Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Sony Alpha 850 | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Genau wie die A900, ist die Sony DSLR-A850 mit einem doppelten Kartenschlitz ausgestattet. Sony unterstützt, wie selbstverständlich, Memory Stick (MS) und darüber hinaus die CompactFlash (CF) Speicherkarte, die man häufig bei professionellen DSLR-Kameras antrifft. Aufgrund des doppelten Kartenschlitzes ist es möglich, die Sony Alpha 850 mit einer beträchtlichen Speicherkapazität auszustatten. So sind der Memory Stick in einer 32-GB-Version und die CF-Karte sogar mit 64 GB Kapazität erhältlich.
Sony Alpha 850 | Digital Camera Sony Alpha 850 | Digital Camera
16-GB-Speicherkarte sicher nicht überflüssig
Kameras mit einer Auflösung von 24 Megapixeln führen automatisch zu einer hohen Dateigröße. Besonders wenn diese Kameras, wie die Sony A850, auch das RAW- und RAW&JPEG-Format unterstützen. Die bereits erwähnten Kapazitäten scheinen auf dem Papier enorm zu sein, aber in der Praxis ist es weniger spektakulär. 16 GB entsprechen rund 420 Aufnahmen oder zirka 330 Aufnahmen in RAW&JPEG. Wer eine längere Trekkingtour oder Urlaubsreise unternimmt und nicht die Gelegenheit dazu hat, die Karte zwischendurch auszulesen, hat schon schnell eine gehörige Anzahl Aufnahmen zusammen. Das gilt besonders für Fotografen, die mit einer Sony Alpha 850 losziehen. Zumindest sollte man dann auch eine 16-GB-Speicherkarte verwenden.

Ausgehend von 16 GB Speicherkapazität:
24 Megapixel - Bildformat 3:2 - RAW - 38MB - 422 Aufnahmen
24 Megapixel - Bildformat 3:2 - cRAW - 26MB - 626 Aufnahmen
24 Megapixel - Bildformat 3:2 - RAW & JPEG - 49MB - 332 Aufnahmen
24 Megapixel - Bildformat 3:2 - cRAW & JPEG - 36MB - 448 Aufnahmen
24 Megapixel - Bildformat 3:2 - JPEG Extra Fein - 24MB - 686 Aufnahmen
24 Megapixel - Bildformat 3:2 - JPEG Fein - 10MB - 1580 Aufnahmen
24 Megapixel - Bildformat 3:2 - JPEG Standard - 7MB - 2370 Aufnahmen

In der oben stehenden Tabelle wird von der Speicherung auf einer CompactFlash-Speicherkarte und Bildformat 3:2. ausgegangen. Bildformat 16:9 dürfte ein paar Aufnahmen mehr einbringen, aber bei RAW wählt die Kamera immer das Bildformat 3:2 aus.

Sony Alpha software
Übertragungsgeschwindigkeit der Sony Alpha 850
Wer aufgrund der Geschwindigkeit zweifelt, ob er seine Dateien über die Sony A850 übertragen soll, braucht es nur einmal auszuprobieren. Die Übertragungsgeschwindigkeit ist beeindruckend und man dürfte daher nicht so schnell einen externen Kartenleser benötigen. Allerdings kann ein Kartenleser praktisch sein, damit man nicht jedes Mal die Kamera anschließen muss oder damit man weiter arbeiten kann, während die Aufnahmen auf der Speicherkarte übertragen werden. Eine ausgezeichnete Option ist es, sich für einen Firewire-Kartenleser zu entscheiden.

SanDisk Extreme PRO CompactFlash-Karte
Während des Sony Alpha 850 Tests erreichte uns die Nachricht, dass SanDisk eine superschnelle CompactFlash-Speicherkarte einführen werde. Leider war eine Testversion der neuen Karte nicht rechtzeitig verfügbar, um sie in Kombination mit der DSLR-A850 testen zu können. Wir sind sehr gespannt, welchen Einfluss die erhöhte Les- bzw. Schreibgeschwindigkeit der SanDisk Extreme PRO CompactFlash-Karte auf die Verarbeitungsgeschwindigkeit der Sony A850 hat. Es ist auf jeden Fall notwendig, schnelle Speicherkarten zu verwenden, beispielsweise mit einer Mindestgeschwindigkeit von 45 MB/Sek. Die SanDisk Extreme Pro ermöglicht 90 MB/Sek.

Sony Alpha A850 battery

Sony Alpha 850 Li-Ion Akku
Die Sony DSLR-A850 wird mit einem Li-Ion Akku geliefert, der extern, über ein Ladegerät, aufgeladen wird. Eine normale Aufladung nimmt ungefähr 175 Minuten in Anspruch, ein vollständig aufgeladener Akku benötigt zirka 235 Minuten. Laut CIPA-Messungen, die standardisiert sind, aber nicht mit der Praxis übereinstimmen müssen, bringt ein vollständig aufgeladener Akku eine Kapazität von zirka 880 Aufnahmen ein. Prima, aber in der Praxis dürften die Zahlen geringer ausfallen. Wer glaubt, mehr zu benötigen bzw. wer einfach zur Sicherheit einen Akku zur Hand haben möchte, kann sich einen zweiten Li-Ion Akku zulegen.
Sony Alpha 850 Sony Alpha 850
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA