Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Nikon D3s | Digitalkamera Test | Einleitung
Nikon D3s digitale SLR Kamera Test : Sehr lange haben Benutzer von Nikon leicht neidisch zu Canon herübergeblickt. Die Topmodelle der Kameras von Canon wiesen nämlich weniger Rauschen auf. Ein Teil der Fotografen stieg deshalb auch auf Canon um. Bis Nikon die D3 herausbrachte. Mit dieser Kamera war Nikon auf einen Schlag wieder dort angekommen, wo man früher lange angesiedelt war: als erste Wahl für die meisten Fotojournalisten. Die D3 schneidet bei hohen ISO-Werten sehr gut ab, ist schnell und weist einen großartigen Autofokus auf. Daraufhin stiegen einige Fotografen wieder auf Nikon um. Vielleicht auch ein wenig unterstützt durch die Probleme mit dem Autofokus bei der EOS-1D Mark III, aber vor allem wegen der überlegenen Qualität der D3.

Empfindlichkeit der Nikon D3s SLR
Es ist wenig an der Nikon D3 zu beanstanden und trotzdem hat Nikon das Modell jetzt bereits wieder angepasst. Am meisten fällt dabei die Erhöhung der Empfindlichkeit ins Auge. Standardmäßig erstreckt sich die Empfindlichkeit der Nikon D3s bis zu ISO 12.800 und mit Hi3 erreicht man einen schwindelerregenden ISO, der 102.400 entspricht. Diese Zahl lässt sich kaum aussprechen, geschweige dann, dass man sich vorstellen kann, wie empfindlich das ist. Vor gerade einmal ein paar Jahren war es schon sehr viel, dass man bei ISO 1600 Fotos machen konnte, im Zeitalter der Fotofilme war ISO 800 im Grunde die Obergrenze.

Nikon D3s - Hohe Geschwindigkeiten
Die hohen ISO-Werte sind sicher nicht nur Marketinggeplänkel. Wenngleich es für die Vermarktung sicher nett ist, dass es wieder eine neue Zahl gibt, für die gilt: „mehr ist besser“. Das Wettrennen um die Megapixel weicht dem ISO-Wettrennen, wie es scheint. Allerdings wirft dieser Wettstreit für die Fotografen durchaus Früchte ab. Man kann jetzt bei wenig Licht einfach weiter fotografieren, ohne Angst vor Bewegungsunschärfe haben zu müssen oder erzwungenermaßen mit geringer Schärfentiefe arbeiten zu müssen. Ein wahrer Segen beispielsweise für Sportfotografen, die über die Formel 1 berichten müssen. Die Rennen werden im Fernen Osten immer häufiger nachts gefahren, so dass die westlichen Zuschauer sie zu einem für sie normalen Zeitpunkt anschauen können. Wegen der hohen Geschwindigkeit der Rennwagen braucht man kurze Verschlusszeiten und dabei kommt eine hohe Empfindlichkeit sicher gelegen, wenn wenig Licht vorhanden ist.

Nikon D3s dSLR mit 720p Videofunktion ausgestattet
Die hohe Empfindlichkeit ist nicht das einzige, das bei der Nikon D3s im Vergleich zur D3 geändert wurde. Denn natürlich verfügt die Nikon D3s jetzt auch über eine Videofunktion. Wie bei allen Nikon-Modellen, ist das aber nicht das Format 1080p, sondern das etwas kleinere 720p. Damit hinkt die D3s den großen Konkurrenten ein bisschen hinterher, aber zumal ein Großteil der Filme sowieso im Internet gezeigt wird, muss das nicht unbedingt ein Problem darstellen. Das Filmen ist sogar mit den höchsten Empfindlichkeiten möglich.

Live View-Funktion bei der Nikon D3s digitalen Spiegelreflexkamera
Um das Filmen bequemer zu machen, wurde der Nikon D3s eine spezielle Live View-Taste hinzugefügt. Diese ist auch praktisch, wenn man mit Live View fotografieren möchte. Wer gern mit D-Lighting arbeitet, hat jetzt mehr Möglichkeiten dazu. Aber das kann auch hinterher über die RAW-Software Capture NX2 erledigt werden. Die funktioniert auch mit Snow Leopard, wenngleich erst seit kurzem. Ein wichtiger Schritt vorwärts ist die Integration einer Staubreduzierung. In vier Frequenzen wird der Staub vom Sensor abgeschüttelt.

Nikon D3s Test
Eine andere sinnvolle Änderung ist der lautlose Modus der Kamera. Das Geräusch des Verschlusses wird gedämpft, dadurch macht die Kamera weniger Lärm. Das geht zwar auf Kosten der Bildgeschwindigkeit, ist aber großartig, wenn man beispielsweise in einem Theater arbeiten muss. Für Sportfotografen gibt es jetzt einen speziellen 1,2-fachen Crop. Man behält dabei 8,4 Megapixel übrig und bekommt etwas mehr Zoom dafür. Wir hatten die Nikon D3s längere Zeit zum Testen zur Verfügung, die Ergebnisse sind im jetzt folgenden Nikon D3s Test nachzulesen.
 
Nikon D3s | Digital Camera

  Nikon D3s
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA