Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Pentax K20D | Digitalkamera Test | Einleitung
Pentax K20D digitale SLR-Kamera : Ich habe schon immer eine Schwäche für die Pentax K10D digitale SLR-Kamera gehabt. Das ist eine schöne, gediegene und kompakte digitale Spiegelreflexkamera, die besonders in Kombination mit Pancake-Objektiven eine ausgezeichnete Qualität bietet. Im Grunde überrascht es mich, dass man die K10D nicht häufiger „in freier Wildbahn” sieht. Die verschiedenen Tests sind im Allgemeinen zu sehr positiven Schlussfolgerungen gekommen. Vielleicht wird das ihrer Nachfolgerin, der Pentax K20D, gelingen, nun, wo der Weg zum Erfolg von der K10D geebnet wurde.

14 Megapixel Pentax K20D SLR-Kamera
Die Pentax K20D ähnelt ihrer Vorgängerin in vielerlei Hinsicht, aber sie hat mehr zu bieten. Natürlich mehr Pixel, dieser Trend ist immer noch unaufhaltsam. Mit einer Auflösung von 14 Millionen Pixeln liegt die K20D vor ihren direkten Konkurrenten, Canon EOS 40D und Konsorten. Der Bildsensor ist jetzt ein CMOS, er wurde in enger Zusammenarbeit mit Samsung entwickelt. Darüber hinaus stellt Samsung den CMOS-Sensor selbst her und baut ihn auch selbst ein, beispielsweise in die GX20, die Zwillingsschwester der Pentax K20D. Dank der Verkleinerung des Stromkreises um den fotoempfindlichen Teil des Sensors herum, musste die Bildqualität nicht verringert werden. Der PRIME-Prozessor der K10D setzt auch bei der Pentax K20D das Signal um. Durch die Verwendung des DDR2-Speichers soll die Bildverarbeitung jedoch schneller abgehandelt werden.

Live View-Funktion der Pentax K20D
Wenngleich in Bezug auf das Aussehen wenig geändert worden zu sein scheint, befindet sich auf der Rückseite der Kamera ein größerer LCD-Monitor. Die K20D ist die erste Pentax, die über eine Live View-Funktion verfügt. Und zwar neben der praktischen Vorschau, die schon die K10D aufwies. Eine Kamera ohne Live View herauszubringen, ist gegenwärtig fast undenkbar. Merkwürdig, wie schnell sich solche Dinge ändern können. Vor nicht allzu langer Zeit war Live View bei einer DSLR-Kamera noch absolut unerwünscht und galt unter Fotografen fast als Sakrileg. Eine Funktion, die man ebenfalls immer häufiger sieht, ist die Kontrolle des dynamischen Bereichs. Auch die Pentax K20D umfasst eine Funktion, mit der man den Bereich vergrößern kann, so dass man Situationen mit starkem Kontrast ebenfalls meistern kann.

Pentax K20D Objektiv mit Kalibrierungsfunktion
Wie immer bei Pentax, kann man wirklich alte Objektive weiterverwenden. Allerdings kann man dann unter Umständen den 11-Punkte SAFOX VIII Autofokusmotor nicht verwenden. Um gegebenenfalls Fehler des Objektivs zu korrigieren, hat Pentax eine Kalibrierungsfunktion integriert. Diese Funktion ähnelt ein bisschen der Einstellung, die man bei Canon und Nikon vornehmen kann, sie ist jedoch umfassender. Man kann das Objektiv tatsächlich kalibrieren, bei anderen Marken muss man dafür zum Händler gehen. Eine einmalige Möglichkeit, die zeigt, dass Pentax weiter denkt. Studiofotografen werden über den Anschluss für die Blitzinstallation erfreut sein. K10D-Benutzer müssen, bedauerlicherweise, darauf verzichten.

Vibrierender Sensor vermeidet Staub auf Pentax K20D Fotos
Viele Dinge sind unverändert geblieben, wie etwa die Unterstützung von RAW im eigenen PEF- bzw. dem universellen DNG-Format. Und natürlich in Kombination mit JPEG. Darüber hinaus wurden, zum Glück, die eigenwilligen Belichtungsprogramme beibehalten. Genau wie der vibrierende Sensor, der nicht nur als Bildstabilisierung fungiert, sondern auch zur Entfernung von Staub dient. Wer hätte schließlich nichts gegen Staub auf seinen Aufnahmen? Neu bei der Pentax K20D ist, dass man eine Vorschau einblenden kann, um zu sehen, wo möglicherweise noch Staub vorhanden ist. Es wird eine Vorschau mit Blende f/16 erstellt. Eine praktische Art zu kontrollieren, ob der Sensor noch sauber ist.

Pentax K20D Bericht - Praxistest und technischer DIWA-Test
Auf den ersten Blick scheint nicht sehr viel verändert worden zu sein, aber das sieht schon ganz anders aus, wenn man die Pentax K20D zur Hand nimmt. Was genau alles verbessert wurde und ob es sich dabei wirklich um Fortschritte handelt, das haben wir über einen längeren Zeitraum testen können. Unsere Einschätzungen sind im folgenden Pentax K20D DSLR-Test nachzulesen.
 
Pentax K20D | Digital Camera

  Pentax K20D
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA