LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon Digital IXUS 110 IS | Digital Camera Review | Anpassungen
Nach dem Eingang eines Testgerätes der Canon PowerShot 110 IS wurde es zuerst in unserem DIWA-Labor untersucht. Die im Verlauf der intensiven Tests gewonnenen technischen Daten wurden verarbeitet und in lesbare Daten umgesetzt. Das Labor ist ein Ort, an dem unter standardisierten Bedingungen gearbeitet wird. Ein Umstand, aufgrund dessen Kameras, sowohl Kompakt- als auch Systemkameras, problemlos miteinander verglichen werden können. Darüber hinaus wurde die Canon 110 IS Kamera ausgiebig in der Praxis verwendet und in Bezug auf die Bedienung und die Fotografie in der Praxis hin beurteilt. Eine solche Kombination aus Labor- und Praxistests führt zu einer sorgfältigen, ausgewogenen Endeinschätzung.
Canon Digital IXUS 110 IS | Digital Camera Canon Digital IXUS 110 IS | Digital Camera
Canon IXUS 110 IS Farbwiedergabe
Die Farbwiedergabe der Canon Digital IXUS 110 IS Kamera ist erfreulich, sie wirkt optisch erfreulich und naturgetreu. Wenn man die Wiedergabe im Labor testet, stellt man fest, dass die Canon IXUS 110 IS, im Vergleich zu den geeichten Farben des Gretag MacBeth Color Checkers, eine recht akkurate Wiedergabe liefert. Über den gesamten ISO-Bereich sieht man eine recht gleichmäßige Leistung. In Bezug auf die Farbtiefe scheidet die Canon Digital IXUS 110IS bei einer Empfindlichkeit von 80-200 ISO optimal ab. Die übrigen ISO-Werte sind akzeptabel, weisen jedoch im Vergleich zu den niedrigen ISO-Werten weniger Tiefe auf. Die Farbwiedergabe insgesamt dürfte in der Praxis die meisten Fotografen ansprechen. Man sieht keine übertrieben gesättigten Farben, sondern eine realistische und naturgetreue Wiedergabe.

Canon Digital IXUS 110 IS Weißabgleich
Auffällig gut schneidet die Canon IXUS 110 IS Kamera im Weißabgleichtest ab. Der automatische Weißabgleich hat zwar leichte Probleme, übermäßiges künstliches Licht (Glühbirnen) hinreichend herauszufiltern, so dass ein in den Aufnahmen zurückbleibt. Optimal sind die Ergebnisse bei manueller Einstellung. Bis einschließlich 800 ISO schneidet die Kamera ausgezeichnet ab, ohne bzw. mit kaum sichtbarem Schimmer.

Canon Digital IXUS 110 IS Bildprozessor
Die kleinen Sensoren von Kompaktkameras sind vollgepackt mit Millionen von Pixeln. Die Hälfte wurde aufgrund der Bedürfnisse des Marketings, d.h. zur Ankurbelung des Verkaufs, integriert. Die andere Hälfte würde schon ausreichen, um die Bildqualität sicherstellen zu können. Trotzdem haben übertrieben hohe Pixelmengen nicht nur negative Folgen. So ist der Bildsensor der Canon IXUS 110 IS sehr klein ausgefallen, dadurch muss auch die Pixelgröße entsprechend verringert werden, um eine derart große Anzahl davon unterbringen zu können. Das wiederum hat Folgen für die Bildqualität. Intelligente Algorithmen, schnelle Bildprozessoren und andere Techniken sollen eine hohe Bildqualität gewährleisten und alle Nachteile, die das Wettrennen um die Megapixel mit sich bringt, unterdrücken bzw. eliminieren. Der Bildsensor der Canon 110 IS Kamera hat 12 Megapixel an Bord.

Canon camera test
Canon 110 IS Signal-Rauschverhältnis
Im DIWA-Labor wurde die tatsächliche Empfindlichkeit des Bildsensors gemessen. Diese weicht in der Praxis häufig von den angegebenen Spezifikationen ab. Unterschiede von durchschnittlich 20-25 % sind keine Ausnahme. Bei der IXUS 110 IS hält sich das in Grenzen. Bei 80 ISO ist nahezu kein Unterschied messbar, aber bei den übrigen ISO-Werten liegt die Abweichung durchschnittlich 15,8% darüber. Also liegen die ISO-Werte höher als in den Spezifikationen angegeben, beispielsweise bei 460 ISO anstelle von 400 ISO. Das Signal-Rauschverhältnis gerät, bei einer derart großen Menge an Megapixeln auf einem kleinen Sensor, dabei häufiger unter Druck. Bei den technischen Messungen zeigt sich dementsprechend, dass sichtbares Rauschen ab 400 ISO auftaucht. Bei etwas schwierigeren Lichtverhältnissen und unkorrekter Lichtmessung ist die Gefahr sichtbarer Körnigkeit sehr groß. Das ist schade, da Canon damit den effektiven Einsatz höherer ISO-Werte zunichte macht. Ein Glück, dass diese Kamera mit einem effektiven Bildstabilisator ausgestattet ist, so dass nicht so schnell hohe ISO-Werte verwendet werden müssen.

Canon Digital IXUS 110 IS Praxistest
Die Fähigkeit, dunkle und helle Partien unter Erhalt der Details wiederzugeben, ist bei einer Empfindlichkeit von 80-200 ISO optimal und bei 400 bei 1600 ISO gut. Die hellen Partien lassen sich etwas schwieriger kontrollieren und scheinen daher schneller auszubleichen. Trotzdem sind wir mit den Ergebnissen zufrieden und es ist kein nennenswerter Qualitätsverlust bei den Arten von Fotografie, die man mit der IXUS 100 IS in der Praxis betreiben kann, festzustellen.

Canon IXUS 110IS Weitwinkel-Zoomobjektiv
Mit einem 4-fach optischen Weitwinkel-Zoomobjektiv befindet sich die Canon Digital IXUS 110 IS Kamera auf Augenhöhe mit der Konkurrenz. Der 28-mm-Weitwinkel ist gut für Innenaufnahmen bei Geburtstagsfeiern usw. geeignet, während der Telebereich von 112 mm für gute Porträts sorgt. Der Bereich ist durchschnittlich, aber vielseitig genug für diesen Typ Kamera. Die Schärfe des Objektivs ist prima, wobei die Qualität der Schärfe gleichmäßig abnimmt, je mehr man sich dem Telebereich nähert. Der Telebereich kann übrigens ein gutes Testergebnis in Bezug auf die Schärfe vorweisen. Es sind auf dem Gebiet der Schärfe quasi keine sichtbaren Unterschiede zwischen dem Zentrum und der Randunschärfe vorhanden. Ein ordentliches Ergebnis.

Canon 110 IS chromatische Aberration
Unzureichend schneidet das Zoomobjektiv der Canon IXUS 110 IS auf dem Gebiet der chromatischen Aberration ab. Die violetten Ränder um Motive herum, die starke Kontraste aufweisen, sind im Weitwinkelmodus störend sichtbar. Bei den übrigen Brennweiten sieht es nicht viel besser aus. Es scheint so, als habe Canon der Korrektur der chromatischen Aberration in der Kamera selbst wenig Bedeutung beigemessen, dadurch sind die JPEG-Aufnahmen von deren negativen Auswirkungen betroffen. Mit einem Bildbearbeitungsprogramm kann man diesen Effekt, wenn die Situation dazu geführt hat, hinterher korrigieren, nur wird diese Prozedur vielen aus der Zielgruppe dieser Kamera zu umständlich sein.

Verzerrung des Objektivs
Die Verzerrung des Objektivs ist ziemlich gut unter Kontrolle. Die erwarteten Abweichungen im Weitwinkelbereich sind sichtbar, können aber guten Gewissens als akzeptabel bezeichnet werden. Die übrigen Brennweiten weisen keine oder kaum Verzerrung auf. Der Weitwinkel weist darüber hinaus noch eine leichte Vignettierung auf, die allerdings nicht weiter störend ist.
Canon Digital IXUS 110 IS Canon Digital IXUS 110 IS
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA