Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
Nikon D7100 Canon EOS 700D Panasonic Lumix DMC-GM1 Canon EOS 1200D Sony Alpha 5000 Nikon D3300
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Software Nikon View Pro
Mark Peters : 12 April 2006 - 20:23 CET
Digital Camera Review Test Appareil Photo Numerique Prueba camara digital Digitale Camera Test Dijital Kamera Incelemeleri Digitalkamera Test Digitalkamera
NikonNikon View Pro : Nikon stellt Nikon View Pro vor, eine neue Bildbetrachtungssoftware, die den umfangreichen Ansprüchen an eine praxisgerechte Verwaltung der heutigen hochauflösenden Fotos gerecht wird. Mit Kameras, die mittlerweile Auflösungen bis in den zweistelligen Megapixel-Bereich bieten und bis zu 8 Bilder pro Sekunde in Serie aufnehmen können, fallen bei einem einzigen Auftrag leicht viele hundert Bilder mit riesigen Datenmengen an. Nikon View Pro verwaltet solche Mengen problemlos in einem produktiven Workflow. Nikon View Pro ist eine Weiterentwicklung der wegen ihrer Stabilität weithin gelobten Software Nikon View und bietet die Balance aus umfangreicher Ausstattung und leistungsstarker Datenverarbeitung im Hintergrund.
Software Nikon View ProSoftware Nikon View Pro
Robert Cristina, Manager Professional Products und Nikon Professional Service bei Nikon Europe, sagt über Nikon View Pro: „Inzwischen rechnet man beim Workflow nicht mehr in Megabyte, sondern Gigabyte. Zum einen erzeugen Kameras wie etwa die D2X oder die D200 größere Dateien, zum anderen nehmen ihre Benutzer auch mehr Bilder damit auf.“ Weiter sagt er: „Wir haben Nikon View Pro als zeitsparendes Werkzeug entwickelt, mit dem sich die Produktivität auf die effizienteste und kostengünstigste Weise steigern lässt.“ Mit seiner einfachen und intuitiven Bedienung ermöglicht es Nikon View Pro, große Mengen an NEF-Daten (RAW) effektiv zu verwalten und zu prüfen, bevor es im Workflow an die kreative Bildbearbeitung mit Werkzeugen wie etwa Nikon Capture geht.

Nikon View Pro - Hauptmerkmale:
- extrem schnelles Laden von Indexbildern
- Tastenkürzel
- Highspeed-Bildverwaltung
- Kennzeichnen von Bildern
- FTP-Datenübertragung
- schnelle Vorschau und außergewöhnlich hohe
- Verarbeitungsgeschwindigkeit von NEF-Bildern
- vielseitige Anzeigemodi zum Vergleichen von Bildern
- Leistungsfähige Werkzeuge für die Bearbeitung von IPTC-Informationen.

Besondere Kennzeichen von Nikon View Pro
Der Fotograf kann sich voll auf seine Bilder konzentrieren und muss sich nicht erst zeitaufwändig in ein kompliziertes Programm einarbeiten. Hierunter finden Sie die wichtigsten Eigenschaften:

Schnelle Bildanzeige mit Cache-Verwaltung
Nikon View Pro schafft es, in Sekundenschnelle große Mengen von hochauflösenden Bildern in den Formaten NEF (RAW), JPEG oder TIFF anzuzeigen. Die Software besitzt auch flexible Werkzeuge für die Cache-Verwaltung und kann damit optimal an die beim Benutzer vorhandene PC-Hardware angepasst werden.

Schnellere Bedienung durch Tastenkürzel
Der Benutzer kann bis zu 5 Tasten mit bestimmten Aktionen belegen und diese dann bei Bedarf mit einem einzigen Tastendruck auslösen. Diese Möglichkeit ist ideal für sich oft wiederholende organisatorische Aktionen und steigert die Produktivität enorm.

Bearbeitungsfunktion für IPTC-Daten
- Der Benutzer kann IPTC-Informationen (International Press Telecommunications Council) erstellen oder ändern und sie auch von einem Bild zu einem anderen kopieren. Einzelne Bilder können so bei Bedarf sehr schnell mit Titeln etc. versehen werden.

Mehrere praktische Anzeigemodi
- Nikon View Pro ist für das gleichzeitige Anzeigen mehrerer Bilder konzipiert und stellt dafür unterschiedliche Modi zur Wahl: Bildindex, Einzelbild, Mehrbildansicht (vertikal und horizontal) und bildschirmfüllende Anzeige. Damit lassen sich Bilder schnell und einfach auswählen und auf Schärfe prüfen; es ist auch eine bildschirmfüllende 100%-Ansicht möglich. Das Navigieren und Suchen in der Ordnerstruktur geht leicht von der Hand, da Nikon View Pro hierfür die vertraute Darstellungsweise des Betriebssystems nutzt.
- Der Einzelbildmodus vereinfacht das Betrachten im Bereich zwischen 50 % und 100 %.
- Ein Bild kann festgehalten und mit einer beliebigen Anzahl anderer verglichen werden.
- Der Vollbildmodus nutzt die gesamte Fläche des Bildschirms (optional in Form eines rahmenlosen Fensters), dies ist besonders bei kleinen Laptop-Bildschirmen sehr vorteilhaft.

Datenübertragung per FTP
- Wenn Termine so eng sind, dass jede Sekunde zählt, können fertige Bilder per FTP sehr schnell und unkompliziert zum Kunden übertragen werden. Es genügt, die gewünschten Bilder für die Übertragung mit dem vom Benutzer bevorzugten FTP-Programm zu markieren - den Rest erledigt Nikon View Pro sofort und schnell.

Preis und verfügbarkeit
Mit der Einführung von Nikon View Pro und Capture NX stellt Nikon der Gemeinde der Profifotografen weitere Komponenten für professionelle Komplettlösungen - Hardware, Software und Dienstleistungen - zur Verfügung, basierend auf jahrzehntelangem Dialog mit professionellen Kunden hinsichtlich deren Wünschen und Anforderungen. Die Software Nikon View Pro wird voraussichtlich im Mai 2006 im Handel erhältlich sein. Preisempfehlung: 49,00 €. Unterstützte Betriebssysteme: Windows XP Professional/XP Home (Service Pack 2); Windows 2000 Professional; Mac OS X (ab Version 10.3.9).

   Flash Speicher Karte
   Vorschau Panasonic Lumix DMC TZ1
   Digital Kamera Tests
   Nächste   Canon LV-X6 Projektor
   Vorhige  Olympus FE-115
   Neuigkeiten vom Hersteller:Nikon
   Neuigkeiten per Kategorie:Software
   Neuigkeiten Hersteller per Kategorie:Nikon Software
   Canon EOS 700D - €499.95
   Nikon D7100 - €819.00
   Nikon D5300 - €465.99
   Sony Alpha 6000 - €549.00
   Canon EOS 70D - €870.00
   Samsung NX300 - €385.00
   Canon PowerShot G1 X Mark II - €685.00
   Panasonic Lumix DMC LX7 - €329.00
   Nikon D3300 - €370.00
   Panasonic Lumix DMC GF6 - €408.00



LetsGoDigital digital camera magazine
Letzte Nikon Ankündigungen
Nikon D5300 Test
Nikon D5300 Test Fotos
Nikon D5300 Test Videos
Nikon D750
Nikon Coolpix S6900
Nikon auf der Photokina 2014
Nikon D4S gewinnt EISA Award
Nikon Capture NX-D
Nikon AF-S Nikkor 400mm f/2.8E Objektiv
Nikon D810
Nikon D810 Kamera Funktionen
Nikon Coolpix S9700
Nikon Coolpix S9600
Nikon Coolpix AW120
Nikon Coolpix S32
 
Letzte Kurznachrichten
Canon EOS 7D Mark II
Canon PowerShot G7 X
Panasonic Lumix DMC-GM5
Panasonic Lumix DMC-LX100
Samsung NX1
Apple iPhone 6 und iPhone 6 Plus
Nikon D750 Spiegelreflexkamera
Nikon D5300 Test
Nikon D5300 Test Fotos
Nikon D5300 Test Videos
Nikon D750
Nikon Coolpix S6900
Panasonic GH4 gewinnt EISA Award
Panasonic DMC-TZ61 gewinnt EISA Award
Canon EOS 1200D gewinnt EISA Award
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA