LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Casio EXILIM EX-Z1000 | Digital Camera Review | Anpassungen
Casio wäre nicht Casio, wenn sie ein neues Modell nicht mit den jüngsten Innovationen auf dem Gebiet der Digitalfotografie ausstatten würden. So ist die Casio Exilim EX Z1000 mit einem neuen Exilim Prozessor ausgestattet. Abgesehen von seinem kleineren Format (35% kleiner) ist der Prozessor auch schneller geworden. Der Benutzer kann sich über eine schnelle Startzeit, eine zu vernachlässigende Auslöseverzögerung und eine rasche Bildverarbeitung freuen. Darüber hinaus funktioniert die Navigation im Menü flott und man kann mit einer Intervallgeschwindigkeit von 0,1 Sekunden schnell durch die gespeicherten Fotos blättern. Das ist sehr praktisch, wenn man schnell ein Foto heraussuchen möchte.
Casio EXILIM EX-Z1000 | Digital Camera Casio EXILIM EX-Z1000 | Digital Camera
Casio Exilim EX Z1000 - 38-114 mm Brennpunkt
Die Casio Exilim EX Z1000 ist mit einem 3x optischen Zoom mit einem Brennpunkt von 38 - 114 mm (äquivalent einer 35mm Kamera) ausgestattet. Schade, dass Casio nicht die Möglichkeit ergriffen hat, die Kamera mit mehr Weitwinkel oder auf jeden Fall mehr Telebereich auszurüsten. Ein 3x optischer Zoom ist heutzutage etwas mager für eine Kamera wie diese. Das Objektiv hat quasi keine Probleme mit chromatischer Aberration. Sowohl im Weitwinkel als auch im Telebereich zeigt die Linse nur ab und zu Farbränder, sehr ordentlich. Im Weitwinkel ist leichte Verzerrung vorhanden, aber nicht mehr als wir es im Allgemeinen bei einem solchen Brennpunkt gewohnt sind. Bei leichtem Einzoomen verschwindet die Verzerrung fast ganz.

Casio Exilim EX-Z1000 - Makro-Aufnahmen
Die Casio EX Z1000 kann im Makromodus ab 6 cm fokussieren. Die Makro-Aufnahmen sehen ordentlich aus, nur in den Ecken gibt es etwas Unschärfe. Es ist möglich, den internen Blitzt zu benutzen. Dieser hat einen minimalen effektiven Bereich von 10 cm, dominiert die Aufnahmen aber schnell. Wohl ist eine Kompensation von -2/+ 2 auf dem Blitz möglich, der in einzelnen Situationen eine Lösung sein kann. Kommt man jedoch näher als 10 cm an das Motiv heran, wirft die optische Zoomlinse einen Schatten in die Aufnahme.

Casio Exilim Z1000 - Non Deterioration Zoom
Die hohe Auflösung von 10 Megapixeln verleiht zusätzliche kreative Möglichkeiten. Nicht nur hat der Benutzer Spielraum für das Bearbeiten der Aufnahmen, auch hält Casio zusätzliche Funktionen bereit. Es gibt den sogenannten Non Deterioration Zoom, mit dem, abhängig von der eingestellten Auflösung, auf bis zu 17,1x eingezoomt wird. Je höher die eingestellte Auflösung, desto mehr zoomt die Casio Exilim EX Z1000 digital ein. Die Qualität der letztendlich schnell eingezoomten Aufnahme bleibt ziemlich konstant hinsichtlich ihrer guten Qualität. Auf diese Weise nutzt Casio praktisch den Überschuss an Megapixeln. Daneben kennt die Kamera eine Quick Zoom-Funktion, bei der mit einem Knopfdruck von Weitwinkel auf Telebereich eingezoomt werden kann. Auch dabei wird wieder die große Menge Pixel, zusammen mit einem digitalen Zoom, genutzt. Das Endresultat ist ausreichend für einen Druck, schränkt den Benutzer bei der möglichen späteren Bearbeitung jedoch mehr ein.

Casio Z1000 Digitalkamera - Autofokus
Das Fokussieren wird entweder anhand von 9 Punkten, die im Zentrum der Komposition liegen, oder über nur einen Punkt bewerkstelligt. Beide Optionen funktionieren prima und schnell. Mithilfe des Autofokus-Hilfslichts kann auch in dämmerigen Situationen fokussiert werden. Praktisch ist die programmierbare Multicontrol-Taste. Wenn man der linken oder rechten Seite der Multicontrol-Taste eine Funktion, wie ISO, Lichtmessung oder Weißabgleich, zuteilt, ist diese Funktion während des Fotografierens zugänglich und änderbar.
Casio EX Z1000 - Flash Serienaufnahme
Die Casio Exilim EX Z1000 Digitalkamera verfügt über eine einzigartige Eigenschaft in Bezug auf Serienbilder. Die sogenannte Flash Serienaufnahme macht es möglich, 3 Blitzaufnahmen innerhalb einer Sekunde hintereinander zu machen. Die Casio EX Z1000 braucht danach zirka 4,5 Sekunden, um den Blitz wieder vollständig aufzuladen, eine hervorragende Leistung. Wer mit 10 Megapixeln Auflösung Serienbilder machen möchte, verlangt seiner Kamera einiges ab. Die Casio Exilim Z1000 kommt damit aber sehr gut zurecht. Mit einer Einstellung von 10 Megapixeln, bei normaler Kompression, abgeschaltetem Blitz und der Einstellung Normal Speed Serienaufnahme ist es möglich, mit einer Intervallgeschwindigkeit von etwa 1,2 Sekunden hintereinander Aufnahmen zu machen. Wer weniger Kompression, also eine höhere Bildqualität haben möchte, muss sich mit einer Intervallgeschwindigkeit von zirka 1,7 Sekunden begnügen. Eine ansprechende Leistung.

Casio Exilim Z1000 - High Speed Serienaufnahme
Wer mehr Geschwindigkeit benötigt, kann auf High Speed Serienaufnahme umschalten. Die Casio Exilim EX Z1000 Kamera macht 3 Aufnahmen schnell hintereinander, wonach es bei einer Einstellung von 10 Megapixeln und Standardkompression etwa 2,5 Sekunden dauert, bis der Puffer geleert wurde und die nächste Serie gemacht werden kann. Eine feine Kompression führt zu etwas längeren Wartezeiten, zirka 3 Sekunden, bis der Puffer geleert ist. Bei Serienbildern haben wir eine Standard SanDisk Secure Digital benutzt und diese mit einer Extreme III SD Version von SanDisk verglichen. In der Praxis hat die Casio keine Vorteile von einer schnelleren Speicherkarte.

Casio EX Z1000 Kamera - Weißabgleicheinstellungen
Neben dem automatischen Weißabgleich kennt die Casio EX Z1000 Digitalkamera sechs Weißabgleicheinstellungen. Der automatische Weißabgleich handelt die meisten Aufnahmen hervorragend ab und ist farblich ziemlich neutral. Bei stark dominierendem Kunstlicht ist es ratsam, zur richtigen Weißabgleicheinstellung für TL oder Glühlampen umzuschalten. Das Ergebnis ist dann besser. Auch in dieser Hinsicht hat Casio alles gut im Griff.

Casio Exilim EX-Z1000 - ISO-Bereich
Die Casio Z1000 hat standardmäßig einen ISO-Bereich von 50 ISO bis hoch zu 400 ISO. Im Best Shot-Modus stehen 800 und sogar 3200 ISO zur Verfügung. Der Rauschanteil bei niedrigen ISO-Werten bis 200 ISO ist hervorragend, bei 400 ISO macht sich erstes Rauschen bemerkbar, obwohl die Aufnahmen noch prima für einen guten Druck geeignet sind. Die 800 und 3200 ISO Aufnahmen weisen Rauschen auf, und dabei fällt die stark sichtbare Rauschunterdrückung auf, die einen Säuberungs-effekt aufweist, der zu Lasten der Aufnahmedetails geht. Letztendlich dürfte die einzig gute Lösung ein Bildstabilisator sein, der das Bild ohne die Benutzung hoher ISO-Werte korrigieren kann. Die hohen ISO-Werte in einer solchen Kompaktkamera sind auch für Casio zu hoch gegriffen. Optische Bildstabilisierung, ein Merkmal der nächsten Generation Exilim Kameras?
Casio EXILIM EX-Z1000 Casio EXILIM EX-Z1000
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA