LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com






Canon PowerShot G9 Test
Digitalkamera Test
Canon PowerShot G9 Einleitung
Canon PowerShot G9 Kamera
Canon PowerShot G9 Bedienung
Canon PowerShot G9 Anpassungen
Canon PowerShot G9 Speicher und Akkus
Canon PowerShot G9 Testfoto's
Canon PowerShot G9 Testfoto's
Canon PowerShot G9 Fazit

Canon PowerShot G9 Fazit

Canon PowerShot G9 digitale Kompaktkamera
„Wir wollen RAW,“ haben wir im Chor skandiert, als die G7 eingeführt wurde. Das haben wir bei der Canon PowerShot G9 nun endlich bekommen, und zusätzlich noch ein paar Anpassungen, die nicht unbedingt Verbesserungen sind, denn um mehr Pixel habe ich jedenfalls nicht gebeten. Allerdings war es klug von Canon, dass sie sich die Handlage der Kamera noch einmal angeschaut haben. Durch ein paar kleine Änderungen wurde sie beträchtlich verbessert. Glücklicherweise sind die Designer mit ihren Zeichenstiften von der eigenwilligen Form ferngeblieben. Die Canon G9 sieht immer noch bildschön aus und mit der klassisch anmutenden Bedienung erobert sie so manches Fotografenherz.

Canon PowerShot G9 - Solide Digitalkamera
Ich war schon bei der G7 in meinem Element und wenn ich nun die Canon G9 vor mir liegen sehe, fängt mein Herz an schneller zu schlagen. Dieses Gefühlt hat auch mit der Gediegenheit zu tun. Die Canon G9 fühlt sich an und funktioniert wie ein gediegenes Werkzeug. Es mag zwar nicht die kompakteste oder leichteste Kamera sein, aber das wiegt die Vorteile nicht auf. Wenn man die Kamera einmal in der Hand hat, flößt sie Vertrauen ein und sie macht einen soliden Eindruck. Das Fotografieren mit der Canon G9 ist angenehm, aber man sollte ein paar Eigenheiten berücksichtigen. So ist die Kamera nicht die schnellste. Einfach ruhig arbeiten, besonders wenn man Fotos in der höchsten Qualität machen möchte. Man kann den sehr schönen Bildschirm und die gut durchdachte Bedienung genießen, wenngleich ich immer noch kein richtiger Fan der Funktionstaste im Menü bin. Aber das ist überwiegend meine persönliche Einstellung, die niemand für sich selbst übernehmen muss.

Canon PowerShot G9 - Bildqualität
Dass man jetzt Fotos in RAW speichern kann, ist ein echter Segen. Auch wenn dann alles etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt, es kommt der Bildqualität zugute. Die im Lieferumfang enthaltene Software braucht man aus meiner Sicht gar nicht erst auszupacken, man sollte lieber Photoshop oder Lightroom verwenden. Damit kann man wirklich das Maximum aus der Kamera herausholen. Es ist nur schade, dass Canon sich bei der PowerShot G9 dazu entschlossen hat, mehr Pixel auf den Sensor zu packen. Unter anderem deshalb schneidet die Bildqualität nicht so gut ab. Über ISO 400 sollte man nicht hinausgehen und durch den begrenzten dynamischen Bereich muss man sehr gut aufpassen, wie man belichtet und welche Art der Beleuchtung vorhanden ist. Man dürfte eher Kontrasten durch das Blitzen ausgleichen müssen und das kann man jetzt mit dem ST-E2 auch drahtlos machen.

Canon G9 für fortgeschrittene Fotografen
Trotz der Tatsache, dass in Bezug auf die Bildqualität mehr drin gewesen wäre, hat mich die Canon G9 insgesamt überzeugt. Sie ist einfach eine der besten Kompaktkameras, die man im Moment kriegen kann, aber man muss dazu wissen, was man tut, und sich mit dem Gerät vertraut machen. Sie dürfte gewiss nicht allen gefallen und wenig fortgeschrittene Fotografen werden die Kamera meiner Ansicht nach nicht optimal nutzen können. Aber für mich persönlich ist es ein wunderbares Gerät. Eine tolle Kamera, die ich immer gern über die Schulter hänge. Mit der Canon G9 Kamera hat man wieder das Gefühl, dass Fotografieren Sachverstand erfordert. Sowohl bei als auch nach der Aufnahme eines Fotos. Es ist eine Kamera zum Fotografieren, nicht für Schnappschüsse.

Canon PowerShot G9 - Ausgezeichnete Kompaktkamera
Eine perfekte Kompaktkamera ist die Canon PowerShot G9 also nicht, aber sie kommt der Sache schon sehr nahe. Vielleicht klappt es bei der Canon G10 vollständig. Dann aber gerne mit etwas mehr Weitwinkel, weniger Pixeln (Sie lesen richtig!), besserer RAW-Unterstützung und ein paar zusätzlichen Funktionen, wie einer drahtlose Bedienung. Ansonsten braucht nicht allzu viel geändert zu werden. Für den Augenblick bin ich mit der Canon G9 zufrieden und es wird höchste Zeit, mit dieser Kamera weiter zu fotografieren. Machen Sie mit?
Canon PowerShot G9 review

Empfohlene verwandte Nachrichten

Canon PowerShot G9 Test

Canon PowerShot G9 Dateiblatt

Canon PowerShot G9

Canon PowerShot G9 | IFA 2007

Canon Digitalkameras



Canon PowerShot G9Flash Speicher

Canon PowerShot G9 Flash Speicher

Canon PowerShot G9 - SD-Speicherkarte mit 4 GB
Wenn man das vorangegangene Kapitel gelesen hat, kommt man zu dem Schluss, dass man vorwiegend in RAW fotografieren sollte. Aber das hat klare Auswirkungen auf die Speicherkapazität. Die RAW-Dateien sind mit zirka 17 Millionen Pixlen ziemlich groß. Außerdem kann man gleichzeitig in RAW und JPEG Aufnahmen machen, was zu einer Dateigröße von ungefähr 20 MB führt! Dass man für die Canon G9 große Speicherkartenzulegen muss, sollte klar sein. Eine Karte mit 2 GB scheint mir knapp auszureichen. Ich würde sogar eher eine Karte mit 4 GB nehmen, so teuer ist Speicher gegenwärtig nicht mehr. Eine schnelle Speicherkarte bringt beim Fotografieren selbst nicht so viel. Eine Ultra II ist schnell genug, eine Extreme III bietet nicht viel mehr, wird aber schneller vom Computer gelesen. Spätestens dann merkt man, dass man mit großen Dateien arbeitet, deshalb ist eine schnelle Karte sinnvoll.

Ausgehend von 4 GB Speicherkapazität:
RAW - 4000x3000 Pixel - 17076 KB - 108 Aufnahmen
RAW + JPEG - 4000x3000 Pixel - 20160 KB - 92 Aufnahmen
JPEG - Groß - 4000x3000 Pixel - 5208 KB - 364 Aufnahmen
JPEG - Normal - 4000x3000 Pixel - 3084 KB - 620 Aufnahmen
JPEG - Klein - 4000x3000 Pixel - 1474 KB - 1284 Aufnahmen
JPEG - Groß - 3264x2448 Pixel - 3436 KB -556 Aufnahmen
JPEG - Normal - 3264x2448 Pixel - 2060 KB - 924 Aufnahmen
JPEG - Klein - 3264x2448 Pixel - 980 KB - 1916 Aufnahmen
JPEG - Groß - 2592x1944 Pixel - 2503 KB -760 Aufnahmen
JPEG - Normal - 2592x1944 Pixel - 1395 KB - 1356 Aufnahmen
JPEG - Klein - 2592x1944 Pixel - 695 KB - 2684 Aufnahmen
PEG - Groß - 1600x1200 Pixel - 1002 KB - 1884 Aufnahmen
JPEG - Normal - 1600x1200 Pixel - 558 KB - 3356 Aufnahmen
JPEG - Klein - 1600x1200 Pixel - 278 KB - 6360 Aufnahmen
JPEG - Groß - 640x480 Pixel - 249 KB - 7108 Aufnahmen
JPEG - Normal - 640x480 Pixel - 150 KB - 10988 Aufnahmen
JPEG - Klein - 640x480 Pixel - 84 KB - 172687 Aufnahmen

Video - 1024-x768 Pixel - 15 bps - 1963 KB/Sek. - 15 Min. 48 Sek.
Video - 640x480 Pixel - 30 bps - 1963 KB/Sek. - 15 Min. 48 Sek.
Video - 640x480 Pixel - LP - 30 bps - 1003 KB/Sek. - 30 Min.
Video - 320x240 Pixel - 30 bps - 703 KB/Sek. - 41 Min. 56 Sek.
Video - 160x120 Pixel - 15 bps - 131 KB/Sek. - 201 Min. 24 Sek.




   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA