LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot A620 | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Standardmäßig wird die Canon PowerShot A620 mit einer 32 MB Speicherkarte geliefert. Bei einer Auflösung von 7 Megapixeln ist das jedoch kaum ein Grund zur Freude. Mit ein bisschen Glück kann man 9 Aufnahmen damit machen (höchste Auflösung, beste Qualität) und das ist, beispielsweise während eines Urlaubs, wohl etwas dürftig. Die Kamera unterstützt die Secure Digital-Speicherkarte, damit wird von Canon in der gesamten Kollektion digitaler Kompaktkameras nur noch diese kleine Karte unterstützt. Die kleine Karte ist langsam aber sicher zum Weltstandard avanciert und wird, abgesehen von Canon, vom allergrößten Teil der Hersteller mit unterstützt. Die Speicherkapazitäten der Secure Digital-Karte reichen von 16 MB bis zu 2 GB. Obwohl größere Speicherkapazitäten herannahen, kommen aktuelle Kameras vorläufig mit maximal 2 GB zurecht.
Canon PowerShot A620 | Digital Camera Canon PowerShot A620 | Digital Camera
Canon PowerShot A620 - Secure Digital-Speicherkarte
Mit fast 2 Bildern pro Sekunde ist die Canon A620 kein Geschwindigkeitswunder, aber sie bietet dem Benutzer die Möglichkeit, eine schnelle Aktionsaufnahme zu machen. Wenn eine schnelle Speicherkarte benutzt wird, kann bei gleich bleibender Geschwindigkeit eine Karte voll geschrieben werden. Eine Standardspeicherkarte kann die Datenmenge mit dieser Geschwindigkeit nicht so rasch verarbeiten. Benutzer, die die gesamte Geschwindigkeit der Kamera nutzen möchten, handeln vernünftig, wenn sie sich nach einer schnellen Speicherkarte umsehen.

Ausgehend von 512 MB Speicherkapazität:
Auflösung 3072 x 2304 - Superfein - JPEG - 156 Aufnahmen - 3045KB
Auflösung 3072 x 2304 - Normal - JPEG - 251 Aufnahmen - 1897KB
Auflösung 3072 x 2304 - Standard - JPEG - 520 Aufnahmen - 902KB
Auflösung 2592 x 1944 - Superfein - JPEG Aufnahmen - 190 - 2503KB
Auflösung 2592 x 1944 - Normal - JPEG - 339 Aufnahmen - 1395KB
Auflösung 2592 x 1944 - Standard - JPEG - 671 Aufnahmen - 695KB
Auflösung 2048 x 1536 - Superfein - JPEG - 295 Aufnahmen - 1602KB
Auflösung 2048 x 1536 - Normal - JPEG - 529 Aufnahmen - 893KB
Auflösung 2048 x 1536 - Standard - JPEG - 1041 Aufnahmen - 445KB
Auflösung 1600 x 1200 - Superfein - JPEG - 471 Aufnahmen - 1002KB
Auflösung 1600 x 1200 - Normal - JPEG - 839 Aufnahmen - 558KB
Auflösung 1600 x 1200 - Standard - JPEG - 1590 Aufnahmen - 316KB
Auflösung 640 x 480 - Superfein - JPEG - 1777 Aufnahmen - 249KB
Auflösung 640 x 480 - Normal - JPEG - 2747 Aufnahmen - 150KB
Auflösung 640 x 480 - Standard - JPEG - 4317 Aufnahmen - 84KB
Videoauflösung 640 x 480 - 30bps - 4 Min. 9 Sek.
Videoauflösung 640 x 480 - 15bps - 8 Min. 14 Sek.
Videoauflösung 320 x 240 - 30bps - 11 Min. 42 Sek.
Videoauflösung 320 x 240 - 15bps - 22 Min. 53 Sek.
Videoauflösung 320 x 240 - 60bps - 5 Min. 59 Sek.
Videoauflösung 160 x 120 - 15bps - 55 Min. 57 Sek.
SanDisk Ultra II Plus SD-Speicherkarte
Für Testaufnahmen und um die Geschwindigkeit der Kamera zu prüfen, benutze ich meistens, vorausgesetzt sie unterstützt Secure Digital, eine SanDisk Ultra II Plus SD-Karte. Dieser Hersteller hat der schnellen Speicherkarte etwas Bemerkenswertes hinzugefügt, eine USB-Schnittstelle. Das Praktische daran ist, dass man diese, wenn man die Karte aus der Kamera herausnimmt, in der Mitte durchknicken und direkt in einen freien USB-Port einstecken kann. Dadurch werden Kabel und Kamera überflüssig, praktisch! Wenn man das Maximum aus der Canon PowerShot A620 herausholen möchte, empfiehlt es sich, die Kamera mit einer schnellen Speicherkarte auszurüsten, die mindestens 256 MB oder 512 MB Speicherkapazität hat.

Canon A620 - 4x AA Format Alkaline Batterien
Die Canon PowerShot A620 wird standardmäßig mit 4x AA Alkaline Batterien geliefert. Schade, dass Canon kein (schnelles) Aufladegerät und einen Satz NiMH-Batterien dazulegt. Hinsichtlich ihres Energieverbrauchs bringt die PowerShot A620 hervorragende Leistungen. Die Integration des anerkannt guten DIGIC II Prozessors leistet zweifellos einen wichtigen Beitrag dazu. Man kann auf jeden Fall eine ordentliche Anzahl Stunden damit hinkommen, kalkulieren Sie mit ungefähr 300 - 350 Aufnahmen bei Gebrauch des LCD-Monitors und des Blitzes. Wenn man die Alkaline gegen NiMH-Batterien (2500mAh) eintauscht, kann man leicht 500 Fotos machen. Der Vorteil der AA Batterien besteht darin, dass sie im Fall eines Batteriewechsels besonders wenig kosten. Darüber hinaus kann man diese Batterien an jeder Straßenecke kaufen.
Canon PowerShot A620 Canon PowerShot A620
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA