Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon Powershot S3 IS | Digital Camera Review | Bedienung
Ohne jeden Zweifel hat die Canon PowerShot S3 IS Kamera sehr viel zu bieten. Und zwar mehr, als nur den riesigen Zoombereich. Ein großen Empfindlichkeitsbereich, eine gute Auflösung, viele Video- und Tonoptionen und natürlich die vielen Möglichkeiten beim Fotografieren, machen die Canon S3 zu einer attraktiven Kamera für alle. Darüber hinaus verirrt man sich bei der Arbeit mit der Canon PowerShot S3 IS nicht; alles wurde klar und nach der bekannten Canon Methode aufgebaut.
Canon Powershot S3 IS | Digital Camera Canon Powershot S3 IS | Digital Camera
Canon PowerShot S3 IS - Fotografieren
Das Einschalten der Canon S3 IS funktioniert recht prompt; man ist innerhalb einer Sekunde in der Lage, ein Foto aufzunehmen. Eine bemerkenswerte Leistung, besonders für eine Kamera, die ein solches Objektiv ausfahren muss. Die Kamera reagiert flott auf den Auslöseknopf und die Auslöseverzögerung ist minimal. Alle Tasten sind am richtigen Ort angebracht und die meisten sind mit dem rechten Daumen zu bedienen, ohne dass man die Hand vom Griff nehmen muss. Während des Fotografierens zeigt sich auch der Nutzen des dreh- und kippbaren LCD. Für einen niedrigen Standort braucht man sich nicht mehr auf den Boden zu legen; man kann auch von oben einfach fotografieren und sieht dennoch, was man gerade macht. Oder man kann, für eitle Zeitgenossen vielleicht interessant, ein Selbstporträt aufnehmen.

Canon S3 IS Digitalkamera - Grüner Modus
Eine große Gruppe Benutzer wird die Canon PowerShot S3 IS fraglos ausschließlich im grünen Modus benutzen. Dabei trifft die Kamera alle Entscheidungen selbst. Nur der Blitz klappt nicht automatisch hoch, den muss man selbst nach oben ziehen. Ein kleines Versäumnis, meiner Ansicht nach. Es wäre gut, wenn das beim Nachfolgemodell im grünen Modus automatisch ginge. Immerhin wird ein Text eingeblendet, der einen zum Ausklappen des Blitzes auffordert, aber wer den grünen Modus benutzt, für den ist das eigentlich schon ein Handgriff zuviel. Gerade in diesem grünen Modus möchte man nicht überlegen müssen.

Canon PowerShot S3 IS - Eigene Sprache
Ein sehr positiver Aspekt ist der, dass man die Canon PowerShot S3 IS auf viele Sprachen einstellen kann, so dass die Chance, in der eigenen Sprache arbeiten zu können, groß ist. Das ist immer noch viel angenehmer als in einer Fremdsprache, so gut man die auch beherrschen mag. An Informationen mangelt es jedenfalls nicht. Man sieht die Verschlusszeit und die Blende und kann gleichzeitig ein Histogramm angezeigt bekommen. Sollte Ihnen das alles zuviel sein, können Sie es auch so einrichten, dass nur die absolut notwendigen Dinge eingeblendet werden.
Canon PowerShot S3 IS - Videoaufnahmen
Es war für mich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, dass ich beim Start der Kamera nicht nur sehe, wie viele Aufnahmen ich machen kann, sondern auch wie viel Platz noch für einen Film vorhanden ist. Zunächst überlegt man kurz, wie man bei der Canon S3 IS den Videomodus abschalten kann. Aber dann begreift man schnell, dass die Canon PowerShot S3 IS überhaupt keinen separaten Videomodus hat. Drückt man auf den Auslöseknopf, macht man ein Foto. Drückt man auf die rote Taste, macht man einen Film. Tatsächlich ganz einfach, eigentlich erstaunlich, dass nicht mehr Marken es so machen.

Canon S3 IS Kamera - Zoomtaste
Als Benutzer einer dSLR bin ich kein Fan von Zoomtasten, ein Ring um das Objektiv ist mir lieber. Vor allem, weil man in der Regel mit einer Zoomtaste nicht präzise genug einzoomen kann und es auch langsamer geht. Dieses sei mit der Betonung auf „in der Regel“ gesagt, denn die Canon PowerShot S3 IS ist eine löbliche Ausnahme. Drückt man die Taste ganz ein, zoomt die Kamera schnell und in großen Stufen. Wenn man die Taste jedoch sacht betätigt, kann man sehr präzise einzoomen. Das war eine angenehme Überraschung.

Canon S3 IS - Gleichzeitig Filmen und Fotografieren
Man kann nicht nur sehr präzise zoomen, es vollzieht sich auch fast geräuschlos. Für die Fotografie etwas weniger wichtig, dafür bei der Aufnahme von Filmen umso mehr. Es ist übrigens ziemlich einzigartig, dass man während des Filmens einzoomen kann. Man kann darüber hinaus auch filmen und gleichzeitig fotografieren! Wenn man gerade filmt, kann man einfach den Auslöseknopf betätigen. Die Kamera fokussiert dann wie gewohnt und macht ein Foto. Und das nicht in der niedrigen Filmauflösung, sondern normal mit den vollen 6 Megapixeln. Das ist wirklich einzigartig! Genau wie die Tonaufnahmen in Stereo. Nicht umsonst hat die Canon PowerShot S3 IS zwei Mikrofone auf der Vorderseite. Der Ton kann obendrein gefiltert werden, durch einen Windfilter oder indem man die Samplingfrequenz anpasst. Die S3 IS ist also mehr als nur eine Fotokamera, sie ist ein richtiges Multimediagerät.
Canon Powershot S3 IS Canon Powershot S3 IS
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA