LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Casio EXILIM EX-V7 Test
Digitalkamera Test
Casio EXILIM EX-V7 Einleitung
Casio EXILIM EX-V7 Kamera
Casio EXILIM EX-V7 Bedienung
Casio EXILIM EX-V7 Anpassungen
Casio EXILIM EX-V7 Speicher und Akkus
Casio EXILIM EX-V7 Testfoto's
Casio EXILIM EX-V7 Testfoto's
Casio EXILIM EX-V7 Fazit

Casio EXILIM EX-V7 Fazit

Casio Exilim V7 digitale Kompaktkamera
Casio ist eine eigenwillige Marke und die Casio EX-V7 ist dafür ein schönes Beispiel. Die Kamera ist nicht nur vom Design her sehr schön, sie ist auch vollgepackt mit besonderen Möglichkeiten. Die Casio Exilim EX-V7 ist die kompakteste Digitalkamera mit 7-fach optischem Zoom überhaupt. Eine beachtliche Leistung, so viel Bereich in ein derart kleines Gehäuse zu quetschen. Die Kamera ist dabei mit einer physischen Bildstabilisierung ausgestattet, was die einzig wahre Art der Stabilisierung ist. Mit speziellen Funktionen, wie der Helligkeitskontrolle und der Perspektivkorrektur, ist die Casio EX-V7 ein herausragendes Gerät, das vielen Leuten gefallen dürfte. Auch die Möglichkeit, Fotos schon in der Kamera zu korrigieren, ist eine angenehme Eigenschaft. Wer viele Optionen haben möchte, ist bei der Casio EX-V7 Digitalkamera also an der richtigen Adresse.

Casio V7 - Benutzerfreundliche Kamera
Als digitale Kompaktkamera hat mir die Casio Exilim V7 auch prima gefallen. Ein ausgezeichnetes Gehäuse, guter Autofokus, erfreuliche Bedienung und insgesamt sehr übersichtlich. Schlichtweg großartig ist das LCD-Display, es ist eines der besten, die man momentan finden kann. Auch die Menüstruktur ist auf einem hohen Niveau. So würde ich es gern viel häufiger sehen. Es geht alles wunderbar intuitiv und ist gut lesbar. Ja, die Casio EX-V7 ist in Bezug auf die Bedienung eine der erfreulichsten Kompaktkameras, die ich kenne. Es ist eigentlich überraschend festzustellen, dass eine solche, überaus positive Erfahrung, ausgerechnet bei einer Nicht-Fotomarke anzutreffen ist.

Casio Exilim V7 - ISO-Einstellungen
Wenn man überwiegend im Weitwinkelmodus arbeitet und keine hohen Empfindlichkeiten verwendet, erzielt man obendrein vorzügliche Fotos. Mit einer angenehmen, keinesfalls zu gesättigten Farbbalance und einer prima Belichtung, auch in schwierigen Lichtverhältnissen und mit einer anständigen Schärfe über den gesamten Bereich. Auf diese Weise erzielt man schönes Ausgangsmaterial. Die Casio V7 hat Probleme, wenn man der Kamera mehr abverlangt, beispielsweise bei hohen ISO-Einstellungen von 400 und mehr. Bei 400 ISO wird die Bildqualität schon deutlich geringer, ISO 800 meidet man besser ganz. Der integrierte Blitz enttäuscht etwas, der effektive Bereich ist begrenzt und führt zu unterbelichteten Aufnahmen, wenn die Entfernung zum Motiv nicht berücksichtigt wurde.

Casio Exilim V7 - 7-fach optische Zoomlinse
Um eine solch einmalige Konstruktion - einen 7-fach optischen Zoom in einer Kompaktkamera - wie im Fall der Casio Exilim EX-V7, bewerkstelligen zu können, mussten eindeutig Opfer gebracht werden. So nimmt die Qualität beim Einzoomen ab, die Ergebnisse sind weniger scharf, man verliert Details und das Ganze wirkt leicht verschwommen. Die Casio V7 enttäuscht mich in diesen Punkten und das geht auf Kosten der allgemeinen Qualität. Es bleibt eine ordentliche Leistung, eine solche Kamera mit einem großen optischen Bereich auszustatten, aber das sollte nicht um jeden Preis geschehen.

Casio Exilim V7 - Stilvolles digitales Juwel
Es dürfte klar sein, dass die Casio EX-V7 eine schön konzipierte Kamera mit viel Bedienungsfreundlichkeit und kreativen Anwendungs- möglichkeiten ist. Super geeignet für viele Schnappschüsse und praktisch in der Handhabung, aber anspruchsvolle Benutzer werden sich schon rasch an den Einschränkungen stören. Aber das ist auch nicht die eigentliche Zielgruppe der Casio. Die Spezifikationen, die umfassenden automatischen Programme und die interne Bildbearbeitung sind beeindruckend und machen die Casio Exilim EX-V7 zu einer besonders attraktiven Digitalkamera. Wenn Casio die Qualität der internen optischen Linse in den Griff bekäme, würde die Casio Exilim V7 garantiert mehr Marktanteile erobern. Derzeit ist die Casio Exilim EX-V7 ein stilvolles digitales Juwel, auch nicht unbeachtlich.
Casio EXILIM EX-V7 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Casio EXILIM EX-V7 Test

Casio EXILIM EX-V7 Dateiblatt

Casio Exilim EX-V7

Casio Exilim V7 | PMA 2007

Casio EXILIM EX-V7 test photos

Casio Digitalkameras



Casio EXILIM EX-V7Flash Speicher

Casio EXILIM EX-V7 Flash Speicher

Casio V7 - SanDisk Ultra II SD-Speicherkarte
Die Casio Exilim V7 weist mit 7 Megapixeln quasi eine Standardauflösung auf. Für die meisten Anwendungen ist diese Auflösung durchaus mehr als genug. Ein zusätzlicher Vorteil besteht darin, dass man auch nicht in große Kapazität zu investieren braucht. Es sei denn man beabsichtigt, die Casio auf eine Weltreise mitzunehmen. Es ist auch nicht besonders wichtig, sich schnelle Karten zuzulegen. Wenngleich eine SanDisk Ultra II schon empfehlenswert ist. Das Speichern funktioniert dann angenehm flott und man hat die Fotos auch schnell auf die Festplatte übertragen. Was die Speicherkapazität angeht, scheinen mir 256 MB die untere Grenze zu sein, 512 MB sind jedoch ratsam. In der unten stehenden Tabelle ist zu sehen, wie viele Fotos auf eine Secure Digital-Speicherkarte mit 256 MB passen.

Ausgehend von 256 MB Speicherkapazität
JPEG - 3072x2304 Pixel - Fein - 4,3 MB - 56 Aufnahmen
JPEG - 3072x2304 Pixel - Normal - 2,31 MB - 105 Aufnahmen
JPEG - 3072x2304 Pixel - Ökonomisch - 1,57 MB - 155 Aufnahmen
JPEG - 3072x2048 Pixel - Fein - 3,73 MB - 65 Aufnahmen
JPEG - 3072x2048 Pixel - Normal - 2,02 MB - 120 Aufnahmen
JPEG - 3072x2048 Pixel - Ökonomisch - 1,38 MB - 176 Aufnahmen
JPEG - 2560x1920 Pixel - Fein - 2,99 MB - 81 Aufnahmen
JPEG - 2560x1920 Pixel - Normal - 1,62 MB - 150 Aufnahmen
JPEG - 2560x1920 Pixel - Ökonomisch - 1,12 MB - 217 Aufnahmen
JPEG - 2048x1536 Pixel - Fein - 2,0 MB - 121 Aufnahmen
JPEG - 2048x1536 Pixel - Normal - 1,15 MB - 211 Aufnahmen
JPEG - 2048x1536 Pixel - Ökonomisch - 720 KB - 338 Aufnahmen
JPEG - 1600x1200 Pixel - Fein - 1,26 MB - 193 Aufnahmen
JPEG - 1600x1200 Pixel - Normal - 790 KB - 308 Aufnahmen
JPEG - 1600x1200 Pixel - Ökonomisch - 470 KB - 518 Aufnahmen
JPEG - 640x480 Pixel - Fein - 330 KB - 738 Aufnahmen
JPEG - 640x480 Pixel - Normal - 190 KB - 1282 Aufnahmen
JPEG - 640x480 Pixel - Ökonomisch - 140 KB - 1740 Aufnahmen

MOVIE - UHQ - 640x480 Pixel - 30 bps - 5 Min. 35 Sek.
MOVIE - UHQ - 848x480 Pixel - 30 bps - 4 Min. 38 Sek.
MOVIE - HQ - 640x480 Pixel - 30 bps - 11 Min. 15 Sek.
MOVIE - HQ - 848x480 Pixel - 30 bps - 9 Min. 21 Sek.
MOVIE - Normal - 640x480 Pixel - 30 bps - 22 Min. 28 Sek.
MOVIE - LP - 320x240 Pixel - 15 bps - 13 Min. 34 Sek.




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA