LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Sony NEX-5 | Digital Camera Review | Kamera
Als wir zum ersten Mal den Prototyp bei der PMA 2010 gesehen haben, waren die Reaktionen zunächst positiv, aber schon schnell kamen Fragen auf. Die Fragen wurden eigentlich deshalb gestellt, weil der Prototyp im Grunde wenig Aussagekraft hatte, er besaß quasi noch keine klar erkennbare Identität. Das letztliche Design der Sony NEX-5 ist mehr als markant und weckt auch bei uns Erinnerungen an frühere Cybershot-Kameras. Die Sony NEX-5 weist Ähnlichkeiten mit der Sony F505, einer hoch entwickelten Cybershot Megazoom-Kamera aus dem Jahr 1999, auf. Das damalige Modell war etwas runder ausgeführt worden, mit einem festen Objektiv und es war deutlich größer/schwerer im Format. Trotzdem scheint das gesamte Design zumindest teilweise eine Vorbildfunktion für die Sony NEX-5 übernommen zu haben.
Sony NEX-5 | Digital Camera Sony NEX-5 | Digital Camera
Sony NEX-5 Magnesium-Gehäuse
Damit ist im Grunde alles gesagt. Die Sony NEX-5 ist tatsächlich eine Kamera, die zwischen einer Kompaktkamera und einer DSLR-Kamera angesiedelt ist. Das Gehäuse, das über einen hervorragenden Handgriff verfügt, ist sehr flach, besonders für eine Systemkamera. Dank des Magnesium-Gehäuses hat Sony das Gewicht bemerkenswert niedrig halten können. Im Vergleich zu den aktuellen Systemkameras von Samsung, Olympus und Panasonic, ist das Gehäuse der Sony NEX-5 mit 239 Gramm zirka 57 Gramm leichter als bei der Konkurrenz. Das Format der Kamera verändert sich grundlegend, wenn man das 18-55mm f/3.5-6.3 Standard-Zoomobjektiv montiert. Das Objektiv steht weit hervor und es wird quasi unmöglich, die Kamera in der Innentasche mit sich zu führen. Allerdings sagt das mehr über das kompakte Format des Gehäuses aus, als dass es etwas über das Format des Objektivs aussagen würde.

Sehr wenige Tasten auf der Sony NEX5 Systemkamera
Auffällig ist die Anzahl Tasten auf der Kamera, vielmehr das Fehlen einer großen Anzahl Tasten. Wir haben es schon erwähnt: abgesehen vom austauschbaren Objektiv, erinnert die Sony NEX5 überhaupt nicht mehr an eine digitale SLR-Kamera. Die Oberseite bietet Platz für einen großformatigen An-/Ausschalter, einen Auslöseknopf, eine Wiedergabetaste und eine spezielle Videoaufnahmetaste. Die Rückseite verfügt über ein Multifunktionsrad, in dessen Mitte sich eine Taste befindet sowie über und unter dem Rad außerdem noch jeweils über eine Taste für sonstige Funktionen. Das war’s. Das muss schon ein Rekord sein. Denn das gab es noch nie bei einer Systemkamera.






Sony NEX-5 reviews
Sony NEX-5 LCD-Display-Technologie
Die Rückseite der Sony NEX-5 weist ein tolles LCD-Display im 3-Zoll-Format auf. Toll schon deshalb, weil das Display mit Sonys Clear Photo LCD Plus und der Tru Black-Technologie ausgestattet ist, aber fast noch toller durch die Möglichkeit, das ultradünne Display um 80 Grad nach oben bzw. zirka 45 Grad nach unten zu kippen. Eine effektive Lösung, wenn man über dem Kopf oder kurz über dem Boden fotografieren möchte. Die Auflösung von 921.600 Bildpunkten ist hoch und sie liefert eine qualitativ hohe Wiedergabe mit breitem Blickwinkel. Die Tru Black-Technologie vermindert sichtbar die Reflektionen und sorgt für einen stärkeren Kontrast, wenn man das Display in direktem Sonnenlicht verwendet. In der Praxis lässt sich das Display sehr erfreulich verwenden.

Sony NEX-5 mit externem Blitz geliefert
Was auffällt, ist das Fehlen eines Blitzes. Standardmäßig wird die Sony NEX-5 zwar mit einem externen Blitz geliefert, aber dessen Montage verdient keinen Schönheitspreis und er blockiert außerdem anderes Zubehör für den Schuh, auf dem beispielsweise der optionale optische Sucher oder das externe Mikrofon befestigt werden können. Es sind verschiedene Vor- und Nachteile zu nennen, die bei der Diskussion über das Fehlen eines internen Blitzes ausgetauscht wurden. Wir kommen später noch darauf zurück.

Sony NEX-5 Akku & Speicher
Die Sony NEX-5 verwendet einen NP-FW50 1080mAh Lithium-Ionen Akku, der in das im Handgriff verborgene Fach eingesetzt wird. In demselben Fach wurde Platz für einen „doppelten“ Kartenschlitz geschaffen, der die Speicherkarten Memory Stick Duo, Pro Duo, SD, SDHC und SDXC unterstützt. Dank der Unterstützung von SDXC ist eine hinreichende Speicherkapazität sichergestellt, SDXC wird in den kommenden Jahren noch auf eine Kapazität von maximal 2 TB anwachsen!

NEX-5 review
Sony NEX-5 Sony NEX-5
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA