LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Kodak EasyShare Z650 | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Die Kodak EasyShare Z650 erwirbt der Benutzer ohne zusätzliche Speicherkarte, dafür mit einem internen Speicher (28 MB). Ob das auch der Grund ist, warum die Speichermöglichkeiten einer Aufnahme im Vergleich zum heutigen “Standard” auf dem Markt etwas mager sind, darüber kann nur spekuliert werden. Etwa 46 Aufnahmen in der niedrigsten Auflösung, bei Gebrauch des internen Speichers, ist nur knapp etwas mehr als bei einer klassischen 135 mm Kamera, die 36 Aufnahmen pro Film schafft. Diese Anzahl und die niedrige Auflösung sind dementsprechend absolut nicht attraktiv für den Besitzer einer Kodak Z650.
Kodak EasyShare Z650 | Digital Camera Kodak EasyShare Z650 | Digital Camera
Kodak Z650 - 256 MB Speicherkarte
Um eine ausreichende Speicherkapazität zu bekommen, sollte die Anschaffung mindestens einer 256 MB Karte erwogen werden. Der Benutzer kann damit ungefähr 133 Aufnahmen in der höchsten Auflösung speichern oder mehr als 415 Aufnahmen in der niedrigsten Auflösung. Naturgemäß gelten diese Verbesserungen beim Speicherplatz auch für Videos: ohne zusätzliche Secure Digital-Speicherkarte können knapp 3,5 Minuten Video aufgenommen werden (was der "urzeitlichen" Super 8 ähnelt) und bei der bereits genannten Aufrüstung auf 256 MB kann ungefähr eine halbe Stunde aufgenommen werden.

Kodak Z650 - 512 MB Secure Digital-Karte
In der Praxis könnte die Wahl auch auf eine 512 MB Secure Digital-Karte fallen, der Speicher ist dann noch größer und in der höchsten Auflösung können 266 Aufnahmen gespeichert werden: mit diesen Zahlen sollte man auskommen können! Darüber hinaus sollte man sich für das Arbeiten in einer hohen oder der höchsten Auflösung entscheiden: das kommt den Ergebnissen Kodak EasyShare Z650 nur zu Gute. Selbstverständlich muss man etwas Reserve einkalkulieren, was die genauen Zahlen der Aufnahmen angeht: der Gebrauch der Favoriteneinstellung nimmt einiges an Speicherplatz in Anspruch.

Ausgehend von 256 MB Speicherkapazität
Auflösung 2831 x 2128 Pixel - Fein - 133 Aufnahmen
Auflösung 2832 x 1888 Pixel 3:2 - Fein - 149 Aufnahmen
Auflösung 2304 x 1728 Pixel- Normal - 196 Aufnahmen
Auflösung 2048 x 1536 Pixel - Normal - 242 Aufnahmen
Auflösung 1496 x 1122 Pixel - Normal - 416 Aufnahmen
Videoauflösung 640 x 480 Pixel - 11bps - 15 Min. 58 Sek.
Videoauflösung 320 x 240 Pixel - 11bps - 30 Min. 8 Sek.
Kodak Z650 - 1GB SD-Speicherkarte
Mit einer 1 GB SD-Karte kann man riesige Anzahlen Aufnahmen speichern, und etwa bis zu 2 Stunden Video aufnehmen. Für kritische Benutzer, die soviel Auswahl wie möglich bei den Aufnahmen/Videos haben wollen, könnte es eine Option sein. Aber nochmals: eine 256 MB Secure Digital-Speicherkarte dürfte in der Praxis völlig ausreichend sein. Alle Extras sind oft auch eine Frage, wie viel man investieren möchte, und das sind persönliche Entscheidungen.

EasyShare Z650 - Kodak CRV-3/3 Volt Lithium Batterie
Für die Energieversorgung hat die Kodak EasyShare Z650 diverse Optionen zur Auswahl: zuerst die mitgelieferte Kodak CRV-3/3 Volt Lithium Batterie, mit der maximal zirka 390 Aufnahmen gemacht werden können. Der Benutzer kann sich auch dazu entscheiden, zwei AA Batterien einzusetzen, mit denen ungefähr 350 Bilder aufgenommen werden können. Schließlich können NiMH-Batterien benutzt werden, deren tatsächlicher Speicher aber bedeutend geringer ist: maximal zirka 250 Aufnahmen. Ein paar zusätzliche Batteriesätze können hier ein guter Ausweg sein.

Kodak EasyShare Z650 - NiMH-Batterien
Der Hersteller spricht sich deutlich dafür aus, die qualitativ besseren NiMH-Batterien zu nehmen und der Benutzer handelt vernünftig, diesen Rat zu befolgen. Bei intensiver Nutzung können die Batterien ziemlich warm werden: es kann nichts Schlimmes dabei passieren, aber man sollte es berücksichtigen. Letztendlich spielen mehr Faktoren als nur die genaue Kapazität der Batterien eine Rolle: beispielsweise die Außentemperatur und die Menge Blitzaufnahmen. Aufladen ist auf verschiedene Weisen möglich: losgelöst von der Kamera mit einem separaten Aufladegerät oder über das Kodak EasyShare Dock und die Kamera kann für die erforderliche Energie an einen Kodak 3-Volt AC-Adapter angeschlossen werden. All diese Accessoires können einzeln angeschafft werden. Auch hier wieder genug Auswahl für den individuellen Benutzer.
Kodak EasyShare Z650 Kodak EasyShare Z650
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA