Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Kodak EasyShare P880 Test
Nic Rossmüller : 17 Mai 2006 - 18:57 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
KodakKodak EasyShare P880 Test : Sogenannte hybride Digitalkameras bilden immer noch eine populäre Gruppe bei Digitalkameras, obwohl sie durch die sinkenden Preise für digitale Reflexkameras immer mehr unter Druck geraten. Der große Vorteil einer Hybridkamera besteht darin, dass sie zwei Welten kombiniert: einerseits das Äußere und das Feeling einer digitalen SLR und andrerseits das Format und die Annehmlichkeit einer Kompaktkamera. Wenn man das weiß, ist es vom fotografischen Standpunkt aus schade zu sehen, dass diverse Hersteller sich gerade von der Hybridkamera verabschieden. Kodak zeigt jedoch, dass es zumindest für Kodak selbst sehr wohl sinnvoll ist, die Produktion von Hybridkameras nicht frühzeitig einzustellen.
Kodak EasyShare P880 TestKodak P880 - 2,5 Zoll LCD-Display
Kodak hat bei der EasyShare P880 sein Bestes getan, um die Kamera soweit wie möglich wie eine Spiegelreflexkamera aussehen zu lassen. Es scheint sogar so, als hätte die Kodak P880 einen normalen optischen Sucher, aber das ist wirklich nur Anschein. Die Kodak EasyShare P880 verfügt über viele Tasten und ist mit einem angenehm großformatigen 2,5 Zoll Monitor auf der Rückseite der Kamera ausgestattet. Auffallend ist, dass die Auflösung des Videosuchers höher ist, als die des großen Monitors. Ein Hinweis mit dem Zaunpfahl?

Kodak EasyShare P880 - Objektiv
Auf der Vorderseite prangt ein relativ großes Objektiv, mit einer Brennweite, die mit 24 - 140 mm vergleichbar ist (Kleinbild äquivalent); ein sehr schöner Bereich, der vielseitig einsetzbar ist. Die Größe lässt vermuten, dass es sich um ein lichtstarkes Objektiv handelt. Mit einer Anfangsblende von f/2.4 bis f/4.1 ist es auch recht gut, jedoch keinesfalls außergewöhnlich. Um das Objektiv herum befinden sich zwei Ringe. Der vordere ist zum Zoomen, genau so, wie es bei einer digitalen Reflexkamera in der Regel der Fall ist. Dahinter befindet sich ein Ring zum Fokussieren, wenn die P880 Kamera sich im manuellen Modus befindet. Der Ring fühlt sich allerdings sehr locker an. Über dem Objektiv sieht man den Sensor für den Autofokus, d.h. eines der zwei AF-Systeme auf der Kodak EasyShare P880. Neben dem Sucher befindet sich noch ein Hilfslicht für den Autofokus.

Kodak EasyShare P880 Test

Kodak P880 - Einzoomen, Fokussieren und Blitzen
Oben auf der Kamera finden wir links eine Taste für den digitalen Zoom und das Einzoomen des Bildes, darunter eine Taste für die verschiedenen Fokusmöglichkeiten. Oben auf dem Sucher befindet sich ein gewöhnlicher Blitzschuh für einen externen Blitz. Auch der interne Blitz, der einfach nach oben gezogen werden muss, um aktiviert zu werden, wurde hier angebracht. Rechts vom Sucher befindet sich das Programmwahlrad, daneben das Mikrofon für Tonaufnahmen. Mit der Drive-Taste kann die Aufnahmegeschwindigkeit geregelt werden. Etwas darüber befindet sich ein programmierbare Taste, auf der man beispielsweise den Weißabgleich einstellen kann. Auf dem schmalen Griff sind der Auslöseknopf und um diesen herum der Hauptschalter angebracht, letzterer könnte meiner Ansicht nach etwas schwergängiger sein. Passen Sie also auf, wenn Sie die Kamera in einer Tasche mitnehmen, dass der Schalter sich nicht unbemerkt verstellt.

Kodak EasyShare P880 Test
Die Kamera scheint den Vorsatz zu haben, sich als Alternative zu einer digitalen Reflexkamera präsentieren zu wollen. Ein Vorsatz, der einigen wohl als zu ehrgeizig aufstoßen dürfte. Die Kombination aus hoher Auflösung, großem LCD-Displays, schönem Zoombereich und Studioeigenschaften scheinen auf jeden Fall interessant genug, um sie sich einmal näher anzusehen. Unsere praktischen Erfahrungen mit der Kodak EasyShare P880 sind im folgenden Kodak P880 Test nachzulesen.

   Kodak EasyShare P880 Test
   Kodak EasyShare P880 Datenblatt
   Kodak EasyShare P880 Kaufen
   Nächste   LG Chocolate
   Vorhige  Canon EOS 30D SLR Test
   Neuigkeiten vom Hersteller:Kodak
   Neuigkeiten per Kategorie:Digitalkamera Test
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Kodak Digitalkamera Test
   Canon EOS 700D - €406.99
   Nikon D7100 - €655.99
   Nikon D5300 - €569.00
   Sony Alpha 6000 - €541.00
   Canon EOS 70D - €749.99
   Samsung NX300 - €349.99
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €569.99
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €339.00
   Nikon D3300 - €375.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €393.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Kodak Ankündigungen
Kodak PlayFull Waterproof
Bestes Zubehör 2011
Kodak EasyShare Touch
Kodak EasyShare Mini
Kodak EasyShare Sport
Kodak PlayFull and PlaySport
Kodak Pulse
Kodak ESP C310
Kodak EasyShare M590
Kodak Mini Videokamera
TIPA Award für Kodak PlaySport HD-Videokamera
Kodak Slice
Kodak EasyShare Digitalkameras
Kodak PlaySport
Kodak Pulse Bilderrahmen
 
Letzte Kurznachrichten
Fotografie Trends in 2015
Fujifilm Fotobuch brillant Video
Sony Alpha 7 II
Sony A7 II
Pentax Cashback Aktion
Panasonic Cashback Aktion
Panasonic Lumix Smart Camera
Galaxy Note Edge Premium-Edition
LG G3 das erste Android Lollipop Smartphone
Canon EF 100-400mm Objektiv
Nokia Lumia 535
Sony tragbares Ladegerät
Sony 28-135mm ideal für 4K Videos
Sony Vario-Tessar T* 16-35mm
Canon EOS C100 Mark II
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA