Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot G10 | Digital Camera Review | Anpassungen
Nachdem wir ein Testgerät Canon PowerShot G10 ins Haus gekommen hatten, wurde es zunächst in unserem DIWA-Labor getestet. Die bei den intensiven Tests gewonnen technischen Daten wurden in lesbare Daten übertragen. Das Labor ist ein Ort, an dem unter standardisierten Bedingungen getestet wird. Ein Umstand, aufgrund dessen Kameras, sowohl Kompakt- als auch Systemkameras, problemlos miteinander verglichen werden können. Darüber hinaus wurde die Canon G10 Kompaktkamera ausgiebig in der Praxis verwendet und auf ihre Bedienung und das Fotografieren in der Praxis hin beurteilt. Eine derartige Kombination aus Labor- und Praxistests führt zu einer sorgsam ausgewogenen Endeinschätzung
Canon PowerShot G10 | Digital Camera Canon PowerShot G10 | Digital Camera
Gretag Macbeth Color Checker
In Bezug auf die Farbwiedergabe ist die Canon G10 recht konstant und weicht nur zum Ende der ISO-Reihe hin etwas mehr ab. Im DIWA-Labor wird die Farbwiedergabe standardmäßig mit der des Gretag Macbeth Color Checkers verglichen. Das Ergebnis dieses Vergleichs ist, dass die Farben leicht abweichen, aber recht akkurat wiedergegeben werden. Besonders akkurat fällt der Wert bei 400 ISO aus. Die Farbempfindlichkeit wird in Bits gemessen und man stellt bei 80 ISO, mit 22,53 von 24 Bits, den höchsten Wert bei der Messung fest. Diese Werte gehen bis einschließlich 400 ISO (21,53 von 24 Bits) nur leicht zurück, um anschließend bei 800 und 1600 ISO durchschnittlich 20 von 24 Bits zu betragen.

ISO-Einstellungen der Canon PowerShot G10
Ausgezeichnet schneidet die Canon G10 bei der Messung der Genauigkeit des Weißabgleichs ab. Über die gesamte ISO-Reihe, von 80-1600 ISO, ist die manuelle Weißabgleicheinstellung gut in der Lage, Farbschimmer herauszufiltern. Außerdem ist der Weißabgleich auch sehr konstant, mit nahezu gleich bleibenden Werten über die ISO-Reihe. Der automatische Weißabgleich hat etwas mehr Probleme mit Kunstlicht, aber, laut Messungen aus dem DIWA-Labor, ist ein manueller Weißabgleich für ein optimales Ergebnis vorzuziehen. Bei den technischen Messungen von DIWA wird, abgesehen von der Bewertung der Bildqualität auch Hardware, wie der Bildsensor, auf Empfindlichkeit überprüft. In der Praxis kommt es gelegentlich vor, dass die angegebenen Spezifikationen in Bezug auf den ISO nicht mit der Wirklichkeit übereinstimmen. Abweichungen von 20-25 % trete häufig auf. Der Bildsensor der Canon PowerShot G10 bildet eine Ausnahme. Bis einschließlich 400 ISO entspricht der gemessene Wert fast völlig mit den angegebenen Spezifikationen (durchschnittlich - 1,75 %) überein, was ein sehr ordentliches Ergebnis ist. Bei 800 und 1600 ISO scheint die tatsächliche Empfindlichkeit etwas höher zu liegen, bei 903 ISO beziehungsweise 1749 ISO.

Canon PowerShot G10 Rauschunterdrückung
Die Erhöhung der Auflösung auf einem ohnehin kleinen Bildsensor macht das Problem des Rauschens nicht kleiner. Trotzdem zeigt sich bei den technischen Tests, dass die Canon G10 nicht mehr Rauschen aufweist als ihre Vorgängerin, wenngleich ein Unterschied bei der Auflösung besteht. Eine tolle Leistung von Canon, umso mehr da es auch gelungen ist, mehr Details zu erhalten. Trotzdem können wir nicht umhin festzustellen, dass die Kamera optimale Ergebnisse bei den niedrigen ISO-Werten, bis einschließlich 200 ISO, vorweist.

G10 Canon G10 review
Bei 400 ISO wird es schon schwierig, das Rauschen gut unter Kontrolle zu halten und bei den höheren ISO-Werten ist es nicht mehr in den Griff zu bekommen. Das körnige Ergebnis steht der renommierten Canon PowerShot G10 nicht gut zu Gesicht. Übrigens hat auch die Konkurrenz mit diesem Problem zu kämpfen. Es gibt momentan, aus dem Blickwinkel der Bildqualität, keinen Grund, eine höhere Auflösung von 10 Megapixeln auf einem derart kleinen Bildsensor zu verwenden. Dabei geht es vornehmlich um das Marketing. Leider.

Dynamischer Bereich der Canon G10
Eine der Einschränkungen, die ein kleiner Bildsensor mit sich bringt, ist der geringe dynamische Bereich. Besonders wenn man es mit einer digitalen SLR-Kamera vergleicht, bleibt die Kompaktkamera schnell auf der Strecke. In der Praxis erkennt man das häufig an den ausgeblichenen hellen Partien oder den tiefschwarzen dunklen Teilen der Aufnahme. Wenn man die Messungen des DIWA-Labors dazu nimmt, stellt man bis einschließlich 200 ISO einen guten dynamischen Bereich fest, aber bei höherem ISO wird es schon schnell mäßig bis schlecht. Man muss daher beim Fotografieren in kontrastreichen Situationen aufpassen, um ein optimales Ergebnis erreichen zu können. Wenn man die Belichtungskompensation verwendet, das ist das separate Einstellrad oben auf der Kamera, kann das Endergebnis jedenfalls positiv beeinflusst werden.

Canon PowerShot G10 Objektiv
Das 5-fach optische Zoomobjektiv der G10 verfügt über einen Bereich von 28-140 mm. Die Schärfe des Objektivs ist gut bis hervorragend. Bei Blende f/4 schneidet das Objektiv, unabhängig vom Brennpunkt, am besten ab, mit einer hervorragenden Schärfe im Zentrum und zu den Rändern hin. Lediglich bei Weitwinkel und beim mittleren Brennpunkt des Werts f/8 ist eine leichte Unschärfe zu den Rändern hin sichtbar, aber sie hält sich in Grenzen. Der Weitwinkel verzerrt allerdings über den gesamten Blendenbereich stark. Die sogenannte Vignettierung tritt dafür nicht oder kaum auf.

Canon PowerShot G10 - Chromatische Aberration
Womit das Canon-Objektiv allerdings Probleme hat, ist chromatische Aberration. Kurz gesagt, macht es auch keinen großen Unterschied, mit welchem Brennpunkt bzw. welcher Blende fotografiert wird. Das Risiko auf sichtbare chromatische Aberration ist quasi immer vorhanden. Das ist schon eine enttäuschende Leistung und man muss deshalb dazu sagen, dass die Konkurrenz, in der Form der Panasonic LX3, bessere Leistungen auf diesem Gebiet vorweisen kann.

Canon G10 test
Canon PowerShot G10 Canon PowerShot G10
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA