LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon Powershot A2000 IS | Digital Camera Review | Bedienung
Kompakt und einfach im Gebrauch, das ist zusammenfassend wohl das Konzept mit dem Canon die A2000 IS präsentiert. Die Betonung scheint sogar noch stärker als zuvor auf der Benutzerfreundlichkeit zu liegen. Es gibt immerhin drei Automatikmodi, die jeweils vollständig automatisch funktionieren, aber zugleich ein bisschen weniger das eigenhändige Eingreifen ermöglichen, bis hin zur Vollautomatik, bei der sogar die grundlegendsten Tasten abgeschaltet sind. Der Gedanke dahinter ist im Grunde nicht so verkehrt, abdrücken und fertig.
Canon Powershot A2000 IS | Digital Camera Canon Powershot A2000 IS | Digital Camera
Fokussieren mit der Canon A2000 IS
Die Canon PowerShot A2000 IS start mit einer durchschnittlichen Geschwindigkeit und ist nach zirka 1 Sekunde bereit, die erste Aufnahme zu machen. Das Zoomen verläuft nicht superschnell, sondern auch wieder mit durchschnittlicher Geschwindigkeit. Vom Weitwinkel- in den Telebereich zu zoomen, nimmt ungefähr zwei Sekunden in Anspruch. Auf dem großen Monitor ist es einfach, die Schärfe und Komposition zu kontrollieren. In direktem Sonnenlicht wird die Sicht zwar schlechter, aber das Display lässt sich dann immer effektiv benutzen. Praktisch ist die sogenannte Grid-Funktion; ein Gitter, mit dem vertikale und horizontale Linien einfach gerade gerückt werden können.

Bildstabilisator & Motion Detection-Technologie
Der 6-fach optische Zoom wird von einem effektiven Bildstabilisator unterstützt. Dieses System weist drei Einstellungen auf: kontinuierlich, nur während der Aufnahme oder bei einer Bewegung mit dem Motiv (Panning). Aufnahmen mit und ohne Verwendung der Stabilisierung zeigen eindeutig den Mehrwert, der den Unterschied zwischen einer gelungenen, scharfen Aufnahme oder einer misslungenen, unscharfen Aufnahme ausmachen kann. Neu ist auch die sogenannte Motion Detectie-Technologie. Diese Funktion erkennt automatisch Bewegungen des Motivs und stellt daraufhin die beste Belichtung und ISO im Vorhinein ein. Genau wie die Gesichterkennung, ist diese Funktion praktisch bei der Aufnahme von Standardfotos von Familie und Freunden. Die Gesichtserkennung sorgt, abgesehen von der nahezu fehlerlosen Erkennung von Gesichtern, auch für eine optimale Einstellung des Weißabgleichs, des Autofokus und der Belichtung.

Automatische Funktionen der PowerShot A2000IS
Von den bereits erwähnten, weit reichenden automatischen Funktionen merkt man als Benutzer eigentlich nichts. Man kann sich einfach auf das Fotografieren konzentrieren und die Optimierung der Belichtung, Schärfe, usw. der Kamera überlassen.

Canon A2000 IS
Für die Benutzer ohne große Ansprüche eine Annehmlichkeit, für kreativer eingestellte Fotografen ein Mangel, denn es war gerade die manuelle Funktionalität, die die PowerShot A-Kamera so interessant gemacht hat.

Canon PowerShot A2000 IS Kameraeinstellungen
Die Benutzeroberfläche der Canon PowerShot A2000 IS Kamera ist ziemlich schnörkellos. Auch bei dieser Kamera fehlt die FUNC-Taste nicht, die direkten Zugang zur Bildqualität, zum Weißabgleich, zur Belichtungskorrektur, zu den Bildeffekten etc. verleiht. Das große Display gibt alle Einstellungen übersichtlich wieder und über die Multifunktionstaste kann man schnell und einfach navigieren. Abgesehen von der Aufnahme unbewegter Momente, ist es möglich, Videoclips in einer maximalen Auflösung von 640x480 Pixeln (VGA) festzuhalten. High Definition ist (noch) nicht zu diesen Einsteigermodellen durchgedrungen, aber, wenn man sich die Entwicklungen so ansieht, dürfte das vermutlich auch nicht mehr lange auf sich warten lassen.

Blitzfotografie mit der Canon PowerShot A2000IS
Die Canon PowerShot A2000 IS wird mit Batterien im AA-Format geliefert. Solche Batterien sind günstig und einfach erhältlich, weltweit. Zunächst würde man daher auch positiv urteilen, wenn nicht in der Praxis ein überaus nachteiliger Effekt auftreten würde. Bei Blitzfotografie wird die Blitzaufnahme problemlos zu einem ordentlichen Foto führen, wer jedoch noch eine zweite Aufnahme hinterher machen möchte, muss ziemlich viel Geduld mitbringen. Buchstäblich viele Sekunden später, wir messen rund 8 Sekunden mit einem Satz neuer Batterien, ist der Blitz vollständig aufgeladen und bereit für eine neue Aufnahme. Das ist eine ärgerliche Sache bei einer Kamera wie der Canon A2000 IS, da man erwartet, dass eine typische „Famlienkamera” wie diese besonders häufig drinnen verwendet wird.




Canon PowerShot camera
Canon Powershot A2000 IS Canon Powershot A2000 IS
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA