Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Olympus E-5 | Digital Camera Review | Bedienung
Wer schon Erfahrung mit der E-3 gesammelt hat, dürfte in Bezug auf die Bedienung viele Übereinstimmungen feststellen. Die große Anzahl Tasten ermöglicht direkten Zugang zu den wichtigsten Einstellungen und Funktionen. Auf der Rückseite des Gehäuses kann der Programmmodus (P/S/A/M), über die sogenannte Modi-Taste, direkt geändert werden. Einfach Drücken und das Rad drehen. Es gibt schnelle Bedienaktionen, die in der Praxis zu wenig Zeitverlust führen. Natürlich lassen sich die übrigen Funktionen, wie ISO, Weißabgleich, AF usw., ebenfalls schnell den eigenen Wünschen entsprechend einstellen. Je nach Einstellung bzw. Funktion, wird entweder das Drehrad auf der Vorder- oder das auf der Rückseite der Kamera verwendet. Wenn man die Olympus E5 eine Zeit lang in der Praxis verwendet hat, klappt es fast automatisch, dass man die richtigen Handgriffe ausführt. Und man wird immer schneller dabei.
Olympus E-5 | Digital Camera Olympus E-5 | Digital Camera
Olympus E-5 Statusdisplay
Das Statusdisplay oben auf der Kamera zeigt eine Übersicht der Änderungen bzw. ausgewählten Einstellungen an. Aber, ehrlich gesagt, bevorzuge ich das große Display. Eine noch umfassendere Übersicht mit verschiedenen Menüs verleiht hier Zugang zu allen erdenklichen Einstellungen. Wenn man ins Menü einsteigt, wird mit der sehr breit gefächerten Einsetzbarkeit und Unterstützung konfrontiert, die die Olympus E-5 für Fotografie auf allen Niveaus bietet.

Olympus E-5 Kameraeinstellungen
Die Kameraeinstellungen nehmen einen Großteil des Menüs in Beschlag. Über zwei Menüs verteilt kann man die Olympus E-5 als Fotograf ganz den eigenen Wünschen entsprechend bis in die kleinsten Details einstellen. Die Funktionen der Kamera lassen sich auch präzise einstellen, so dass man die E5 wirklich individuell abstimmen kann. Für Fotografen, die von einer Amateur-DSLR auf die Olympus E-5 umsteigen, dürfte es zweifellos erforderlich sein, die Gebrauchsanweisung hinzuzuziehen. Es wird einem manchmal geradezu schwindelig, angesichts all der Einstellmöglichkeiten und Funktionen.

Olympus E-5 Fn-Taste
Die Olympus E5 verfügt auch über eine programmierbare Taste. Das ist in unseren Augen unverzichtbar für geübte Fotografen. Die Fn-Taste kann verschiedene Funktionen übernehmen, wie Live pTest, One-Touch Weißabgleich, Gesichtserkennung usw. Jeder dürfte so seine eigenen Vorlieben haben, aber dass man bestimmte Funktionen schnell über die Fn-Taste aktivieren kann, ist auf jeden Fall ideal. Solche praktischen Funktionen sind bezeichnend für eine ernst zu nehmende DSLR-Kamera.

Camera review Olympus
Olympus E-5 solide Systemkamera
Wenn man die Olympus E-5 zum ersten Mal in die Hand nimmt, dürfte man übrigens sofort von der soliden Konstruktion beeindruckt sein. Ihr Gewicht ist dementsprechend hoch, das Olympus E-5 Gerät mit 12-60mm Objektiv wiegt schon schnell zirka 1500 Gramm. Das Gehäuse weist staub- und spritzwasserdichte Merkmale auf, was ideal ist, wenn man als Fotograf unter staubigen oder nassen Bedingungen arbeitet. Die Olympus E-5 ist geradezu dafür gemacht, wirklich im Feld benutzt zu werden. Eine Eigenschaft, die sich an allen Details abzulesen lässt: an der soliden Konstruktion, der sehr gediegenen Verarbeitung und daran, dass sie staub- und spritzwasserdicht ist. Die Olympus E-5 liegt sehr gut in der Hand, was vor allem am ergonomisch geformten Handgriff liegt.

Olympus E-5 Kreativfilter
Neu im Segment für Olympus Pro DSLR-Kameras sind die integrierten Kreativfilter. Man kann zwischen wohlgemerkt zehn Filtern auswählen: von Pop-Art über Dramatisch, von leichtem Sepia bis hin zu Weichzeichner. Normalerweise sind wir nicht so begeistert von solchen Filtern. Aber genau wie bei der PEN-Serie, werden die Filtereffekte direkt in der Kamera umgesetzt, so dass man sich als Fotograf auch mit der Filterart beim Erstellen einer Komposition beschäftigt. Das hat einen ganz anderen Effekt auf das Fotograferen, als wenn man die Filter hinterher auf bereits gemachte Aufnahmen Filters anwendet. Kreativfilter sind, nach unserem Dafürhalten, eine wertvolle Erweiterung und ermöglichen zusätzliche Kreativität beim Fotograferen.




Camera reviews Olympus
Olympus E-5 Olympus E-5
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA