Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Kodak EasyShare Z650 | Digital Camera Review | Kamera
Mit der neuen Kodak EasyShare Z650 kommt wieder eine attraktive Digitalkamera dieser Marke auf den Markt, die nicht nur gut aussieht, sondern auch besonders vielseitig ist. Die Kodak Z650 Kamera ist modern und funktional in ihrer Formgebung. Aufgrund ihrer durchdachten Konstruktion liegt die Kamera gut und komfortabel in der Hand. Beim Einschalten erklingt ein Ton und auf dem 2 Zoll Display wird sofort sichtbar, in welchem Programm die Kamera sich befindet. Ein erfreuliches Merkmal, wahlweise auch auf Deutsch. Alle Änderungen und Einstellungen werden jeweils auf dem Display angezeigt. Mit der INFO-Taste können diverse Auswahlmöglichkeiten schnell auf dem LCD-Display abgefragt und eventuell angepasst werden.
Kodak EasyShare Z650 | Digital Camera Kodak EasyShare Z650 | Digital Camera
Kodak Z650 - Elektronischer Sucher oder LCD-Display
Wer den Sucher benutzen möchte, kann durch einen einfachen Tastendruck das LCD-Display ausschalten und den elektronischen Sucher mit 5,1 mm Durchmesser benutzen. Die Entscheidung für den Sucher oder den LCD ist natürlich ganz individuell; beides gleichzeitig geht nicht, aber es gibt Situationen in denen der Sucher vorzuziehen ist.

Kodak EasyShare Z650 - Auslöseknopf
Mit einem Gewicht um die 300 Gramm, je nach Wahl der Batterie bzw. des Akkus, ist die Kamera nicht allzu leicht. Dafür, dass ein verhältnismäßig großes Objektiv integriert wurde, ist das Zusammenspiel von Form, Gewicht und Linse gut ausbalanciert. Die Kodak Z650 Kamera weist deshalb keine Tendenz zum Kippen auf, was sehr praktisch ist, wenn man kein Stativ zur Hand hat. Beim Berühren des Auslöseknopfs wird ein grünes Hilfslicht eingeschaltet, das in der Praxis etwas weniger hinderlich ist als ein rotes Hilfslicht. Nach dem Drücken auf den Auslöseknopf wird das Geräusch des Verschlusses hörbar und das LCD-Display wird kurz ausgeschaltet. Dadurch ist deutlich, dass gerade eine Aufnahme gemacht wird. Sofort danach ist die Kamera wieder zur nächsten Aufnahme bereit. Klar und einfach und, nicht unwichtig, schnell.

Kodak Z650 Kamera - Schneider Kreuznach Objektiv
Das Schneider Kreuznach Objektiv vom Typ Variogon verfügt über einen Bereich von 38 - 380 mm; das ist komfortabel. Durch seine Konstruktion fährt das Objektiv nur beim Einschalten der Kamera, nicht einmal 2 cm, aus. Das Objektiv wurde so in das Gehäuse integriert, dass es ein ausbalanciertes Ganzes bildet. Das gesamte Kameragehäuse ist aus silbernem Kunststoff gefertigt, abgesehen vom Linsenrand und einem Stück auf der unteren Seite, wo sich der Stativanschluss befindet. Die Kodak EasyShare Z650 macht im Allgemeinen einen soliden Eindruck.
Kodak EasyShare Z650 - Fokusbereich
Der Fokusbereich der Linse ist ohne Einschränkungen gut. Die ausgewählten Einstellungen werden schnell und präzise im LCD-Display auf der Rückseite wiedergegeben. Dieses scheint bei wenig Licht etwas streifig zu werden, aber das dauert zu kurz an, als dass man es als Minuspunkt ankreiden müsste. Der elektronische Sucher hat mehr Schwierigkeiten ein exaktes Bild anzuzeigen: die Wiedergabe ist farblich etwas grell und das streifige Bild ist hier nach einiger Zeit doch etwas hinderlich. Wohlgemerkt: das gilt für Kunstlicht, bei Tageslicht funktioniert der Sucher prima und ist manchmal dem LCD-Display vorzuziehen. Die Bedienungstasten wurden übersichtlich angebracht und haben einen logischen Platz auf dem Gehäuse. Ganz in die Mitte würde die SHARE-Taste platziert, ein wichtiges Element bei der Verwendung der mitgelieferten Kodak Software.

Kodak EasyShare Z650 - Wiedergabetaste
Praktisch ist die WIEDERGABE-Taste. Diese dient dazu, gemachte Aufnahmen erneut zu betrachten, ohne den Umweg über das Menü gehen zu müssen. Für die diversen Einstellungen verwendet die Kodak EasyShare Digitalkamera ein Wahlrad, in dessen Mitte ein Wahltastenjoystick platziert wurde, wegen des geringen Umfangs ist hier einige Übung erforderlich. Die Telezoom-Taste befindet sich exakt dort, wo sich der Daumen des (rechtshändigen!) Benutzers befindet. In Reichweite des Zeigefingers liegen Tasten für das Ändern der Blitzeinstellungen, Makro-/Tele- und Timer-Einstellung. Der Hauptschalter kennt neben dem An-/Aus-Modus einen “Favoriten”-Modus, mit dem zu speichernde Aufnahmen ausgewählt werden können. Oberhalb des Displays gibt es noch zwei Tasten, für die Auswahl des Monitors bzw. elektronischen Suchers und die Infotaste. Ganz links wurde die Taste zum Ausfahren des internen Blitzes platziert. Auf der rechten Seite der Kodak EasyShare Z650 Kamera ist in der Rundung des Griffs eine Klappe angebracht, hinter der der USB-Anschluss und der Secure Digital-Kartenschlitz verborgen sind. Die Kodak Z650 ist ein durchdachtes Produkt mit erfreulichen Eigenschaften.
Kodak EasyShare Z650 Kodak EasyShare Z650
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA