Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Nikon Coolpix P80 | Digital Camera Review | Kamera
Die Nikon Coolpix P80 ist erfreulich kompakt. Wenn man sich das mächtige Objektiv einmal wegdenkt, bleibt nur ein sehr flaches Gehäuse mit einem starken, aber dennoch recht kompakten Handgriff übrig. Das Objektiv ist, im Verhältnis zum Rest der Kamera, groß. Ein großer Zoombereich erfordert nun einmal etwas Platz. Trotzdem ist es immer noch kleiner als beispielsweise das bei der kürzlich von uns getesteten Olympus SP570 UZ. Dass die Nikon P80 Kamera überwiegen aus Kunststoff hergestellt wurde, überrascht mich nicht. Eine Kamera wird dadurch auch nicht zwangsläufig weniger solide, dafür spart man Gewicht ein.
Nikon Coolpix P80 | Digital Camera Nikon Coolpix P80 | Digital Camera
Design der Nikon Coolpix P80
Ob man die Nikon P80 Megazoomkamera schön findet oder nicht, ist eine Geschmacksfrage. Ich finde, dass die Kamera recht ordentlich, aber nicht wirklich einzigartig aussieht. Es handelt sich ganz unverkennbar um eine Nikon, mit dem typischen Design. Weil sich nicht viele Tasten darauf befinden, wirkt die Nikon Coolpix P80 ruhig. Man wird nicht, wie bei einigen anderen Kameras, durch eine Vielzahl an Tasten erschlagen. Das Ganze sieht übersichtlich aus.

Nikon P80 verfügt über 2,7“ Display
Das Display auf der Rückseite ist mit einem Durchmesser von 2,7 Zoll, im Vergleich zum Format der Kamera, ziemlich groß. Die Qualität des Displays ist gut. Wenn man lieber nicht über den LCD-Monitor auf der Rückseite fotografieren möchte, beispielsweise bei grellem Sonnenlicht, steht ein elektronischer Sucher zur Verfügung. Auch dieser Sucher bietet ein ordentliches Bild. Zwischen zwei Bildern hin- und herschalten bewerkstelligt man mit der Taste links vom Okular.



Nikon CoolPix Speicher
Nikon P80 mit integriertem Blitz
Oben auf der Kamera befindet sich das charakteristische Wahlrad für diverse Belichtungsprogramme. Dieses Rad braucht man, um einzelne Einstellungen an der Kamera vorzunehmen. Ein integrierter Blitz fehlt nicht, er klappt relativ hoch auf. Einen Anschluss für einen separaten Blitz gibt es nicht und leider unterstützt der integrierte Blitz das drahtlose i-TTL-Blitzsystem von Nikon nicht. Damit hätte man Nikon der P80 meiner Ansicht nach einen stärkeren „Profi”-Einschlag verleihen können. Dass der Platz vielleicht zu begrenzt war, um einen externen Blitzschuh anzubringen, sei an dieser Stelle einmal dahingestellt sein.

Nikon Coolpix P80 Handgriff
Die Nikon Coolpix P80 Kamera liegt gut in der Hand, unter anderem wegen ihres recht massiven Handgriffs. Persönlich finde ich den Handgriff ein bisschen zu dünn, dadurch habe ich ihn als weniger angenehm empfunden. Aber das dürfte fraglos eine persönliche Erfahrung sein, die auch von der Größe der Hände und Finger abhängt, mit denen die Kamera gehalten wird. Wenn man die linke Hand unter das ausgefahrene Objektiv platziert, erreicht man eine gute Stabilität.

P80 Nikon
Nikon Coolpix P80 Nikon Coolpix P80
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA