon PowerShot SX520 HS und SX400 IS
Nokia Lumia 530
LG G3s
Nikon Capture NX-D
Pentax XG-1
Nokia Lumia 930
Nokia Lumia 635
LG KizON für Kinder
4K Videos Aufzeichnen mit der Panasonic HX-A500
LG G Watch
Samsung Galaxy S5 mini
Samsung Galaxy Tab S
Samsung Gear Live
Smarter fotografieren mit Canon Kompaktkameras
Apple iPod Touch 16GB
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA