Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot G12 | Digital Camera Review | Bedienung
Die Canon PowerShot G12 wird auch im DIWA-Labor ausgiebig in technischer Hinsicht getestet. Die technischen Tests, bei denen die Kamera sehr eingehend untersucht werden, finden unter standardisierten Bedingungen statt. Wir verwenden diese DIWA-Tests als Grundlage und Leitfaden, um unsere praktischen Erfahrungen zu ergänzen und die Testergebnisse auf zuverlässige Weise mit denen der Vorgängermodelle vergleichen zu können. Das DIWA-Labor ist ein Ort, an dem, aufgrund der standardisierten Bedingungen, ein Zustand erreicht wird, in dem Kameras, sowohl kompakte als auch Systemkameras, problemlos miteinander verglichen werden können. Darüber hinaus wird die Canon G12 Kamera ausgiebig in der Praxis verwendet und auf die Bedienung und das Fotografieren in der Praxis hin beurteilt. Eine solche Kombination aus Labor- und praktischen Tests führt zu einer sorgsam ausgewogenen Endeinschätzung.
Canon PowerShot G12 | Digital Camera Canon PowerShot G12 | Digital Camera
Canon PowerShot G12 mini-EOS-Kamera
In jeder Hinsicht fällt auf, dass die Canon PowerShot G12 eine typische Weiterentwicklung der bekannten EOS DSLR-Kamera ist. Diese mini-EOS-Kamera verfügt über eine Benutzeroberfläche, die stark der bei größeren Systemkameras ähnelt. In der Praxis bedeutet das: viele Tasten, Einstell- und Kommandoräder, um direkten Zugang zu den gewünschten Funktionen zu gelangen. Für Laien sieht das geradezu erschlagend aus, aber „echte Fotografen“ werden den Nutzen sofort erkennen. Gute Beispiele dafür sind das separate Einstellrad für die Belichtungskompensation und ein Rad für den ISO, oben auf der Kamera.

Canon PowerShot G12 Bedienung
Eine kleine, aber effektive Verbesserung bei der Bedienung sieht man an der Vorderseite der Canon G12 Kamera, wo ein neues Einstellrad oben am Handgriff eingeführt wurde. Die Abstimmung der gewünschten Blendenwerte oder Verschlusszeit funktioniert etwas bequemer, als es bei der G11 der Fall war.
Das Drehrad auf der Rückseite der Canon PowerShot G12 dient übrigens immer noch als Multifunktionsrad. Geblieben ist auch die praktische, programmierbare Schnelltaste, auf der eine von achtzehn verfügbaren Funktionen bzw. Einstellungen, die dieser Taste zugewiesen werden können, untergebracht ist.

Fotografieren mit der hoch entwickelten Canon G12 Kompaktkamera
Die Canon PowerShot G12 ist eine hoch entwickelte Kompaktkamera, im Grunde eine kleine Ausgabe der EOS mit großen Ambitionen. Die Kamera kann weitestgehend eigenhändig eingestellt werden und das hebt die Fotografie auf ein noch höheres Niveau, als es mit der Standardkonfiguration der Fall wäre. Es lässt sich in der Praxis einfach ausgezeichnet mit der G12 fotografieren. Das Menü der Kamera werden Canon-Fotografen schnell wiedererkennen. Die Einstellungen wurden übersichtlich auf einige Karteikarten verteilt integriert und man kann flott navigieren. Lieblingsfunktionen und -einstellungen werden in das separate My Menu Tab integriert, damit kann man es vermeiden, Zeit bei der Suche nach häufig verwendeten Funktionen zu verlieren.
Canon PowerShot G12 Canon PowerShot G12
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA