LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot G10 | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Überraschend ist es sicher nicht mehr. Die Unterstützung des SD- und darüber hinaus des SDHC-Format entspricht ganz deren Marktanteil. Dieser Marktanteil ist groß und er wächst. SD ist ein Standard und hat eindeutig Zukunft. Besonders da wir einer neuen Erweiterung des SD-Standards entgegensehen: SDXC. Dieses neue Format liegt in Bezug auf die Spezifikationen in Papierform bereits auf dem Tisch, aber zuerst muss noch die entsprechende Hardware eingeführt werden. Mit einer maximalen Speicherkapazität von 2 TB sieht es so aus, als würde das den Speicherkarten in den übrigen Formaten endgültig den Rest geben.
Canon PowerShot G10 | Digital Camera Canon PowerShot G10 | Digital Camera
Canon PowerShot G10 unterstützt SDHC-Speicher
Dank der Unterstützung der SDHC-Speicherkarte, sind bei der Canon PowerShot G10 wohlgemerkt 32 GB an Speicher vorhanden. Mit rund 22 MB für eine RAW+JPEG (Large) Aufnahme kann man darauf ungefähr 1500 Aufnahmen speichern, bevor man die Karte wechseln muss. Das erscheint uns ausreichend zu sein, obwohl es auch wieder zeigt, dass man, während man vor nicht allzu langer Zeit nie gedacht hätte, jemals solche Mengen an GB zu brauchen, jedes Mal mit der neuen Realität konfrontiert wird. Die Dateien wachsen nämlich in raschem Tempo weiter, so auch bei der Canon G10. Wenn man von der höchsten Qualität im RAW-Format ausgeht, ist es empfehlenswert, sich nach einer SDHC-Speicherkarte mit 8 GB umzusehen.

Ausgehend von 8 GB Speicherkapazität:
4416x3312 Pixel - RAW - 18.7 MB - 378 Aufnahmen
4416x3312 Pixel - RAW & JPEG - 22.5 MB - 318 Aufnahmen
4416x3312 Pixel - JPEG - Superfein - 6.3 MB - 1227 Aufnahmen
4416x3312 Pixel - JPEG - Fein - 3.7 MB - 2063 Aufnahmen
4416x3312 Pixel - JPEG - Standard - 1.7 MB - 4234 Aufnahmen
4416x2480 Pixel - JPEG - Superfein - 4.7 MB - 1637 Aufnahmen
4416x2480 Pixel - JPEG - Fein - 2.8 MB - 2759 Aufnahmen
4416x2480 Pixel - JPEG - Standard - 1.3 MB - 5581 Aufnahmen
3456x2592 Pixel - JPEG - Superfein - 3.8 MB - 1996 Aufnahmen
3456x2592 Pixel - JPEG - Fein - 2.3 MB - 3364 Aufnahmen
3456x2592 Pixel - JPEG - Standard - 1.1 MB - 6822 Aufnahmen
2592x1944 Pixel - JPEG - Superfein - 2.5 MB - 3069 Aufnahmen
2592x1944 Pixel - JPEG - Fein - 1.3 MB - 5457 Aufnahmen
2592x1944 Pixel - JPEG - Standard - 0.6 MB - 10679 Aufnahmen
1600x1200 Pixel - JPEG - Superfein - 1.0 MB - 7442 Aufnahmen
1600x1200 Pixel - JPEG - Fein - 0.5 MB - 12927 Aufnahmen
1600x1200 Pixel - JPEG - Standard - 0.3 MB - 24562 Aufnahmen
640x480 Pixel - JPEG - Superfein - 0.2 MB - 27291 Aufnahmen
640x480 Pixel - JPEG - Fein - 0.1 MB - 40937 Aufnahmen
640x480 Pixel - JPEG - Standard - 0.08 MB - 61406 Aufnahmen

Video 640x480 Pixel - 30bps - 1316KB - 1 Stunde 35 Min. 11 Sek.
Video 320x240 Pixel - 30bps - 394KB - 4 Stunde 52 Min. 24 Sek.

USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle & Kartenleser
Die Seite der Canon PowerShot G10 Kamera ist mit einer USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle ausgestattet. Eine volle Speicherkarte von 2 GB lässt sich über diese Schnittstelle recht flott auf ein Notebook oder Desktopcomputer übertragen. Persönlich finde ich es lästig, mich jedes Mal mit Kabeln herumschlagen zu müssen, ein optionaler Kartenleser bleibt daher mein Favorit. Einfach die Speicherkarte kurz aus der Kamera herausnehmen und die Dateien über den Kartenleser übertragen. Der Vorteil besteht darin, dass man die Kamera sofort bei der Übertragung verwenden kann man spart erneut ein bisschen Akkukapazität. Der größte Vorteil ist immer noch, dass man sich nicht auf die Suche nach irgendwelchen Kabeln begeben muss.
Canon PowerShot G10 camera

Canon PowerShot G10 Lithium-Ionen Akku
Die Canon PowerShot G10 bezieht ihre Energie von einem Lithium-Ionen Akku, dem NB-7L. Dieser 7,4V 1050mAh Akku wird in zirka 2 Stunden und 20 Minuten über das externe Akkuladegerät vollständig aufgeladen, das standardmäßig dazu geliefert wird. Es bleibt weiterhin schwierig, die Anzahl an Aufnahmen anzugeben, die mit einem vollständig aufgeladenen Akku gemacht werden können, da die Bedingungen, unter denen fotografiert wird (Umgebungstemperatur, Blitzeinsatz etc.) stark vom Fotografen und der jeweiligen Umgebung abhängen. Ein Maßstab, an dem wir uns orientieren können, ist die CIPA-Messung. Diese geht von standardisierten Bedingungen aus. Laut dieser Messungen reicht der Akku bei eingeschaltetem Monitor für zirka 400 Aufnahmen aus. Bei ausgeschaltetem Monitor steigt diese Anzahl beträchtlich, auf zirka 1000 Aufnahmen. Praktisch zu wissen, man tut also gut daran, den Monitor bei wenig verbleibender Akkukapazität auszuschalten. Dass die Canon PowerShot G10 mit einem optischen Sucher ausgestattet ist, trifft sich sehr gut.

Canon compact camera review
Canon PowerShot G10 Canon PowerShot G10
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA