Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
Samsung NX3000 Canon PowerShot G7 X Nikon Coolpix S9700 Panasonic Lumix TZ61 Canon PowerShot SX700 Sony CyberShot HX400
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Epson UltraChrome K3 Tinten
Nic Rossmüller : 24 April 2006 - 14:01 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
EpsonEpson UltraChrome K3 Tinten : Sie ist da - Die Epson Revolution für Profifotografen, Künstler und die Druckvorstufe! Epson läutet heute den Beginn einer neuen Ära im digitalen Tintenstrahldruck ein. Mit der neuen Epson UltraChrome K3 Tintentechnologie stellt Epson ein neues Tintensystem für den professionellen bereich vor. Epson UltraChrome K3 integriert insgesamt neun Farb Tintenpatronen inklusive drei einzelner Schwarztinten, darunter die neue, so genannte Light Light Black Tinte. Epson erreicht mit der neuen Tintentechnologie eine deutlich bessere Graubalance, sehr naturgetreue Hauttöne und insgesamt extrem sanfte Tonwertabstufungen, dies vereint mit der bekannt hohen Kurz- und Langzeitstabilität und Medienflexibilität.
Epson UltraChrome K3 Tinten Epson K3 Tinten - Merkmale
Der maximale druckbare Farbraum konnte ebenso wie die maximale Dichte im Schwarz und die Zeichnung in den Lichtern deutlich vergrößert werden. Das Zusammenspiel der drei Schwarztinten mit den übrigen Farben der UltraChrome K3-Tinten ermöglicht extrem gute Nuancierungen in dem gesamten Tonwertbereich und reduziert signifikant Metamerie. Wie bisher, arbeitet auch die UltraChrome K3 Tintentechnologie neben dem Standardschwarz, Photo Black, mit einer spezialisierten Schwarztinte für matte Druckmedien (Matte Black). Epson hat mit dem neuen UltraChrome K3-Tintensystem die technologischen Konsequenzen aus den Anforderungen der Praxis gezogen: Nun ist es möglich, mit nur einem einzigen Drucker sowohl einen echten Schwarzweiß-Druck sowie eine hervorragende Farbwiedergabe in nur einem Ausdruck zu erreichen.

Epson UltraChrome K3 Tinten - Farbmanagement
Und dabei ist nicht nur ein einziges neutrales Schwarzweiß möglich, sondern beliebig viele sind darstellbar. Der Markt verlangt ein verlässliches Farbmanagement, deutlich feinere Abstufungen im Graubereich und somit deutlich bessere Möglichkeiten, Schatten und Lichter natürlich darzustellen. Mit der neuen UltraChrome K3-Technologie ist Epson nun ein revolutionärer Wurf gelungen. Gegenüber den bereits am Markt etablierten UltraChrome-Tinten hat Epson bei der neuen K3-Tintentechnologie alle Komponenten wie die Pigmente und das verwendete Harz für die Pigmentummantelung optimiert. Die Profis dürfen sich freuen!

Epson K3 Tinten - Tinten Zusammenstellung
Die Epson UltraChrome K3-Tinten sind wasserbasiert und verwenden Pigmente. Eines ihrer wesentlichsten Merkmale ist, dass die Pigmente sehr klein sind und dass ihre Größe sehr konstant ist. Die Größe und die Konstanz sind entscheidend für die Reflektionseigenschaften und damit für die Druckqualität. Die Pigmente sind bei allen Epson UltraChrome Tinten harzummantelt. Die Harze reagieren beim Auftreffen auf das Druckmedium mit den Druckmedien und fixieren die Pigmente im und auf dem Druckmedium. Bei den neuen Epson UltraChrome K3-Tinten konnten das verwendete Harz und die Pigmente entscheidend verbessert werden. Die Pigmentierung der Epson UltraChrome K3-Tinten ermöglicht nun eine maximale Dichte von 2,3 im Schwarz auf Epson Premium Glossy Photo Paper. Die farbigen Pigmente sind so optimiert, dass die Epson UltraChrome K3-Tinten einen weitaus größeren Farbraum abdecken als die bisherigen Epson UltraChrome-Tinten. Die Optimierung des verwendeten Harzes führt primär zu einer besseren Wasserbeständigkeit und einer höheren Kratzfestigkeit sowie zu der Möglichkeit, einen brillanteren Glanz auf entsprechenden Druckmedien zu erzielen. Als neue „Farbe“ ist das so genannte „Light Light Black“ hinzugekommen. Es hat eine Dichte von 17%, verglichen mit dem neuen Photo Black der Epson UltraChrome K3-Tinten. Durch diese weitere monochrome Tinte wird die Metamerie reduziert und die Druckqualität im Schwarzweiß deutlich verbessert.

Epson UltraChrome K3 Tinten - Farben
Letztendlich ist das Gesamtzusammenspiel der 9 verschiedenen Tinten Matt Black, Photo Black, Light Black, Light Light Black, Cyan, Magenta, Yellow, Light Cyan und Light Magenta maßgeblich für die erweiterten Anwendungsmöglichkeiten der Epson UltraChrome K3-Tinten verantwortlich. Bei der UltraChrome K3 Technologie wurde der Farbraum, verglichen mit den bisherigen Epson UltraChrome Tinten, erweitert und die maximal erreichbare Dichte im Schwarztonbereich konnte auf 2,3 erhöht werden. Mit den Epson UltraChrome K3-Tinten ist es möglich, den Farbraum von Standard Silbersalzbasierenden Photomaterialien ebenso vollständig abzudecken wie die Standardfarbräume ISO-Coated (Medienstandard Druck) und PSR (Prozess Standard Tiefdruck).

Epson UltraChrome K3 Tinten - Druckertreiber
Metamerie ist einer der unerwünschtesten Folgen beim Fotodruck. Häufig ist es in der Praxis nicht möglich, optimale Betrachtungsvoraussetzungen zu schaffen, die mit entsprechenden Normlichtquellen arbeiten. Bei den Epson UltraChrome K3-Tinten ist diese Abhängigkeit nun deutlich geringer. Für die Praxis bedeutet das, dass der Anwender eine größere Sicherheit über die Farbigkeit seiner Drucke erhält, und das sogar bei nicht ganz optimalen Beleuchtungsverhältnissen. Epson hat auch die Funktionalität des Druckertreibers erweitert. Der Eingangsfarbraum des Druckertreibers ist dank der eigenen ICC-Profile frei wählbar. Hinzugekommen ist auch ein speziell erweiterter und sehr anwenderfreundlicher Schwarzweißdruckmodus.

Epson K3 Tinten - Schattenbereich
Alles in allem ist mehr Zeichnung im Schattenbereich möglich. Auch im Pastellbereich treten viel weniger Störungen auf, wie dies beispielsweise häufig bei Schattierungen von Hauttönen geschieht. Bemerkenswert ist auch die erreichte Stabilität der Ausdrucke: Schon nach gut 30 Minuten ist der Druck stabil (dE < 1). Farbausdrucke halten bis zu 75 Jahre und Schwarzweiß Prints bis zu 200 Jahre. Nicht zuletzt die Wasserbeständigkeit und Gasstabilität der Tinten bringen in der Praxis deutliche Vorteile.

Epson UltraChrome K3 Tinten - Überragende Druckqualität
Mit all diesen Vorteilen adressiert Epson insbesondere die Marktsegmente Photografie, Proofing, Digital Fine-Art sowie den gesamten Bereich der technischen Visualisierung. Photografie: Wichtig hier ist die Optimierung im Schwarzweiß-Druck. Die Graubalancen und das Gradationsverhalten von Schwarz wurden optimiert. Warme bzw. kalte Stimmungen im Ausdruck entsprechen nun noch mehr den natürlichen Bedingungen. Es besteht die Option, sowohl matte als auch glänzende Medien einzusetzen. Darüber hinaus nimmt der Betrachter selbst bei unterschiedlichsten Lichtverhältnissen dank der technologischen Weiterentwicklung der Tinten keine metamere Irritationen mehr wahr. Überragende Druckqualität, die Silbersalzbasierende Photos übertreffen, ausgesprochene Langlebigkeit der Ausdrucke und das sehr gute Stabilitätsverhalten ist gerade für den professionellen Photografen interessant.

Epson UltraChrome K3 Tinten - Geringe Metamerie
Die Graubalance ist mit den neuen Epson UltraChrome K3-Tinten deutlich verbessert. Auch für den Bereich Proofing ist die geringe Metamerie-Eigenschaft der Farben vorteilhaft. Für die Praxis bedeutet das eine viel größere Sicherheit, da die Farbigkeit der Druckergebnisse nicht mehr so stark von den Lichtverhältnissen abhängen, die bei der Beschauung eines Proofs jeweils vorherrschen. Alle relevanten Standardfarbräume wie PSR (Prozess, Standard, Tiefdruck) und ISO-Coated (Medienstandard Druck) können vollständig abgedeckt und somit auch geprooft werden. Außerdem ist die Zeichnung in dunklen Bereichen weiter verbessert worden. Weitere Highlights: Die extreme Kurzzeitstabilität von nur 30 Minuten ist im Proofing sehr wichtig, da es nach diesem Zeitraum möglich ist, den Drucker zu profilieren und auch Referenzfarben wie beispielsweise Fogra/Ugra Medienkeil zu messen und entsprechend auszuwerten. Da der Farbraum der Epson UltraChrome K3-Tinten größer ist als die Standard Referenzfarbräume haben diese Tinten zusätzliche Reserven beim Proofen von Sonderfarben. Die Epson UltraChrome K3-Technologie eignet sich hervorragend sowohl für Remoteproofing-Aufgaben wie auch für Proofs von ISO und PSR Standardfarbräumen oder auch für Sonderfarben. Dem Einsatz als farbverbindlicher Vertrags- oder Stand-Proof im Offsetdruck, Tiefdruck, Flexodruck für den Akzidenz-, Anzeigen-, Magazine-, Verpackungs- oder Tageszeitungsbereich steht somit nichts mehr im Wege.

Epson K3 Tinten - Langzeitfarbstabilität
Dank der Epson UltraChrome K3-Technologie können Kunstdrucke angefertigt werden, die nur ein geübtes Auge vom Original unterscheiden kann. Auch Reprografien und Faksimiles lassen sich in überzeugender Qualität darstellen. Für den Fine-Art Bereich, aber auch für den Bereich der technischen Visualisierung, ist die hohe Qualität der Tinten sowie die hervorragenden Stabilitätseigenschaften der UltraChrome K3-Technologie extrem wichtig. Langezeitfarbstabilität, Wasserbeständigkeit, Kratzfestigkeit, Gasresistenz und UV-Stabilität sind mit der neuen Epson UltraChrome K3-Tintentechnologie gewährleistet.

Epson UltraChrome K3 Tinten - Die Tinten im Einsatz
Die Epson UltraChrome K3-Tinten werden im neuen Epson Stylus Photo R2400 für Photoenthusiasten und den semiprofessionellen Anwendungsbereich verwendet. Im Large-Format-Bereich wird das neue Epson UltraChrome K3-Tintensystem im Epson Stylus Pro 4800, 7800 und 9800 eingesetzt.

   Drei Mal TIPA-Award 2006 für Epson
   Epson Perfection V750 Pro TIPA Award
   Epson Stylus Photo RX640 Drucker
   Nächste   Drei Mal TIPA-Award 2006 für Epson
   Vorhige  Epson Perfection V750 Pro Scanner TIPA Award
   Neuigkeiten vom Hersteller:Epson
   Neuigkeiten per Kategorie:Drucker
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Epson Drucker
   Canon EOS 700D - €429.00
   Nikon D7100 -
   Nikon D5300 - €459.99
   Sony Alpha 6000 - €549.00
   Canon EOS 70D - €898.00
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €564.99
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €324.00
   Nikon D3300 - €395.99
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €399.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Epson Ankündigungen
Epson Stylus Photo R2880 mit Kostenlose Software
Epson Stylus Photo R2000
Epson Stylus Office BX925FWD
Epson Stylus Photo R3000
Epson Projektoren
Epson Stylus Office Tinten-Multifunktionsgerät
Epson Stylus SX620FW und SX525WD
Epson Stylus SX420W
Epson Papier
Epson Stylus All-in-One Drucker
Epson Stylus Office BX310FN
Epson Stylus SX510W
Epson Stylus Pro 9900 und 7900
Epson Stylus Photo R2880 Bundle
Epson Stylus Office B40W
 
Letzte Kurznachrichten
Sony Xperia Z3
Sony Xperia Z3 Compact
Sony Xperia Z3 Tablet Compact
Sony Xperia E3
Apple Watch
Apple iPad Air 2
Samsung Gear S
Samsung Gear VR
Sony SmartShot Kameras
Olympus PEN E-PL7
Nokia Lumia 830
Nokia Lumia 735
Pentax K-S1
HTC One Mini 2
HTC Desire 820
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA