Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Panasonic Lumix DMC LX3 | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Panasonic ist eine der treibenden Kräfte hinter dem SD-Format, deshalb ist es nicht weiter überraschend, dass auch die Panasonic LUMIX LX3 die SD-Plattform vollständig unterstützt. Die aktuelle SD-Plattform besteht aus der SD-Standardkarte, die eine Speicherkapazität von 2 GB hat und dem SDHC-Format, das eine maximale Kapazität von 32 GB aufweist. Für die aktuellen Kompakt- und DSLR-Kameras sind 32 GB vollkommen ausreichend, aber wir können sie bereits darüber informieren, dass es nicht so bleiben wird. Es wird davon ausgegangen, dass Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres eine neue SD-Plattform angekündigt wird, bei der 64 GB und höhere Kapazitäten möglich sein werden …
Panasonic Lumix DMC LX3 | Digital Camera Panasonic Lumix DMC LX3 | Digital Camera
Panasonic LX3 - SDHC-Speicherkarte
Die Panasonic LX3 wird mit zirka 50 MB internem Speicher geliefert. Eine hübsche Geste, die manchmal vielleicht praktisch ist, aber wer ernsthaft arbeiten möchte, legt sich natürlich direkt eine Speicherkarte zu. RAW-Anhänger müssen mit zirka 16 MB pro Aufnahme rechnen. Wer in einer Kombination aus RAW+JPEG fotografiert, dürfte etwa 20 MB pro Aufnahme einkalkulieren müssen. Eine qualitativ hochwertige JPEG-Aufnahme nimmt 4 MB in Anspruch. Ehrlich gesagt, holt man mit dem RAW-Format das Maximum aus der Panasonic LUMIX LX3 heraus, deshalb haben wir uns daran gehalten. Es empfiehlt sich insofern, eine SDHC-Karte mit mindestens 4 GB zu verwenden, aber 8 GB und mehr führen zu einer größeren Reserve beim Fotografieren.

Ausgehend von 4 GB Speicherkapazität:
10 Megapixel - 3648x2736 Pixel - RAW - 4:3 - 250 Aufnahmen
10 Megapixel - 3648x2736 Pixel - RAW+JPEG - Fein - 4:3 - 204
10 Megapixel - 3648x2736 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 770 Aufnahmen
10 Megapixel - 3648x2736 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 1520 Aufnahmen
7 Megapixel - 3072x2304 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 1090 Aufnahmen
7 Megapixel - 3072x2304 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 2150 Aufnahmen
5 Megapixel - 2560x1920 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 1560 Aufnahmen
5 Megapixel - 2560x1920 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 3010 Aufnahmen
3 Megapixel - 2048x1536 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 2410 Aufnahmen
3 Megapixel - 2048x1536 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 4640 Aufnahmen
2 Megapixel - 1600x1200 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 3770 Aufnahmen
2 Megapixel - 1600x1200 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 7090 Aufnahmen
Auflösung VGA - 640x480 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 17240 Aufnahmen
Auflösung VGA - 640x480 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 24130 Aufnahmen

9 Megapixel - 3648x2432 Pixel - RAW - 3:2 - 360 Aufnahmen
9 Megapixel - 3648x2432 Pixel - RAW+JPEG Fein - 3:2 - 272 Aufnahmen
9 Megapixel - 3648x2432 Pixel - JPEG - Fein - 3:2 - 870 Aufnahmen
9 Megapixel - 3648x2432 Pixel - JPEG - Normal - 3:2 - 1720 Aufnahmen
6 Megapixel - 3072x2048 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 1230 Aufnahmen
6 Megapixel - 3072x2048 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 2410 Aufnahmen
4,5 Megapixel - 2560x1712 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 1740 Aufnahmen
4,5 Megapixel - 2560x1712 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 3350 Aufnahmen
2,5 Megapixel - 2048x1360 Pixel - JPEG - Fein - 4:3 - 2680 Aufnahmen
2,5 Megapixel - 2048x1360 Pixel - JPEG - Normal - 4:3 - 5020 Aufnahmen

7,5 Megapixel - 3648x2056 Pixel - RAW - 16:9 - 380 Aufnahmen
7,5 Megapixel - 3648x2056 Pixel - RAW+JPEG Fein - 16:9 - 268
7,5 Megapixel - 3648x2056 Pixel - JPEG - Fein - 16:9 - 1030 Aufnahmen
7,5 Megapixel - 3648x2056 Pixel - JPEG - Normal - 16:9 - 2010
5,5 Megapixel - 3072x1728 Pixel - JPEG - Fein - 16:9 - 1450 Aufnahmen
5,5 Megapixel - 3072x1728 Pixel - JPEG - Normal - 16:9 - 2800
3,5 Megapixel - 2560x1440 Pixel - JPEG - Fein - 16:9 - 2040 Aufnahmen
3,5 Megapixel - 2560x1440 Pixel - JPEG - Normal - 16:9 - 3890
2 Megapixel - 1920x1080 Pixel - JPEG - Fein - 16:9 - 3540 Aufnahmen
2 Megapixel - 1920x1080 Pixel - JPEG - Normal - 16:9 - 6700 Aufnahmen

Videoauflösung VGA - 30 bps - 4:3 - 44 Min. 20 Sek.
Videoauflösung VGA - 10 bps - 4:3 - 2 Std. 11 Min.
Videoauflösung QVGA - 30 bps - 4:3 - 2 Std. 11 Min.
Videoauflösung QVGA - 1- bps - 4:3 - 6 Std. 22 Min.
Videoauflösung 16:9H - 30 bps - 16:9 - 16 Min. 40 Sek.
Videoauflösung 16:9H - 15 bps - 16:9 - 33 Min. 20 Sek.
Videoauflösung 16:9L - 30 bps - 16:9 - 38 Min.
Videoauflösung 16:9L - 10 bps - 16:9 - 1 Std. 53 Min.

Geschwindigkeit der Digitalkamera
Mit 2,5 Bildern pro Sekunde in der höchsten JPEG-Qualität, bei maximal 4 Bildern hintereinander, ist die Panasonic LUMIX LX3 durchschnittlich schnell. Die Panasonic LX3 ist deshalb nicht für Aktionsfotografen ausgelegt, wenngleich die Kamera sich rasch bedienen lässt. Wer im RAW-Format fotografiert, muss sich rund 4 Sekunden gedulden, bis die Datei auf die Karte gespeichert wurde. Man kann zwischenzeitlich allerdings mit dem Fotografieren weitermachen oder Einstellungen ändern, da der Puffer der Kamera so einiges auffängt.
USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle
Panasonic hat die USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle allmählich als Standardschnittstelle akzeptiert. Es fällt auf, dass Panasonic auf vielen Gebieten die Initiative ergriffen hat, beispielsweise beim Weitwinkel-Zoomobjektiv und beim optischen Stabilisator, aber ein Merkmal wie die USB-Schnittstelle nicht aufgegriffen hat. Das jüngste Sortiment von Panasonic ist jedenfalls mit der Hi-Speed Version ausgestattet, so dass die größte Geschwindigkeit garantiert ist. Wer einen Computer hat, der über eine schnelle USB 2.0 High Speed Schnittstelle verfügt, kann darüber hinaus einen schnellen USB 2.0 High Speed Kartenleser benutzen, so dass die Kamera selbst gar nicht angeschlossen zu werden braucht.

Panasonic LX3 Lumix

Panasonic CGA-S005A 3.7V 1150mAh Akku
Die Panasonic LUMIX LX3 Kompaktkamera wird von einem Panasonic CGA-S005A 3.7V 1150mAh Akku mit Energie versorgt. Gemessen nach CIPA-Standard, reicht diese Kapazität für ungefähr 290 Aufnahmen oder zirka 145 Minuten aus. Das Aufladen des Akkus über das Ladegerät nimmt ungefähr 120 Minuten in Anspruch. Wahrscheinlich wird der durchschnittliche Benutzer locker damit auskommen. Jedoch in Situationen, in denen mehr Aufnahmen gemacht werden, beispielsweise im Urlaub, auf einer Feier oder wenn die Temperaturen über oder unter 23 °C liegen, weichen die Ergebnisse von der CIPA-Messung ab und die Kapazität dürfte niedriger liegen. Ein Zweitakku kann in diesem Fall eine Hilfe sein.

Panasonic battery
Panasonic Lumix DMC LX3 Panasonic Lumix DMC LX3
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA