Samsung NX500 Sony CyberShot HX90 Canon PowerShot G3 X Panasonic Lumix FZ300 Nikon Coolpix P900 Olympus Stylus 1s
Samsung NX500 Sony CyberShot HX90 Canon PowerShot G3 X Panasonic Lumix FZ300 Nikon Coolpix P900 Olympus Stylus 1s
  Digitalkamera Apple Canon Fujifilm HTC Huawei LG Microsoft Nikon Olympus Panasonic Pentax Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Canon PowerShot A610 Test
Nic Rossmüller : 20 Mai 2006 - 10:29 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
CanonCanon PowerShot A610 Test : Die zweite Hälfte des Jahres 2005 stand im Zeichen massenhafter Neuvorstellungen von Canon: viele Drucker und Scanner wurden neu eingeführt und auch die Canon Powershot A610 Digitalkamera. Die Kamera ersetzt die Canon Powershot A510, gleichzeitig wird damit die Auflösung von 3 auf 5 Megapixel erhöht. Die Powershot A Digitalkamera von Canon ist bekannt für ihre qualitativ hochwertigen Eigenschaften, die der fortgeschrittenen Canon G- und S-Serie entliehen wurden. Im Prinzip ist die Canon A610 eine Kombination zweier Welten; verfeinerte Eigenschaften für Fortgeschrittene und Benutzerfreundlichkeit für Einsteiger. Eine Digitalkamera der Powershot-Serie bietet immer überraschende Eigenschaften.
Canon PowerShot A610 TestCanon A610 - DIGIC II Prozessor
Ein Unterschied zur Canon A510 ist das Format und die Flexibilität des LCD-Monitors auf der Rückseite der Kamera. Dieser wurde von 1,8 auf 2 Zoll vergrößert und kann gekippt werden. Die effektive Auflösung hat einen großen Schritt vorwärts gemacht, von 3,2 auf 5,0 Megapixel. Die Auflösung von 5 Megapixel ist ausreichend, um Bilder im A4-Format drucken zu können. Ein anderes wichtiges Merkmal ist die Integrierung des schnellen DIGIC II Prozessors. Das ist Canons größter Trumpf im Vergleich zur Konkurrenz. Der DIGIC II Prozessor befindet sich auch in anderen Modellen von Canon, beispielsweise in der professionellen EOS 1DS Mark II Digitaler Reflex. Mit Hilfe des kräftigen DIGIC II Prozessors verfügt die Canon A610 über eine hohe Startgeschwindigkeit, eine kurze Auslöseverzögerung und eine schnelle Bildverarbeitung.

Canon PowerShot A610 - Objektiv Zubehör
Die Vorderseite der Canon A610 wird dominiert von dem großen Ring, der um das optische Zoomobjektiv platziert wurde. Rechts unten vom Ring befindet sich ein kleiner Knopf. Durch leichtes Drehen des Rings und Drücken des Knopfs kann der Ring entfernt werden. Man kann jetzt einen (optionalen) Adapter (Canon LA DC58F) einsetzen. Damit ist es möglich, den Schärfenbereich zu modifizieren. Die TC-DC58N ändert den Telebereich um1,7x und der Canon Wide Adapter (WC-DC58N) ändert den Weitwinkel um 0,7x. Wenn man die Möglichkeiten dieser Kamera noch weiter ausbauen möchte, kann man sich nach einem Canon HF-DC1 externen Blitz umsehen oder nach einem Unterwassergehäuse (WP-DC90), mit dem man die Canon PowerShot A610 bis in eine Tiefe von 40 Metern mitnehmen kann. Weitere Merkmale auf der Vorderseite sind der optische Sucher oberhalb des Objektivs, gleich daneben befinden sich die Selbstauslöserleuchte, die Rote-Augen-Reduzierung oder das AF-Hilfslicht. Ganz oben rechts befindet sich der Blitz. Und ein kleines Mikrofon unterhalb des Herstellernamens rundet die Kamera ab.

Canon A610 - Schwenkbarer LCD Monitor
Im Vergleich zum Vorgängermodell der Canon A510 weist die Rückseite viele Unterschiede auf, z. B. wurde der LCD-Monitor auf 2 Zoll vergrößert, der Monitor kann um 180° gedreht und um 270° gekippt werden. Damit wird sichergestellt, dass man aus wirklich jedem Winkel fotografieren kann, was bis vor kurzem nicht möglich war. Es versteht sich von selbst, dass es sich dabei um eine wertvolle Ergänzung der Kamera handelt. Der LCD-Monitor kann auf die Rückseite des Gehäuses geklappt werden, wo er vor Kratzern geschützt ist. Rund um die Multicontrol-Taste wurden vier kleine Tasten platziert, mit denen man z. B. das Menü aktiviert.

Canon A610 Digitalkamera Test
Die Canon PowerShot A610 ist eine Erweiterung der erfolgreichen A-Serie von Canon. Diese Serie ist recht beliebt, sie bietet Anfängern einen leichten Einstieg, kombiniert mit kreativer Funktionalität. Die Canon musste in der Praxis beweisen, dass es um mehr geht, als um interessante Details. Deshalb haben wir die Canon A610 ausführlich getestet. Unsere Beurteilung können Sie im folgenden Canon PowerShot A610 Digitalkamera Test lesen.

   Canon PowerShot A610 Test
   Canon PowerShot A610 Datenblatt
   Canon PowerShot A610 Kaufen
   Nächste   Nikon D200 SLR Test
   Vorhige  Sony NW-A1200 Walkman
   Neuigkeiten vom Hersteller:Canon
   Neuigkeiten per Kategorie:Digitalkamera Test
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Canon Digitalkamera Test


LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Canon Ankündigungen
Canon IXUS Kamera Serie erweitert
Canon EOS 1300D
Canon PowerShot G7 X Mark II
Canon PowerShot SX720 HS
Canon EOS 80D
Canon EOS-1D Mark II
Canon PowerShot SX540 HS und SX420 IS
Canon EOS M10
Canon PowerShot G5 X und PowerShot G9 X
Canon CMOS-Sensor mit 250 Megapixeln
Canon EF 35mm 1:1,4L II USM
Canon PowerShot G3 X
Canon EOS 5DS R
Canon EOS 760D und 750D
Canon EOS M3
 
Letzte Kurznachrichten
Olympus TG-Tracker
LG X power und LG X mach Smartphones
Pentax K-70
Sony CyberShot RX10 III
Canon PowerShot SX620 HS
Panasonic DMC-GX80
Leica 100-400mm Teleobjektiv für Panasonic Kameras
Premium-Service für Galaxy S7
Huawei P9 Smartphone mit Leica Objektiv
Apple iPad Pro 9,7"
Apple iPhone SE Smartphone mit 4" Display
Panasonic Lumix G Vario 12-60mm
Panasonic Lumix DMC-TZ81
Panasonic Lumix DMC-TZ101
Canon IXUS Kamera Serie erweitert
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA