LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon EOS 450D | Digital Camera Review | Speicher und Akkus
Canon hat sehr lange an den CompactFlash-Speicherkarten für die kleinste Kamera festgehalten. Das war vor allem praktisch, wenn man von einem Einsteigermodell auf ein teureres Modell umsteigen wollte. Oder wenn man das Einsteigermodell als Zweitkamera verwenden wollte. Bei der Canon EOS 450D ist Canon schließlich doch zu Secure Digital/SDHC gewechselt. Eigentlich ein logischer Schritt. Viele Benutzer dürften gerade von einer Kompaktkamera auf eine DSLR-Kamera umsteigen und deshalb eine oder mehrere Speicherkarten im SD-Format besitzen. Es fällt auf, dass die Canon einen neuen Lithium-Ionen Akku aufweist, das kommt nicht so häufig vor.
Canon EOS 450D | Digital Camera Canon EOS 450D | Digital Camera
Canon EOS 450D - Große Dateien
Die Canon EOS 450D digitale SLR-Kamera verfügt über eine Auflösung von 12 Megapixeln, das führt schon schnell zu großen Dateien. Man hat zugleich die Möglichkeit, die Dateien in kleinerem Format mit einer geringeren Auflösung und/oder Qualität zu speichern, aber das ist bestimmt nicht erstrebenswert. Verkleinern kann man später immer noch, andersherum führt es zu einem erheblich weniger schönen Foto. Es gibt genügend Auswahl bei den Dateiformaten. Dass, wenn man RAW und JPEG gleichzeitig aufnehmen möchte, immer das größte JPEG genommen wird, halte ich für kein großes Problem. Es geht allerdings zulasten des Speicherplatzes.

Canon 450D mit SD- & SDHC-Unterstützung
Der Puffer der Canon 450D ist groß genug für 6 RAW- oder 53 JPEG-Aufnahmen in der höchsten Qualität. Das ist mehr als ausreichend. Man muss sich schon sehr anstrengen, um dabei an die Grenzen zu stoßen. Besonders auch deshalb, weil die Fotos schnell auf die Speicherkarte übertragen werden. Glücklicherweise kann man bei der Canon EOS 450D auch Speicherkarten mit hoher Kapazität verwenden. Die Canon EOS 450D unterstützt natürlich das SDHC-Format, so dass man auch über 2 GB Speicherkapazität hinausgehen kann. Das wird man auch bestimmt brauchen, wenn man viel und in der höchsten Qualität fotografiert. In der unten stehenden Tabelle ist zu sehen, wie viele Aufnahmen auf eine 2-GB-Karte passen, die sicherlich empfehlenswert ist:

Ausgehend von 2 GB Speicherkapazität
4272 x 2848 Pixel - RAW - 15,3 MB - 120 Aufnahmen
4272 x 2848 Pixel - RAW+JPEG - 15,3 + 4,3 MB - 99 Aufnahmen
4272 x 2848 Pixel - JPEG - Groß - Fein - 4,3 MB - 460 Aufnahmen
4272 x 2848 Pixel - JPEG - Groß - Normal - 2,2 MB - 880 Aufnahmen
3088 x 2056 Pixel - JPEG - Mittel - Fein - 2,5 MB - 770 Aufnahmen
3088 x 2056 Pixel - JPEG - Mittel - Normal - 1,3 MB - 1470 Aufnahmen
2256 x 1504 Pixel - JPEG - Klein - Fein - 1,6 MB - 1190 Aufnahmen
2256 x 1504 Pixel - JPEG - Klein - Normal - 0,8 MB - 2290 Aufnahmen

Canon EOS 450D - USB 2.0 Hi-Speed Verbindung
Der Vorteil bei einer schnelleren Speicherkarte, wie der SanDisk Extreme IV, besteht darin, dass die Datenübertragung auch in einem höheren Tempo möglich ist, sofern der Computer sowie das Gerät, von dem die Karte gelesen wird, mit einer schnellen USB 2.0 Hi-Speed Verbindung ausgestattet ist. Mit den Notebooks und Computern der neuesten Generation sollte das kein Problem sein. Es scheint sogar so zu sein, dass eine schnellere Version im Anmarsch ist, aber bevor dieser zum Standard wird, dürfte wohl noch einige Zeit vergehen.
Canon EOS 450D - Kartenleser
Sollte nun keine schnelle Hi-Speed Verbindung vorhanden sein, oder wenn man mit einer neuen Karte fotografieren möchte, während jemand anderes die Aufnahmen bearbeitet oder auf den Computer überträgt, ist es hilfreich, sich nach einem Kartenleser umzuschauen. Das ist ein praktisches Gerät, das über den USB-Port angeschlossen wird und das dazu in der Lage ist, eine Karte schnell zu lesen aber zugleich auch darauf zu schreiben. Das Gerät wird vom Betriebssystem des Computers als externe Festplatte betrachtet. Ein weiterer Vorteil besteht in der Energieersparnis.

Canon EOS 450D mit LP-E5 Lithium-Ionen Akku
Für die Canon EOS 450D hat Canon einen neuen Akku entwickelt: den LP-E5. Dieser 7,4 V Lithium-Ionen Akku mit einer Kapazität von 1080mAh reicht laut CIPA-Norm für ungefähr 500 Aufnahmen aus. Aber dabei verwendet man keinen Live View. Wenn man ausschließlich mit aktivierter Live View-Funktion fotografiert, kann man nur 190 Aufnahmen mit einer vollen Akkuladung machen. Das ist natürlich erheblich weniger. Es ist deshalb ratsam, anhand seiner praktischen Gewohnheiten einzuschätzen, ob man einen Zweitakku braucht. Denken Sie an Situationen im Urlaub, in denen es nicht immer möglich ist, den Akku wieder aufzuladen.

Canon 450 D
Canon EOS 450D Canon EOS 450D
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA