LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot A620 | Digitalkamera Test | Einleitung
Canon PowerShot A620 Digitalkamera Test : Die PowerShot Serie Digitalkameras ist eine Erfolgsstory für Canon. Das Konzept umfassender Funktionalität und hochentwickelter Eigenschaften mit einer niedrigen Einstiegsschwelle für Benutzer hat gut angeschlagen. Es kommt deshalb nicht von ungefähr, dass die PowerShot A-Serie Kameras bei den Canon Benutzern populär sind. 2005 wurde die Canon PowerShot A620 offiziell eingeführt. Sie ersetzt die Canon A95. Gleichzeitig wurde die Auflösung auf 7 Megapixel erhöht.

Canon PowerShot A620 - 7 Megapixel
Die einzigen Unterschiede zum Vorgängermodell sind das Format und die Flexibilität des Monitors auf der Rückseite der Kamera, der von 1,8 auf 2,0 Zoll vergrößert wurde und kippbar ist. Die effektive Bildauflösung ist mit 7 Megapixeln mehr als ausreichend, um ein schönes Foto im A4-Format drucken zu können oder eine Teilvergrößerung zu machen. Darüber hinaus unterscheidet sich die Canon A620 Digitalkamera von der Konkurrenz durch die Integration des leistungsstarken DIGIC II Prozessors. Dieser ist eine sehr starke Komponente im Sortiment Digitalkameras von Canon. Der DIGIC II findet sich auch in der professionellen Linie, unter anderem in der EOS 1DS Mark II, jedoch ebenso in der Amateur-Linie, wie der A-Serie. Der schnelle Prozessor ermöglicht unter anderem einen schnellen Start, eine sehr kurze Auslöseverzögerung und eine zügige Bildverarbeitung. Diese kleine Komponente erklärt den großen Erfolg von Canon. Canon ist dazu in der Lage, innovative Entwicklungen aus der professionellen Kameraserie in kurzer Zeit in seine Amateurserie eingehen zu lassen und sich damit nachhaltig als Erneuerer zu profilieren.

Canon A620 - DIGIC II Prozessor
Die Canon PowerShot A620 ist, abgesehen von den 7 Megapixeln und dem DIGIC II Prozessor, mit einer 4x optischen Zoomlinse (Brennweite von 35-140 mm bei einer 35 mm Kamera) ausgestattet. Mit diesem Bereich ist es möglich, ein Porträt oder eine Nahaufnahme zu machen; es handelt sich also quasi einen Allround-Bereich. Das Objektiv verfügt über acht Elemente in sieben Gruppen, ist mit zwei asphärischen Elementen bestückt und weist einen maximalen Blendenbereich von f/2.8 (35 mm) bis f/4.1 (140 mm) auf. Die Eigenschaften der Linse wurden optimiert, um chromatische Abberationen (wie Violettschimmer) soweit wie möglich zu verringern.

Canon PowerShot A620 Test
Die Canon A620 bietet dem Benutzer die typischen PowerShot A-Eigenschaften, die eine niedrige Einstiegsschwelle und eine breitgefächerte Funktionalität umfassen. Die Canon PowerShot A620 haben wir über einen längeren Zeitraum in der Praxis getestet. Ob die Spezifikationen der Kamera sich auch in der praktischen Anwendung bewährt haben, können Sie im folgenden Canon PowerShot A620 Digitalkamera Test nachlesen.
 
Canon PowerShot A620 | Digital Camera

  Canon PowerShot A620
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA