LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Kodak EasyShare V570 | Digital Camera Review | Anpassungen
Die Kodak EasyShare V570 wurde so konzipiert, dass der Benutzer in den verschiedensten Situationen so automatisch wie möglich Aufnahmen machen kann. Die Bedienungsfreundlichkeit trägt zur Bequemlichkeit bei, mit der sich die Kodak V570 einsetzen lässt. Natürlich ist neben der Bedienungsfreundlichkeit und der Übersichtlichkeit des Menüs auch die Bildqualität ein wichtiges Kriterium, wenn man von einem erfolgreichen Konzept sprechen möchte. Die Auflösung von 2576 x 1932 Pixeln (5 Megapixeln) ist auf jeden Fall hinreichend, um ein Miniposter im A4-Format zu drucken. Das Dualobjektiv bietet dem Benutzer einen guten Bereich, um vielseitig mit den eingebauten Szenen fotografieren zu können, insgesamt 21 Stück. Damit kann der Benutzer auf einfache Weise in allen möglichen Situationen die richtige Einstellung für eine gelungene Aufnahme auswählen.
Kodak EasyShare V570 | Digital Camera Kodak EasyShare V570 | Digital Camera
Kodak V570 - Lange Verschlusszeiten
Obwohl die Kodak EasyShare V570 eine vollautomatische Digitalkamera ist, hat der Benutzer die Option, über das Menü lange Verschlusszeiten (0.5 - 8 Sekunden) einzustellen. Theoretisch kann man also mit der Kodak V570 auf die Straße gehen und sowohl abends wie nachts Aufnahmen machen; in der Praxis zeigt sich jedoch, dass die Kamera etwas Mühe hat, aus großen Entfernungen zu fokussieren. Zusammen mit dem Autofokus-Hilfslicht ist die Kodak EasyShare V570 in der Lage, im Dunkeln Objekte im Bereich von einigen Metern zu fokussieren. Die Belichtung lässt jedoch zu wünschen übrig. Wenn man die Kodak V570 auf lange Verschlusszeiten einstellt, scheint die Belichtung in Ordnung zu sein, es besteht dann aber die Notwenigkeit ein Stativ zu benutzen. Mit einem Bildstabilisator würden solche Funktionen besser zur Geltung kommen.

Kodak EasyShare V570 - ISO-Rauschwerte
Normalerweise befindet sich die Kodak V570 Kamera standardmäßig in der automatischen ISO-Einstellung. Man kann das auch auf 64, 100, 200, 400 und sogar 800 ISO ändern, obwohl letzteres nur mit einer Auflösung von 1,8 Megapixeln verfügbar ist. Die Rauschwerte bei niedrigem ISO enttäuschen etwas. Ab 64 ISO ist bereits ein leichtes Rauschen sichtbar, wobei die automatische Rauschunterdrückung schon Spuren hinterlässt. Bei Teilvergrößerungen sieht man deswegen schnell einen Bereinigungseffekt, die Details werden etwas verwischt. Ab 400 ISO ist das Rauschen deutlich vorhanden, diese Einstellung ist also nicht zu empfehlen.

Kodak V570 - Schärfe der Aufnahmen
Wenn wir uns die Schärfe der Aufnahmen ansehen, treffen wir auch hier die Auswirkungen der Rauschunterdrückung an. Die Aufnahmen sehen einfach nicht “gestochen” scharf aus, sie sind de facto etwas verwaschen. Ob das nun von einer zu starken Rauschunterdrückung oder von einer unterdurchschnittlichen Verschärfung der Kodak V570 selbst herrührt, ist nicht ganz klar. Wahrscheinlich ist es die Kombination von beiden, wodurch die allgemeine Schärfe aller Aufnahmen etwas beeinträchtigt wird.

Kodak EasyShare V570 - 23 mm Weitwinkellinse
Die Aufnahmen der 23 mm Weitwinkellinse sind an und für sich prima und weisen nur in den Ecken etwas Unschärfe und mehr Verzerrung auf. Für einen Weitwinkel in einer so kompakten Kamera ist das Resultat aber ohne Einschränkungen gut. Der optische Zoom zeigt ein vergleichbar gutes Ergebnis. Verzerrungen, die praktisch standardmäßig bei einem solchen Weitwinkelbereich auftreten, sind deutlich vorhanden.
Kodak hat jedoch im Menü der Kamera eine Funktion integriert, mit der Verzerrung über die Software korrigiert werden kann. Wenn diese Funktion aktiviert ist, wird die Verzerrung größtenteils behoben, obwohl sie sichtbar bleibt. Die optische Zoomlinse ist von überraschend guter Qualität; die Verzerrung liegt unter dem Durchschnitt. Ein anderes Merkmal, das regelmäßig auf den Plan tritt, ist die chromatische Aberration. Die Ultra-Weitwinkellinse hat damit große Probleme. Die optische Zoomlinse zwar weniger, aber im Allgemeinen ist das ein Schwachpunkt der Kodak EasyShare V570.

Kodak EasyShare V570 - Makroaufnahmen
Standardmäßig ist die Kodak EasyShare V570 Digitalkamera in der Lage, ab 60 cm beim Gebrauch des optischen Zooms und 80 cm beim Gebrauch der Weitwinkellinse, zu fokussieren. Die Kodak V570 kennt ebenfalls einen Makromodus. In diesem Modus ist die Kamera dazu im Stande, ab 5 cm zu fokussieren. Es muss gesagt werden, dass die Leistungen ansprechend sind. Die Auflösung ist hoch und die Details des Objekts werden in der Aufnahme gut wiedergegeben. Zu den Rändern der Aufnahme hin lässt die Schärfe etwas nach, aber im Ganzen genommen ist der Makromodus gelungen. Der interne Blitz hat einen effektiven Bereich ab 60 cm und schafft es bei Makroaufnahmen nicht, das Objekt vollständig deckend zu blitzen. Das Ergebnis ist ein dunkler Schatten rechts unten in der Aufnahme, und ein heller Fleck links oben. Benutzen Sie deshalb den internen Blitz lieber nicht, sondern sorgen Sie für ausreichendes Sonnenlicht oder einen externen Blitz.

Kodak V570 Kamera - Weißabgleich & Farbwiedergabe
Die Kodak EasyShare V570 ist mit einem automatischen Weißabgleich ausgestattet. Dieser automatische Weißabgleich ist farblich warm und macht genau etwas zu viele Fehler, als dass man ein schönes, ausbalanciertes und farbschimmerfreies Bild damit machen könnte. Die Kunstlicht-Einstellung zeigt dagegen gute Ergebnisse, wobei mit einer kleinen Belichtungskompensation praktisch kein Farbschimmer zurückbleibt. Es ist nicht möglich, den Weißabgleich manuell einzustellen. Wenn wir uns die Farbwiedergabe anschauen, dann sehen wir bei der V570 ein typisches Beispiel für eine übertriebene Sättigung bestimmter Farben. Das muss jedoch nicht immer negativ sein und viele Benutzer finden kontrastreiche und stark gesättigte Farben sogar besonders ansprechend. Bei der Kodak EasyShare V570 sind es die roten, grünen und blauen Farben, die übertrieben werden und das sieht man besonders bei den Hautfarben von Personen, die wirken nämlich nicht immer ganz natürlich.
Kodak EasyShare V570 Kodak EasyShare V570
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA