Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Fujifilm FinePix F200EXR | Digitalkamera Test | Einleitung
Fujifilm FinePix F200EXR Digitalkamera Test : Fujifilm startete dieses Jahr mit der Einführung ihrer ersten digitalen Kompaktkamera, die mit dem neuen Super CCD EXR-Bildsensor ausgestattet ist. Dieser neu entwickelte Sensor wurde auf der Photokina 2008 eingeführt. Es handelt sich um ein Element, mit dem Fujifilm erneut versucht, sich von der Masse abzuheben. Der 1/1,6-Zoll Super CCD EXR-Sensor ist ein Bestandteil der EXR-Technologie, aufgrund der der Bildsensor auf unterschiedliche Weisen verwendet werden kann, um die optimalen Einstellungen für Auflösung, dynamischen Bereich und Fotografie bei wenig Licht auszuwählen.

Fujifilm F200EXR mit Super CCD EXR Sensor ausgestattet
Der Sensor wird auf eine sehr eigenwillige Art umgesetzt. Ein Punkt, in dem man Fujifilm vertrauen kann, angesichts der vielen Generationen von Super CCD-Sensoren, die dem EXR schon vorausgegangen sind. Immer wieder versteht Fujifilm es Innovationen einzuführen. Mal mit mehr Erfolg als beim anderen Mal, aber vorläufig handelt es sich um einen der Hersteller, der sich in den letzten Jahren auf dem Gebiet von Sensoren für Kompaktkameras am meisten hervorgetan hat. Ob der Super CCD EXR-Bildsensor die Antwort auf den sich ständig vergrößernden Abstand zwischen digitalen SLR- und Kompaktkameras ist, muss sich noch zeigen, aber es scheint jedenfalls ein Schritt in die richtige Richtung zu sein. Die unablässige Erhöhung der Auflösung, anstelle von Verbesserungen bei der Qualität, ist eine Sackgasse. Trotzdem beschleicht mich das Gefühl, dass wir diese Vorgehensweise von Fujifilm schon einmal auf ähnliche Weise erlebt haben (bei der Super CCD-Generation im Jahr 2007). Man fragt sich im Grunde, was beispielsweise an der FinePix F31 verkehrt war. Es war eine Kamera, die hervorragende Leistungen auf dem Gebiet der Bildqualität gebracht hat.

Fujifilm FinePix F200EXR Kameradesign
Die Fujifilm FinePix F200EXR hat also den Super CCD EXR an Bord und ist dadurch (noch) einmalig in ihrer Art. Die übrigen Spezifikationen sind durchschnittlich, aber ihre Kombination macht die Fujifilm F200EXR zu einer interessanten Kamera. Die Kamera ist recht kompakt, wenngleich nicht superdünn. Die F200EXR hat ein relativ hohes Gewicht, dadurch liegt sie ziemlich stabil in der Hand. Die Qualität des Gehäuses fühlt sich jedenfalls solide an. Der 28-140 mm Zoombereich verleiht den Fotografen die Freiheit dazu, sich an schönen Landschaften im Urlaub oder natürlich auch in der direkten Umgebung auszutoben, bietet aber auch einen hervorragenden Brennpunkt zur Aufnahme von Porträts.

Fujifilm FinePix F200EXR Test inklusive DIWA-Labortest
Bei meinem Aufenthalt in Las Vegas (bei der PMA 2009) hatte ich bereits eine Reihe Testaufnahmen gemacht. Danach war die SDHC-Speicherkarte voll, die wir anschließend zur Evaluierung der Aufnahmen verwendet haben. Darüber hinaus wurde die Fujifilm FinePix F200EXR intensiv in Bezug auf ihre technische Qualität in unserem DIWA-Labor in Norwegen, das von Kai Thon geleitet wird, getestet. Die Testmethoden sind standardisiert und bilden, zusammen mit den Praxistests, eine hervorragende Kombination, um zu einer fundierten Endbeurteilung zu kommen. Unsere Einschätzungen sind im folgenden Fujifilm FinePix F200EXR Test nachzulesen.
 
Fujifilm FinePix F200EXR | Digital Camera

  Fujifilm FinePix F200EXR
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA