Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Fujifilm FinePix F200EXR | Digital Camera Review | Anpassungen
Nachdem ein Testgerät der Fujifilm FinePix F200EXR bei uns eingegangen war, wurde es zuerst in unserem DIWA-Labor getestet. Die im Verlauf der intensiven Tests gewonnenen technischen Daten wurden verarbeitet und in lesbare Daten übersetzt. Das Labor ist ein Ort, an dem unter standardisierten Bedingungen getestet wird. Ein Umstand, aufgrund dessen Kameras, sowohl Kompakt- als auch Systemkameras, problemlos miteinander verglichen werden können. Darüber hinaus wurde die Fujifilm F200EXR Kamera ausgiebig in der Praxis verwendet und in Bezug auf die Bedienung und das Fotografieren in der Praxis hin beurteilt. Eine solche Kombination aus Labor- und Praxistests führt zu einer sorgsam ausgewogenen Endeinschätzung.
Fujifilm FinePix F200EXR | Digital Camera Fujifilm FinePix F200EXR | Digital Camera
Farbwiedergabe & Farbsättigung
Die Fujifilm F200EXR hat die Tendenz zu starker Farbsättigung, dabei liegt die Betonung auf den blauen und roten Farbkanälen. Hingegen werden die gelben und grünen Kanäle etwas weniger hervorgehoben, aber im Allgemeinen wird diese Art der Farbsättigung als angenehm empfunden. Die Abweichung ist gering, wenn man die Farbwiedergabe der Fujifilm FinePix F200EXR mit den geeichten Farben des Gretag Macbeth Color Checkers vergleicht. Über den Bereich von 100-1600 ISO sieht man nur kleine Abweichungen, die bei 1600 bis 12800 ISO etwas größer sind. Der Nachteilt einer solchen Form der Farbsättigung besteht in der Tendenz dazu, Hautfarben zu stark rosafarben wiederzugeben.

Farbbereich & Farbechtheit
Der Farbbereich der Fujifilm FinePix F200EXR ist bis einschließlich 1600 ISO ordentlich. Mit mindestens 20 Bits (1600 ISO) bis 22,88 Bits von 24 Bits ist die Kamera in der Lage, eine recht präzise Farbechtheit zu erreichen. Der automatische Weißabgleich ist prima, wenn man in Situationen mit Tageslicht arbeitet, er hat aber Probleme damit, bei übermäßigem Kunstlicht drinnen den Farbschimmer herauszufiltern. Der manuelle Weißabgleich führt zum optimalen Ergebnis, dabei fällt auf, dass die F200EXR in Bezug auf den Weißabgleich bei hohen ISO-Werten am besten abschneidet.

Fujifilm FinePix F200EXR - ISO-Werte
Auffällig präzise ist die tatsächliche Empfindlichkeit (ISO), im Vergleich zur angegebenen Empfindlichkeit in den Spezifikationen der Fujifilm F200EXR. Mit einer durchschnittlichen Abweichung von nur 6 % ist der Super CCD EXR-Bildsensor recht präzise und weist die gleichen Werte wie in den Spezifikationen auf. In der Praxis trifft man hingegen oft Abweichungen von 20-25 % an. In Bezug auf das Signal-Rauschverhältnis können wir uns kurz fassen. Man stellt nur wenige Unterschiede im Vergleich zu den Vorgängerinnen fest. Der Super CCD EXR mag insofern zwar innovativ in Bezug auf sein Konzept sein, er führt aber nicht zu signifikanten Verbesserungen beim Rauschen. Man sieht bis 400 ISO ordentliche Leistungen, danach tritt Rauschen auf, das durch die Rauschunterdrückung kontrolliert verringert wird. Das führt allerdings zum Verlust an Details, was sich in stärkerem Umfang bei den hohen ISO-Werten zeigt. Ab 600 IS0 werden Farbverschiebungen sichtbar. Wenn man 6400 und 12800 (niedrigere Auflösung) erreicht, bekommt man Ergebnisse, die mich persönlich am praktischen Nutzen dieser Werte zweifeln lassen. Das spezielle EXR-Programm, das die Rauschunterdrückung unterstützen soll, führt nicht zu nennenswerten Verbesserungen.
Super CCD EXR-Sensor & Dynamischer Bereich
Kleine Bildsensoren, zu denen auch der Super CCD EXR gehört, werden bei jeder neuen Generation um zusätzliche Pixel erweitert. Der Grund dafür ist quasi immer beim Marketing zu suchen, zumal die Bildqualität nicht oder kaum positiv dadurch beeinflusst wird. Der dynamische Bereich der Fujifilm FinePix F200EXR ist standardmäßig bis 800 ISO gut, besonders für eine Kompaktkamera. Wenn das spezielle EXR-Programm aktiviert ist, bemerkt man einen sichtlich verbesserten dynamischen Bereich, bei dem mehr Details in den hellen und dunklen Partien erhalten bleiben. Allerdings ist es dabei wichtig, präzise zu belichten und wenn möglich die Belichtungskompensation zu verwenden. Der Mehrwert des Super CCD EXR-Bildsensors zeigt sich bei diesem Bestandteil eindeutig.

Schärfe des Zoomobjektivs
Die Fujifilm FinePix F200EXR ist mit einem 5-fach optischen Zoomobjektiv ausgestattet. Der immer populärer werdende Weitwinkelbereich von 28 mm ist auch mit von der Partie. Das Zoomobjektiv schneidet bei der Schärfe sehr gut ab, sowohl im Zentrum als auch zu den Rändern hin. Über den gesamten Blendenbereich kann die Schärfe als gut bis hervorragend bezeichnet werden. Eine leichte Randunschärfe im Telebereich kann man nur mit Mühe wahrnehmen, daran muss man sich nicht weiter stören. Der Weitwinkelbereich weist allerdings eine sichtbare Verzerrung auf, wenngleich nicht in einem Ausmaß, dass es als ein Weitwinkel-Zoomobjektiv anormal wäre.

Chromatische Aberration
Ein heikler Punkt ist chromatische Aberration und das scheint vorläufig auch noch so zu bleiben. Dieses hässliche, violette Leuchten um Ränder mit hohem Kontrast. Es ist allerdings nicht bei allen Aufnahmen sichtbar; andere Aufnahmen gelingen, ganz im Gegenteil, auffällig gut. Das Zoomobjektiv der Fujifilm F200EXR leistet auch einen Betrag dazu, insbesondere im Tele- und Weitwinkelbereich. Beide weisen sichtbare chromatische Aberration auf, der Telebereich übernimmt dabei den Löwenanteil. Die übrigen Fokuspunkte weisen auch Violettspuren auf, aber nur in geringerem Umfang, so dass man es in den Griff bekommen kann. Der Weitwinkel hat darüber hinaus auch leichte Probleme mit Vignettierung, sie ist nicht immer auffällig, aber besonders bei Aufnahmen mit azurblauem Himmel ist das Risiko auf dunkel gefärbte Ecken recht groß. Die übrigen Fokuspunkte haben keine bzw. kaum Probleme mit Vignettierung.
Fujifilm FinePix F200EXR Fujifilm FinePix F200EXR
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA