LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot A620 | Digital Camera Review | Kamera
Die Canon PowerShot A620 hat das typische Erscheinungsbild einer echten PowerShot A Digitalkamera. Die Kamera hat ein aktuelles Design, gehört aber nicht zu den schlanksten oder leichtesten Modellen. Das Design scheint zum wichtigsten Ziel zu haben, dass die Kamera gut in der Hand liegt und dass es sich problemlos mit ihr arbeiten lässt. Der solide Griff sorgt für Stabilität und die Handhabung spricht für sich selbst, wenn man die Kamera beispielsweise hoch über den Kopf hält, um über das kippbare LCD-Display eine Aufnahme zu machen. Das Gehäuse der Canon A620 wurde aus Kunststoff angefertigt und ist sauber verarbeitet. Das Format der Kamera (104,8 x 66,0 x 49,1 mm) ist genau ein bisschen zu groß und das Gewicht (ungefähr 250 Gramm) gerade etwas zu schwer, um sie sich in die Hosentasche zu stecken.
Canon PowerShot A620 | Digital Camera Canon PowerShot A620 | Digital Camera
Canon PowerShot A620 - Einstellrad
Die obere Seite der Canon A620 Kamera wird von einem großen Einstellrad dominiert, auf dem eine Reihe Einstellungen untergebracht sind. Das gekannte Einstellrad lässt sich vollständig sowohl nach links als auch nach rechts drehen und lässt bei jeder Einstellung gut vernehmlich ein Klicken hören. Das Drehen geht angenehm schwer, wodurch versehentliches Verstellen verhindert wird. Der sich angenehm anfühlende Auslöseknopf wurde oben auf den Griff positioniert und verfügt über einen Ring um den Knopf, der als Zoomschalter dient. Neben dem Einstellrad befindet sich die An-/Aus-Taste, die im Vergleich zu ihrer Vorgängerin vergrößert wurde und sich dadurch praktischer bedienen lässt. Ein abgerundeter Lautsprecher wurde ganz rechts angebracht.

Canon A620 Digitalkamera - Optisches Zoomobjektiv
Wenn man die Vorderseite der Kamera betrachtet, fällt sofort der große Ring um die 4x optische Zoomobjektiv auf. Indem man auf die kleine Taste rechts unter dem Objektiv drückt, kann der Ring entfernt werden. Canon verfügt über einen optionalen Objektivadapter (Canon LA-DC58F), mit dem die Brennweite der Kamera vergrößert werden kann. Dieser Umstand macht die Canon PowerShot A620 auch im Hinblick auf die Konkurrenz ziemlich einzigartig. Trotz der niedrigen Einstiegsschwelle bietet die Kamera viel Funktionalität. Wenn der Adapter einmal angebracht wurde, kann die Kamera um einen 1.75x Telekonverter (TC-DC58N) erweitert werden, mit dem der Bereich auf 245 mm anstatt 140 mm vergrößert wird. Wenn man einen WC-DC58N .7x Weitwinkelkonverter benutzt, wird ein Weitwinkel von 24,5 mm an Stelle von 35 mm möglich. Desweiteren sieht man noch ein kleines Mikrofon, einen optischen Sucher, einen internen Blitz und eine kleine LED, mit den Funktionen AF-Hilfslicht, Selbstauslöser und Rote-Augen-Reduzierung.
Canon PowerShot A620 - LCD-Display
Die Rückseite der Canon PowerShot A620 ist das Kontrollzentrum der Kamera. Der LCD-Monitor ist ein bisschen größer geworden. 2 Zoll im Vergleich zu 1,8 Zoll beim Vorgängermodell. Darüber hinaus ist der Monitor jetzt ausklappbar und kippbar geworden. Dadurch wird es möglich, sofort eine Aufnahme aus einem zuvor unmöglichen Winkel zu machen, das ist natürlich ein großer Vorteil für den kreativen Fotografen. Wenn man den LCD-Monitor gegen die Rückseite der Kamera klappt, wird das kostbare Display vor Kratzern geschützt. Die bekannte Multicontrol-Taste ist auch bei der Canon PowerShot A620 wieder mit von der Partie. Mit den vier Tasten, die um die Multicontrol-Taste herum platziert wurden, können verschiedene Funktionen aktiviert werden, darunter das Menü und die Blitzeinstellungen. Bei der Canon A620 ist ein optischer Sucher immer noch Bestandteil der Kompaktkamera, im Gegensatz zu den meisten Modellen der Konkurrenz, bei denen der optische Sucher völlig verschwunden zu sein scheint.

Canon PowerShot A620 Kamera - Griff
Der Griff der Canon A620 fühlt sich etwas steif, aber gediegen an. Die wichtigsten Ziele eines Griffs werden erreicht: Stabilität und gute Handlage. Persönlich finde ich den Platz zwischen dem Griff und der Zoomobjektiv etwas knapp bemessen; die Finger haben kaum Spielraum zwischen diesen beiden Teilen. Unten am Griff befindet sich ein Deckel, hinter dem sich das Batteriefach verbirgt. Oben am Griff ist noch ein kleiner Gummideckel angebracht. Dahinter befindet sich das Speicherkartenfach mit den Schnittstellen für USB und Video Out, unter anderem. Die gegenüberliegende Seite umfasst keine Funktionen und bietet nur dem Scharnier des Displays Platz. Da der Umfang der Canon PowerShot A620 nicht allzu groß ist und das Batteriefach 4x AA Batterien Platz bieten muss, ist es nicht möglich dieses Fach zu öffnen, wenn die Kamera auf einem Stativ angeschlossen ist.
Canon PowerShot A620 Canon PowerShot A620
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA