Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Casio EXILIM EX-Z1000 Test
Digitalkamera Test
Casio EXILIM EX-Z1000 Einleitung
Casio EXILIM EX-Z1000 Kamera
Casio EXILIM EX-Z1000 Bedienung
Casio EXILIM EX-Z1000 Anpassungen
Casio EXILIM EX-Z1000 Speicher und Akkus
Casio EXILIM EX-Z1000 Fazit

Casio EXILIM EX-Z1000 Fazit

Casio Exilim EX-Z1000 Digitalkamera
Casio hat mit der Einführung der Casio Exilim EX Z1000 der Konkurrenz den Weg geebnet, die 8 Megapixel-Barriere zu durchbrechen. Das Segment der 10Megapixel digitaler Kompaktkameras ist noch fast konkurrenzlos. Casio beansprucht also, genau wie anno 1995 bei der Einführung der QV10 Kamera, einen fast 100 Prozentigen Marktanteil. Wie lange das andauern kann, wird die Zeit bis zur Photokina 2006 zeigen. Ob der auch Verbraucher den Wert der hohen Auflösung wirklich zu schätzen weiß, bleibt anzuwarten.

Casio Z1000 - 10 Megapixel Zoomkamera
Die Bildauflösung von 10 Megapixeln ist eine nette Angelegenheit, aber die Casio Exilim EX Z1000 wird dadurch nicht wirklich so viel reizvoller, wie man vielleicht bei Casio denkt. Eher locken die praktischen Funktionen und die zusätzliche Reserve an Megapixeln. Tatsächlich bleiben mehr als genug Pixel übrig, wenn die Casio EX Z1000 ihren Trick hervorholt. Der digitale Zoom, direkt oder über die Quick Zoom-Funktion angewandt, führt zu guter Bildqualität. Zwar keine 10 Megapixel mehr, aber mit 5 Megapixeln erhält man noch eine prima Qualität, die hervorragende Drucke gewährleisten.

Casio Exilim Z1000 Kamera - ISO-Werte
Auf der anderen Seite zeigt Casio, dass der Schritt zur 10 Megapixel-klasse problemlos gemacht werden kann. Es ist zwar nicht nötig, aber das konnte man auch bei den 8 Megapixel Digitalkameras schon sagen. Die Bildqualität ist vergleichbar mit der bei der 8 Megapixel Konkurrenz. Auch wenn wir den Rauschanteil betrachten, sieht man bekannte Ergebnisse. Die Casio Exilim EX Z1000 erzielt ordentliche Resultate mit den ISO-Einstellungen bis 400 ISO. Die 800 ISO-Aufnahme, die mit einer der sogenannten Best Shot-Einstellungen gemacht wurde, weist deutliches Rauschen auf, ist aber qualitativ noch so, dass man gute Druckergebnisse damit erzielen kann. Der hohe ISO-Wert von 3200 ist eine schöne Sache, aber mehr auch nicht. Das Rauschen ist sehr deutlich vorhanden, zwar durch die starke Rauschunterdruckung verringert, aber nicht mehr wirklich brauchbar. Ein gutes Argument für das Marketing, aber der optische Bildstabilisator bleibt auch hier klar die Präferenz.

Casio EX Z1000 - Weißabgleich & LCD-Display
Die optische Qualität der Zoomlinse ist hervorragend. Die Verzerrung ist nicht der Rede wert und auch die chromatische Abberation ist im Ganzen kaum sichtbar vorhanden. Schade, dass Casio keine Möglichkeit dazu gesehen hat, ein Weitwinkel von 28 mm in das Konzept zu integrieren. Die Resultate des Weißabgleichs sind vorzüglich. Der automatische Weißabgleich ist im Stande, in so ziemlich allen Situationen den Farbschimmer herauszufiltern. Das Ergebnis ist direkt auf dem schönen 2,8 Zoll LCD-Display zu sehen. Casio hat den Blickwinkel des Monitors verbessert, was sich positiv auf die Kreativität beim Fotografieren aus den „unmöglichsten“ Positionen auswirkt. Vielleicht sollte sich Casio einmal Panasonic ansehen, die eine High Angle-Funktion in ihre kompakten Digitalkameras integriert haben. Diese Technik vergrößert den vertikalen Blickwinkel des über den Kopf gehaltenen Displays.

Casio Exilim EX-Z1000 Bericht - Empfehlung!
Casio strebt einen großen Marktanteil in der Welt der Digitalkameras an und meiner Ansicht nach kann das mit den gegenwärtigen Digitalkameras der Exilim Serie durchaus gelingen. Casio beschränkt sich vorläufig auf die kompakte Exilim Serie und wird sich nicht schnell dazu verleiten lassen, den Pfad der digitalen Reflex- oder der hybriden Digitalkameras einzuschlagen. Das Produkt steht da, mit der Casio Exilim EX Z1000 Kamera an der Spitze. Die Kamera bietet viele innovative Funktionen, ist energiesparend, zeigt eine prima Bildqualität und ist in ein hochwertiges, rostfreies Stahlgehäuse verpackt. Unserer Ansicht nach spielen die zehn Megapixel eine untergeordnete Rolle, die Casio Exilim EX Z1000 hat aus sich selbst heraus genug Potenzial, um einen adäquaten Marktanteil zu erreichen. Wer sich auf der Suche nach einer Digitalkamera befindet und offen für allerlei praktische und kreative Funktionalitäten ist, tut gut dran, sich die Casio Exilim EX Z1000 einmal näher anzuschauen. Neben der silbernen Ausführung soll in Kürze auch ein schwarzes Gehäuse erhältlich sein.
Casio EXILIM EX-Z1000 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Casio EXILIM EX-Z1000 Test

Casio EXILIM EX-Z1000 Dateiblatt

Casio Exilim EX-Z1000

Casio EX-Z1000 black

Casio Digitalkameras



Casio EXILIM EX-Z1000Flash Speicher

Casio EXILIM EX-Z1000 Flash Speicher

Casio EX-Z1000 - Secure Digital-Speicherkarte
Bei der Auswahl einer Secure Digital-Speicherkarte ist es empfehlens-wert, sich nach der Geschwindigkeit zu erkundigen, mit der die Karte Daten verarbeiten kann. An sich reicht eine Standardgeschwindigkeit für Serienbilder völlig aus. Wer Videoclips mit hoher Auflösung machen möchte, kann gelegentliches „Stottern“ der Kamera feststellen. Mit einer Auflösung von 640x480 Pixeln und einer Bildgeschwindigkeit von 25fps, sprechen wir dabei von gut und gerne 10,2 Megabits pro Sekunde. Ich hatte mit einer Standard SanDisk SD-Karte keine Probleme, aber es werden sicherlich Karten im Umlauf sein, von denen weniger stabile Leistungen erwartet werden müssen.

Ausgehend von 1 GB Speicherkapazität:
Auflösung 10 Megapixel - 3648x2736 - Fein - 4,2MB - 224 Aufnahmen
Auflösung 10 Megapixel - 3648x2736 - Normal - 2,8MB - 336
Auflösung 10 Megapixel - 3648x2736- Ökonomisch - 1,4MB - 648
Auflösung 10 Megapixel - 3648x2432 - Fein - 3,8MB - 248
Auflösung 10 Megapixel - 3648x2432 - Normaal- 2,5MB - 372
Auflösung 10 Megapixel - 3648x4232 - Ökonomisch - 1,25MB - 720
Auflösung 10 Megapixel - 3648x2048 - Fein - 3,3MB - 284
Auflösung 10 Megapixel - 3648x2048 - Normal - 2,2MB - 424
Auflösung 10 Megapixel - 3648x2048 - Ökonomisch - 1,1MB - 812
Auflösung 5 Megapixel - 2560x1920 - Fein - 2,8MB - 336
Auflösung 5 Megapixel - 2560x1920 - Normal - 2,0MB - 464
Auflösung 5 Megapixel - 2560x1920 - Ökonomisch - 1,0MB - 884
Auflösung 3 Megapixel - 2560x1920 - Fein - 1,92MB - 484
Auflösung 3 Megapixel - 2560x1920 - Normal - 1,28MB - 720
Auflösung 3 Megapixel - 2560x1920 - Ökonomisch - 640KB - 1396
Auflösung 2 Megapixel - 1600x1200 - Fein - 1,17MB - 784
Auflösung 2 Megapixel - 1600x1200 - Normal - 780KB - 1144
Auflösung 2 Megapixel - 1600x1200 - Ökonomisch - 390KB - 2120
Auflösung VGA - 640x480 - Fein - 360KB - 2500
Auflösung VGA - 640x480 - Normal - 240KB - 3752
Auflösung VGA - 640x480 - Ökonomisch - 120KB - 6968

Videoauflösung - Hoch - 640x480 - 25bps -13 min en 4 sec
Videoauflösung - Normal - 640x480 - 25bps - 21 min en 17 sec
Videoauflösung - Standard - 320x240 - 12,5bps - 54 min en 22 sec




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA