Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon Digital IXUS 65 | Digital Camera Review | Bedienung
Mit einer solchen Designkamera ist man natürlich sehr angesagt. Und es wäre deshalb ärgerlich, wenn man lange herumstümpern müsste, um ein Foto zu machen. Glücklicherweise passiert einem das mit der Canon Digital IXUS 65 nicht so schnell. Die Canon IXUS 65 Kamera ist nämlich sehr einfach zu bedienen. Und dank des Touch-Control-Dial ähnelt sie sogar ein bisschen dem populären Apple iPod, denn den hat man selbstverständlich auch in der Tasche.
Canon Digital IXUS 65 | Digital Camera Canon Digital IXUS 65 | Digital Camera
Canon Digital IXUS 65 - Aufnahmen machen
Den Hauptschalter oben hat man schnell gefunden. Kurz darauf drücken und im Nu ist das Objektiv ausgefahren und die Canon IXUS 65 ist bereit die erste Aufnahme zu machen. Die ganze Prozedur dauert kaum eine Sekunde, was man durchaus schnell nennen kann. Passen Sie aber auf, dass der Schalter auf den richtigen Modus eingestellt ist. Besonders wenn man die Kamera in der Hosentasche oder Handtasche mitnimmt verändert der Schalter schnell einmal seine Position. Wenn man die Kamera zum ersten Mal benutzt, steht alles auf Vollautomatik. Ideal für einen einfachen Schnappschuss, aber die Kamera kann mehr.

Canon IXUS 65 Kamera - LCD-Display
Was sofort auffällt, ist das große und helle Display, das die Canon Digital IXUS 65 ziert. Weil man bei dieser Art Kamera völlig vom Display abhängig ist, ist es umso wichtiger, dass es eine erlesene Qualität hat. Auch bei viel Licht ist das Bild auf dem Display noch gut erkennbar. Eine tolle Leistung. Auch kann man sich aus verschiedenen Winkeln einen guten Eindruck vom Foto machen. Ein optischer Sucher fehlt, aber den wird man auch nicht vermissen. Mehr noch, selbst wenn die Canon Digital IXUS 65 einen optischen Sucher hätte, würde den in der Praxis niemand benutzen. Wir sind inzwischen alle total daran gewöhnt, die Kamera ein Stück vor das Gesicht zu halten. Achten Sie einmal darauf, wenn Sie zwischen einer Gruppe Fotografen stehen, die gerade Schnappschüsse machen. Was das angeht, hat die Digitalisierung einiges an der Art des Fotografierens verändert.

Canon Digital IXUS 65 - Touch-Control-Dial
Das Touch-Control-Dial hat eine zentrale Bedeutung. Damit stellt man alle wichtigen Dinge ein. Als ich die Kamera während der Pressekonferenz das erste Mal in Händen hielt, habe ich dessen Vorteile nicht gleich gesehen. In der Praxis stellt es sich jedoch als echter Fortschritt heraus. Wenn man nämlich das Touch-Control-Dial berührt, dann erscheint es vergrößert auf dem Display. Man kann weiterhin alles gut sehen, auch wenn man mit den Fingern über das Touch-Control-Dial gleitet. Es macht deshalb auch nichts, dass der Schalter ziemlich klein ist. Darüber hinaus besteht der große Vorteil darin, dass man auch in vollkommener Dunkelheit den Schalter noch bedienen kann.
Canon IXUS 65 Kamera - Set-Taste
In der Mitte des Touch-Contro-Dial befindet sich die, inzwischen bei Canon verbreitete, Set-Taste. Über sie sind die wichtigsten Einstellungsmöglichkeiten, wie ISO-Wert, My Colors und die Qualität zugänglich. Zugleich kann man die Canon IXUS 65 aus dem vollautomatische Modus herausholen. Ein bisschen übertrieben heißt es dann M, für manuell, aber man kann Blende und Verschlusszeit immer noch nicht einstellen. Aber gut, welcher Benutzer wartet schon darauf? Abgesehen von den wenigen professionellen Fotografen vielleicht, die die Canon Digital IXUS 65 als zusätzliche Kamera verwenden.

Canon IXUS 65 - Teilvergrößerung des Fotos
Sehr praktisch ist die Möglichkeit, direkt nach dem Fotografieren eine Teilvergrößerung des Fotos zu erstellen. So kann man sehr schnell die Schärfe kontrollieren. Standardmäßig wird dann auf den Fokuspunkt eingezoomt. Logisch, denn dort möchte man schließlich die Schärfe am besonders genau kontrollieren. Aber man kann auch sehr einfach durch das Bild scrollen. Naturgemäß kann man das auch machen, indem man auf Wiedergabe drückt, aber das funktioniert auch so sehr schnell. Im Handumdrehen weiß man, ob man noch ein Foto machen muss, oder schon fertig ist.

IXUS 65 - 9-Punkte AiAF (Artificial intelligence AutoFocus)
Das Fokussieren wird mittels eines 9-Punkte AiAF geregelt, das steht für Artificial intelligence AutoFocus. Wie die Kamera genau den Fokuspunkt bestimmt, ist undurchsichtig. Manchmal wählt die Kamera andere Punkte, auch wenn man die Position und das Motiv nicht verändert. Tatsache ist, dass die Canon IXUS 65 sehr oft den richtigen Ansatz hat, und dass die Kamera schnell und präzise die Schärfe festlegt. Auch in dunklen Situationen weiß sich die Canon Digital IXUS 65 sehr gut zu helfen, manchmal assistiert von einem Hilfslicht.

Canon Digital IXUS 65 Kamera - Sprachen
Das Menü mutet sehr vertraut an. Logisch, denn es ist dasselbe wie bei den meisten Kompaktkameras von Canon. Eigentlich ist die ganze Canon IXUS 65 auf dieselbe Art zu bedienen, wie jede andere Kompaktkamera von Canon auch. Das ist ein großer Vorteil, umso mehr, weil nur wenige Wünsche offen bleiben. Als einer der ersten hat Canon den Nutzen vieler Sprachen im Menü erkannt und auch bei der Canon IXUS 65 kann man jede Menge Sprachen auswählen. Das scheinen Nebensächlichkeiten zu sein, aber man muss sich bewusst machen, dass nicht die gesamte Weltbevölkerung der englischen Sprache mächtig ist. Dafür also ein großes Kompliment.
Canon Digital IXUS 65 Canon Digital IXUS 65
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA