Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Olympus E-5 | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Fast schon traditionell verwendet Olympus bei seinen professionellen DSLR-Kameras CompactFlash (CF)-Speicherkarten zum Speichern von Fotos. Zu Zeiten der E-3 wurde die xD-Picture Card noch als zweites Speichermedium unterstützt, aber diese Zeiten sind endgültig vorbei. Einen nennenswerten Marktanteil hat xD ohnehin niemals erobern können. Wegen der starken Position von SD war es daher auch nur logisch, eine Entscheidung zugunsten des SD-Standards zu treffen. Die Olympus E-5 DSLR Kamera unterstützt CF-, SD-, SDHC- und SDXC-Karten der neuen Generation. An Speicherkapazität besteht insofern kein Mangel.
Olympus E-5 | Digital Camera Olympus E-5 | Digital Camera
Olympus E-5 JPEG- & RAW-Aufnahmen
Genau wie ihre Vorgängerin, ist die Olympus E-5 dazu in der Lage, JPEG- und RAW-Aufnahmen in der höchsten Auflösung mit einer Geschwindigkeit von 5 bps zu machen. Für eine Kamera in diesem Segment, die für eine ambitionierte Zielgruppe gedacht ist, stellt das eine durchschnittliche Geschwindigkeit dar, mit der relativ breit Aktionsfotografie betrieben werden kann. Die Kombination mit dem Zuiko Digital ED 12-60mm f/2.8-4.0 führt zu auffällig schnellen Leistungen des Autofokus. Der 11-Punkte-AF ist sowohl für horizontale als auch für vertikale Punkte empfindlich und garantiert eine hohe Präzision beim Fokussieren. Abgesehen von der Aufnahme von Fotos, unterstützt die Olympus E5 auch High Definition-Videos, 720p genauer gesagt. Um einen reibungslosen Ablauf bei HD-Videos sicherzustellen, empfiehlt sich eine Speicherkarte der Klasse 6 oder höher.

Ausgehend von 1 GB Speicherkapazität im Format 4:3
RAW - 4032x3024 Pixel - 14 MB - 54 Aufnahmen
JPEG - Groß - Superfein - 4032x3024 Pixel - 8,4 MB - 101 Aufnahmen
JPEG - Groß - Fein - 4032x3024 Pixel - 5,9 MB - 145 Aufnahmen
JPEG - Groß - Normal - 4032x3024 Pixel - 2,7 MB - 320 Aufnahmen
JPEG - Groß - Basic - 4032x3024 Pixel - 1,8 MB - 477 Aufnahmen
JPEG - Groß - Superfein - 3200x2400 Pixel - 5,6 MB - 154 Aufnahmen
JPEG - Groß - Fein - 3200x2400 Pixel - 3,4 MB - 255 Aufnahmen
JPEG - Groß - Normal - 3200x2400 Pixel - 1,7 MB - 504 Aufnahmen
JPEG - Groß - Basic - 3200x2400 Pixel - 1,2 MB - 747 Aufnahmen
JPEG - Mittel - Superfein - 2560x1920 Pixel - 3,2 MB - 269 Aufnahmen
JPEG - Mittel - Fein - 2560x1920 Pixel - 2,2 MB - 395 Aufnahmen
JPEG - Mittel - Normal - 2560x1920 Pixel - 1,1 MB - 776 Aufnahmen
JPEG - Mittel - Basic - 2560x1920 Pixel - 0,8 MB - 1143 Aufnahmen
JPEG - Mittel - Superfein - 1600x1200 Pixel - 1,3 MB - 673 Aufnahmen
JPEG - Mittel - Fein - 1600x1200 Pixel - 0,9 MB - 993 Aufnahmen
JPEG - Mittel - Normal - 1600x1200 Pixel - 0,5 MB - 1893 Aufnahmen
JPEG - Mittel - Basic - 1600x1200 Pixel - 0,4 MB - 2753 Aufnahmen
JPEG - Klein - Superfein - 1280x960 Pixel - 0,9 MB - 1044 Aufnahmen
JPEG - Klein - Fein - 1280x960 Pixel - 0,6 MB - 1514 Aufnahmen
JPEG - Klein - Normal - 1280x960 Pixel - 0,3 MB - 2884 Aufnahmen
JPEG - Klein - Basic - 1280x960 Pixel - 0,3 MB - 4038 Aufnahmen
JPEG - Klein - Superfein - 1024x768 Pixel - 0,6 MB - 1594 Aufnahmen
JPEG - Klein - Fein - 1024x768 Pixel - 0,4 MB - 2243 Aufnahmen
JPEG - Klein - Normal - 1024x768 Pixel - 0,3 MB - 4038 Aufnahmen
JPEG - Klein - Basic - 1024x768 Pixel - 0,2 MB - 5507 Aufnahmen
JPEG - Klein - Superfein - 640x480 Pixel - 0,3 MB - 3563 Aufnahmen
JPEG - Klein - Fein - 640x480 Pixel - 0,2 MB - 5048 Aufnahmen
JPEG - Klein - Normal - 640x480 Pixel - 0,3 MB - 8654 Aufnahmen
JPEG - Klein - Basic - 640x480 Pixel - 0,1 MB - 10096 Aufnahmen
HD Video - 1280x720 Pixel - 16:9 - 30 bps - zirka 3,5 min
SD Video - 640x480 Pixel - 4:3 - 30 bps - zirka 7 min
Olympus E-5 USB-Port und Kartenleser
Die Olympus E-5 Four Thirds-Systemkamera ist mit einem schnelle USB 2.0 Hi-Speed Port ausgestattet, über den hochaufgelöste Dateien, bzw. in diesem Fall auch Filmaufnahmen, auf ein Notebook oder einen Desktop-Computer übertragen werden können. Obwohl die Olympus E5 dazu in der Lage ist, Dateien in hoher Geschwindigkeit über diese Schnittstelle zu übertragen, bevorzuge ich persönlich einen schnellen (FireWire)-Kartenleser. Das ist ein ideales Zubehör, mittels dem man einfach mit der Kamera weiterarbeiten kann und sich nicht mit Kabeln herumplagen muss, um externe Geräte an die Kamera anschließen zu können.

Olympus E5 test

Olympus E-5 - BML-5 Lithium-Ionen Akku
Die Olympus E-5 verwendet einen BML-5 Lithium-Ionen Akku, der standardmäßig mit einem Ladegerät geliefert wird. Man muss allerdings etwas Geduld beim Aufladen des Akkus aufbringen. Es sind zirka 3,5 Stunden erforderlich, bis der Akku vollständig aufgeladen ist. Wer das Maximum aus dem Akku herausholen möchte, sollte den optischen Sucher verwenden und den Live View abschalten. Das dürfte in der Praxis nicht allzu häufig vorkommen, zumindest ist das unsere Einschätzung. Insofern gehen wir davon aus, dass die Anzahl von zirka 600 Aufnahmen mit einem vollen Akku in der Praxis wohl nicht erreicht werden kann. Die Olympus E-5 schneidet in Bezug auf den Energieverbrauch durchschnittlich ab. Ein Zweitakku als Reserve dürfte daher notwendig sein, wenn man nicht die Gelegenheit dazu hat, das Gerät zwischendurch wieder aufzuladen.
Olympus E-5 Olympus E-5
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA