LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Casio EXILIM Pro EX-F1 | Digital Camera Review | Anpassungen
Die Casio EXILIM Pro EX-F1 weist eine gute Farbwiedergabe auf. Die Farben wirken natürlich und auch die technischen Testmessungen zeigen, dass nahezu über die gesamte ISO-Empfindlichkeit eine konstante Qualität erreicht wird. Obwohl auch für die Casio EXILIM F1 gilt, dass bei dominierendem Kunstlicht mit den manuellen Einstellungen die höchstmögliche Qualität herauszuholen ist. Alles in allem ein ausgezeichnetes Ergebnis, ohne nennenswerte Abweichungen.
Casio EXILIM Pro EX-F1  | Digital Camera Casio EXILIM Pro EX-F1  | Digital Camera
Signal-Rauschverhältnis der Casio Exilim F1
6 Megapixel sind heutzutage bei einem Bildsensor relativ wenig. Wer sich mit Bildverarbeitung beschäftigen oder großformatige Drucke und Teilvergrößerungen erstellen möchte, dürfte eventuell rasch an Grenzen stoßen. Trotzdem bringt eine derartige Menge Pixel ein vorzügliches, fotorealistisches Ergebnis ein. Da wir wussten, dass sich „nur” 6 Megapixel auf dem Sensor befinden, hatten wir hohe Erwartungen an das Signal-Rauschverhältnis. Wenn man die Aufnahmen mit 100 ISO analysiert, kommt man zu einem mehr als ordentlichen Ergebnis. Unerwartet schnell werden bei 200 ISO der blaue und der grüne Farbkanal etwas zu knallig, sie weisen allerdings immer noch ein anständiges Signal-Rauschverhältnis auf. Von 400 ISO bis 1600 ISW werden die Aufnahmen körnig. Bedauerlicherweise muss man feststellen, dass die Casio EXILIM Pro EX-F1 nicht dazu in der Lage ist, den Durchschnitt zu übertreffen.

Dynamischer Bereich & Farbschattierungen
Der dynamische Bereich ist bis einschließlich 400 ISO sehr gut und auch bei 800 ISO ist der Bereich brauchbar. Die Aufnahmen sind reich an Details. Damit bewegt sich die Casio EXILIM F1 an die Spitze der Megazoomklasse. Jenseits der 800 ISO geht der dynamische Bereich stark zurück. Die Botschaft lautet deshalb, dass auch im Hinblick auf den dynamischen Bereich hohe Empfindlichkeiten besser gemieden werden sollten. Wenn man sich die Farbschattierung ansieht, zeigen die Testmessungen des DIWA-Labors, dass bis einschließlich 400 ISO ein sehr guter Bereich erzielt wird, bei 800 ISO und höher ist das Ergebnis akzeptabel.

Casio Exilim camera

Casio Megazoomkamera für Allround-Fotografie
Das 12-fach optische Zoomobjektiv weist einen schönen Bereich auf, mit dem man quasi alles fotografieren kann. Obwohl die aktuelle Generation Megazoomkameras Vergrößerungen aufweisen kann, die sich bis zu 20-fach erstrecken, dürfte ein 12-fach optischer Zoom für die meisten Motive mehr als ausreichend sein. Ein derart großer optischer Bereich verlangt der Qualität des Objektivs viel ab. Bei der Casio EXILIM Pro EX-F1 ist die Qualität in Bezug auf die Verzerrung hervorragend. Über den gesamten Bereich gibt es kaum sichtbare Verzerrung, eine ausgezeichnete Leistung. Auch die Messungen der Vignettierung fallen bei der Casio F1 sehr gut aus, über den gesamten Zoombereich zeigt die Kamera hervorragende Ergebnisse mit kaum messbarer Vignettierung.

Casio wireless

Chromatische Aberration der Casio EX-F1
Anders sieht es bei der chromatischen Aberration aus. Hier hat die Casio erhebliche Mängel und eigentlich dürfte das bei einem so teuren Gerät nicht passieren. Die Weitwinkelaufnahmen weisen eindeutige Probleme mit stark vorhandener chromatischer Aberration auf, die nur bei den Blenden ab f5.6 aufwärts etwas abgemildert werden kann. Die Teleaufnahmen sind zwar in ihren Werten konstanter, aber selbst dabei ist noch bemerkenswert viel chromatische Aberration vorhanden. Lediglich der mittlere Teil des Zoombereichs und die Blenden ab f/8.3 haben kaum sichtbare Probleme mit chromatischer Aberration. In Bezug auf die Testmessungen der chromatischen Aberration können wir nur zusammenfassend sagen, dass Casio seine Hausaufgaben leider noch nicht erledigt hat.
Qualitativ sehr schönes Full HD Video
Das Auffälligste an der Casio EXILIM F1 sind natürlich die Leistungen auf den Gebieten Video und Geschwindigkeit. Die Casio F1 ist dazu in der Lage, qualitativ wirklich sehr schöne „Full HD” (1920x1080 Pixel)-Videos mit einer maximalen Länge von 29 Minuten aufzunehmen. Zumindest gilt das für die europäische Version, außerhalb von Europa hat die Kamera diese Begrenzung nicht. Das hat mit den zusätzlichen Zollabgaben zu tun, die innerhalb Europas für eine Kamera mit diesen Videokapazitäten gelten. Wer sich in Sachen Hochgeschwindigkeitsfotografie und High-Speed-Videos vollkommen ausleben möchte, hält mit der Casio EXILIM Pro EX-F1 ein wunderbar umfassend einsetzbares Gerät dafür in der Hand. Die zahllosen Demonstrationsfilme, wie die folgenden zwei bei YouTube, zeigen, wozu die Casio auf diesem Gebiet im Stande ist.



Qualitativ hochwertige Videos mit 60 Bildern pro Sekunde
Die Möglichkeit, Szenen in vollständiger Auflösung aufzunehmen, die immerhin aus 60 Bildern pro Sekunde besteht, ist eine ganz neue Erfahrung. Für den täglichen Gebrauch zwar nicht häufig einsetzbar, aber wer das richtige Motiv sucht, findet immer wieder Anwendungsmöglichkeiten dafür. Es geht sogar noch mehr: Geschwindigkeiten wie 300 bps (512-fach 284 Pixel) oder bewundernswert hohe 1200 bps (336x96 Pixel). Die Geschwindigkeiten 300, 600 und 1200 Bilder pro Sekunde funktionieren ohne Ton. Um einen Eindruck davon zu vermitteln, um wie viele Daten es sich handelt: bei Full HD verarbeitet die Casio F1 zirka 14 MB/Sek., bei 1200 bps zirka 18 MB/Sek. Die Geschwindigkeit und die Kapazität der Speicherkarte sind deshalb auf jeden Fall wichtig.



Casio Exilim Pro EX-F1 Hi-Speed-Kamera
Die Messungen aus dem Testlabor lassen an Deutlichkeit nichts zu wünschen übrig. Die Casio EXILIM Pro EX-F1 ist eine Megazoomkamera mit Potenzial. Allerdings sieht es so aus, als ob die erste Generation Hi-Speed-Kameras von Casio noch eine Reihe Hindernisse überwinden muss, damit die einzigartigen Eigenschaften, an denen die Kamera reich ist, nicht durch eine geringere Bildqualität zunichte gemacht werden. Um es klar zu sagen: wenn ideale Lichtverhältnisse herrschen, kann die Casio EXILIM F1 gut mithalten, aber sobald man mehr verlangt, lässt die Kamera nach. Die Hochgeschwindigkeitsfunktionen sind beeindruckend und es ist unerhört, dass eine solche Funktion nun für Amateure zugänglich ist. Aber auch eine so spezielle Eigenschaft darf nicht zu Lasten der Fotoqualität gehen.
Casio EXILIM Pro EX-F1 Casio EXILIM Pro EX-F1
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA