LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Panasonic Lumix DMC TZ5 | Digital Camera Review | Anpassungen
Wenn man sich das Vorgängermodell, die TZ3, anschaut, dann ist das Konzept der Traveler Zoom-Kameras ausgereift. Das heißt, es gibt natürlich immer noch Spielraum für Verbesserungen und bestimmte Merkmale können noch verfeinert werden. In dieser Hinsicht ist die Panasonic Lumix DMC-TZ5 gelungen. Die Software ist intelligent und die Automatisierung der Funktionalität wird weitestgehend umgesetzt. Das Konzept ist es besonders erfreulich, die Benutzerfreundlichkeit nimmt zu und im Fall der TZ5 auch wurde auch die Bedienung verbessert. Für erfahrene Fotografen dürfte es ein bisschen langweilig sein, sie sollten sich besser beispielsweise die LX-Serie anschauen, bei der man mehr manuelle Einstellmöglichkeiten hat.
Panasonic Lumix DMC TZ5 | Digital Camera Panasonic Lumix DMC TZ5 | Digital Camera
Panasonic Digitalkamera mit 9 Megapixeln
Panasonic hat nicht nur Verfeinerungen umgesetzt, sondern (leider) auch der Versuchung nicht widerstehen können, beim Wettrennen um die Megapixel mitzumachen. Dieses Phänomen ist immer noch aktuell. Trotz zunehmender Kritik seitens verschiedener Medien sowie von aktiven (Amateur-) Fotografen, scheint das Marketing auf diesem Ohr taub zu sein, man lässt sich zu immer höheren Pixelzahlen hinreißen. Um es ganz klar zu sagen: Panasonic ist davon nicht allein betroffen, fast alle Kamerahersteller machen bei dieser Praxis mit.

ISO-Werte der Panasonic TZ5
Die Erhöhung der Auflösung von 7 auf 9 Megapixel führt auf jeden Fall zu mehr Details in den Aufnahmen. In der Praxis zeigt sich, dass die findige, optische Zoomkonstruktion von Panasonic, wie sie bei der Traveler Zoom-Serie integriert wurde, tatsächlich dazu in der Lage ist, eine derart hohe Auflösung zu verarbeiten. In dieser Hinsicht ist es ein Gewinn für die Fotografen. Allerdings dürfte durch die Erhöhung der Auflösung in der Regel auch das Rauschen, insbesondere bei hohem ISO, zunehmen. Die Testergebnisse aus unserem DIWA Labor zeigen, dass das Signal-Rauschverhältnis bis einschließlich 400 ISO relativ gut unter Kontrolle ist, aber ab 800 ISO nimmt die Qualität deutlich sichtbar ab. Es wäre deshalb sehr wünschenswert, dass Panasonic der Kontrolle des Rauschens bei hohen ISO-Einstellungen zukünftig mehr Aufmerksamkeit widmet.

Panasonic DMC-TZ5 Rauschunterdrückung
Abgesehen von vorhandenem Rauschen, gibt es auch Kritik in Bezug auf die Rauschunterdrückung. Wenngleich bei der Panasonic Lumix TZ5 die Rauschunterdrückung weniger stark angewendet wird, leidet die Bildqualität trotzdem darunter. Es gibt insbesondere bei hohen ISO-Einstellungen zu viel Verlust an Details, vor allem in den dunklen Partien, zu beklagen. Da die Qualität des Objektivs eindeutig gut ist, führen wir das auf die Algorithmen zurück, die Panasonic verwendet, um unter anderem das Rauschverhältnis unter Kontrolle zu bekommen.

Hervorragendes optisches Zoomobjektiv
Die Qualität der optischen Linse bei der Panasonic Lumix TZ5 ist ausgezeichnet. Obwohl die weit reichende Automatisierung der Kamera es erschwert, verschiedene Blenden messen zu können, stellen wir fest, dass die optische Zoomlinse qualitativ hervorragend ist. Im Weitwinkel misst man nur eine sehr geringe Abweichung, während der Telebereich kaum Probleme mit Verzerrung jeglicher Art hat. Die sogenannter Vignettierung ist quasi nicht vorhanden, das ist super! Der dynamische Bereich ist bis einschließlich 400 ISO als gut und bei 800 ISO sogar als sehr gut zu bezeichnen, um bei ISO 1600 wiederum nur gut zu sein.
HD-Videos mit der TZ5 aufnehmen
Die Panasonic TZ5 weist eine verbesserte Filmfunktion auf. High Definition kommt allmählich auch bei den Kompaktkameras zum Zuge. Damit ist es möglich, in HD-Auflösung von 1280x720 Pixeln mit 30 bps im Format 16:9 zu filmen. Man kann beim Filmen den optischen Zoom zu verwenden, allerdings funktioniert das langsam und das Fokussieren wird derart in Mitleidenschaft gezogen, dass man schnell wieder davon abkommt. Die Qualität der HD-Aufnahmen ist großartig, unter anderem wegen der erhöhten Auflösung, aber auch durch die Wirkung der optischen Bildstabilisierung, die beim Filmen ebenfalls funktioniert.

Automatischer & manueller Weißabgleich
Der Weißabgleich der Panasonic Lumix DMC-TZ5 verfügt nur über einige wenige Einstellmöglichkeiten. Obwohl der automatische Weißabgleich seine Aufgabe draußen effektiv erfüllt, ist es drinnen umständlich, bei viel Kunstlicht zu fotografieren. Eine Lösung besteht darin, auf den manuellen Weißabgleich umzuschalten. Das ist zwar effektiv, aber weniger benutzerfreundlich, als man es von einer Kompaktkamera für Verbraucher erwarten sollte. Panasonic sollte daran noch einige Verbesserungen vornehmen. Wenn man den Weißabgleich manuell vornimmt, wird das Kunstlicht hervorragend gefiltert, so dass man ein neutrales Bild erzielt.


Lumix digital camera
Panasonic Lumix DMC TZ5 Panasonic Lumix DMC TZ5
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA