LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon EOS 450D | Digital Camera Review | Bedienung
Wer früher schon mit einer Canon-Kamera gearbeitet hat, sei es eine DSLR- oder eine Kompaktkamera, dürfte sich bei der Canon EOS 450D sogleich wie zu Hause fühlen. Die digitale Spiegelreflexkamera wurde ganz nach dem vertrauten Konzept entwickelt. Das ist gewiss ein Vorteil. Auch weil die Unterteilung sehr logisch ist und man schnell sieht, wofür welche Taste da ist. Die Gebrauchsanweisung dürfte demzufolge zunächst nicht zwingend notwendig sein.
Canon EOS 450D | Digital Camera Canon EOS 450D | Digital Camera
Canon EOS 450D mit Sensorreinigung
Wenn man die Kamera einschaltet, wird der Sensor gereinigt, das dauert seine Zeit. Aber wenn man schnell ein Foto machen möchte, kann man einfach den Auslöseknopf betätigten, dann wird die Sensorreinigung automatisch gestoppt. Eine weise Entscheidung. Auf dem riesigen Display erscheinen Einstellungen, wie Blende, Verschlusszeit, Weißabgleich, Bildstile und noch vieles mehr. Sehr erfreulich ist es, dass man die Hintergrundfarbe ändern kann. Standardmäßig ist sie weiß, mir persönlich ist schwarz mit weißen Buchstaben lieber. Das wirkt ruhiger. Mit Hilfe der Displaytaste kann man den Monitor auch abschalten.

Canon EOS 450D Displaytaste
Die Displaytaste hat auch im Menü eine Funktion. Wenn man sie betätigt, werden nämlich noch mehr Informationen eingeblendet. Im Live View kann man mit der Taste ein Histogramm aufrufen, das zusätzliche Informationen über die Geschwindigkeit, den Weißabgleich, den Bildstil und das Aufnahmeformat bietet. Leider kann man nicht mit einer Taste zu den Einstellungen auf dem Display wechseln. Das wäre sehr hilfreich gewesen.


Canon EOS 450 D
Live View mit Quick Mode & Live Mode
Natürlich kommen wir nicht an der Live View-Funktion der EOS 450D vorbei. Sie funktioniert sehr erfreulich. Besonders auch dank des hervorragenden LCD-Monitors. Man verfügt über einen großen Blickwinkel, so dass man, wenn man die Kamera über den Kopf oder knapp über den Boden hält, immer noch genügend sieht. Experimentieren Sie mit den Standpunkten herum! Sehr angenehm am Live View der Canon EOS 450D ist, dass man bis zu 10-fach damit einzoomen kann. Auf diese Weise kann man die Scharfzeichnung sehr genau kontrollieren bzw. selber scharfzeichnen. Canon verfügt nicht über den Quick Live View, den Sony hat, aber man vermisst ihn nicht wirklich. Scharfzeichnen im Live View bewerkstelligt man, indem man kurz die Taste für die Belichtungsverriegelung betätigt. Man hat die Wahl zwischen Quick Mode und Live Mode. Im Quick Mode wird der Spiegel kurzzeitig heruntergeklappt, so dass die Autofokussensoren schnell fokussieren können. Natürlich wird der Monitor dann vorübergehend dunkel. Im Live Mode wird auf den Bildsensor fokussiert. Das funktioniert etwas langsamer, aber keineswegs lahm. Man kann gut damit arbeiten. Es läuft darauf hinaus, dass Live View mit etwas praktischer Übung bei unterschiedlichen Verhältnissen gut angewendet werden kann.

Canon EOS 450D mit schnellem Autofokus
Selbst ohne Live View ist die Canon EOS 450D ein Kamera, mit der man wunderbar fotografieren kann. Der Autofokus funktioniert auch ohne die teueren USM-Objektive schnell, und er ist treffsicher. Die Reaktionsgeschwindigkeit ist hoch und die Fotos werden rasch auf die SD-Speicherkarte übertragen. Erfreulich ist der große Puffer, zumindest bei einer Kamera auf diesem Niveau. Man dürfte nicht so schnell an die Grenzen stoßen. Ein paar Aufnahmen hintereinander in RAW machen, gelingt problemlos. Ideal für stolze Eltern, die ihr Kind fotografieren bzw. Naturfotografen, die einen Vogel in der Luft festhalten möchten.

Komplett ausgestattete SLR-Kamera
Das Menü ist auch unverkennbar Canon. Mit klaren Karteikarten, unter denen sich auch ein persönliches Menü befindet. Dort sind die am häufigsten verwendeten Menüeinstellungen sehr schnell zugänglich. Man entscheidet nämlich selbst, welche Einstellungen dort aufgenommen werden. Über die persönlichen Einstellungen kann man die Canon 450D ziemlich umfassend den eigenen Wünschen entsprechend anpassen. Man kann beispielsweise den Autofokus vom Auslöseknopf wegnehmen, was für Fotografen, die oft Aktion festhalten, eine ideale Option ist. Die Canon EOS 450D ist eine komplett ausgestattete DSLR-Kamera.
Canon EOS 450D Canon EOS 450D
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA