LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Olympus E-3 | Digital Camera Review | Fazit
Olympus E-3 digitale Spiegelreflexkamera
In den letzten Jahren hat man eine Menge DSLR-Kameras von Olympus kommen und gehen sehen, aber es hat lange gedauert, bis es einen Nachfolger für die E-1 gab. Olympus wollte offensichtlich erst das eine oder andere austesten, bevor sie die Profifotografen damit überraschen. Denn eine Überraschung ist die Olympus E-3 auf jeden Fall. Es ist eine sehr schöne Kamera dabei herausgekommen, die viele Fotografen ansprechen dürfte.

Olympus E-3 Wetterfestes Gehäuse
Zunächst einmal wurde die Kamera besonders solide konstruiert, sie ist eindeutig für die strapaziöse Verwendung von Fotojournalisten geeignet. Dank der wetterfesten Abdichtungen, ist die Olympus E-3 unter allen Umständen einsetzbar. Ob man nun gerade einen Berg besteigt, im Regenwald Naturfotos aufnimmt oder die Rallye Paris-Dakar fotografiert: Wasser und Staub können der Kamera ausgesprochen wenig anhaben. Sollte doch einmal Staub auf den Sensor kommen, macht der SuperSonic Wave Filter kurzen Prozess damit. Ich finde, dass der Filter eine der größten Bereicherungen der Kamera ist. Endlich Schluss mit dem eigenhändigen Putzen des Sensors!

Olympus E-3 Sucher
Bei den Aufnahmen hat sich die Olympus E-3 in der Praxis als eine Kamera herausgestellt, mit der man sehr angenehm arbeiten kann. Zum großen Teil liegt das am schönen Sucher. Überraschend klar und groß, ein echter Genuss. Auch schön, dass man wirklich sieht, was man fotografiert. Ich wünschte, alle Kameras hätten ein 100%iges Sucherbild, so wie es hier der Fall ist.

Olympus E-3 Live View LCD-Display
Live View ist gewiss eine Bereicherung, zumal wenn man den Monitor in alle Richtungen drehen kann. Ich finde es nach wie vor interessant, dass drehbare Monitore bei Kompaktkameras verschwinden, während sie bei den DSLR-Kameras neu auftauchen. Bei Live View muss man allerdings berücksichtigen, dass der Autofokus für eine tüchtige Auslöseverzögerung sorgen kann. Das kann man auffangen, indem man manuell fokussiert oder den Autofokus im Vorhinein verriegelt. Aber ich gehe davon aus, dass Live View nicht bei Aktionsfotografie eingesetzt wird. Er ist viel sinnvoller für Marko-, Produkt- oder Wissenschaftsfotografie.

Olympus E-3 Autofokussystem
Ob Olympus die Behauptung erfüllt, den schnellsten AF der Welt zu haben, kann ich beim besten Willen nicht bestätigen. Zweifellos ist der Autofokus sehr beeindruckend. Tatsächlich ist er superschnell und präzise. Wegen der vielen Möglichkeiten ist es ein wirklich ausgereiftes System daraus geworden. Darauf haben wir bei Olympus lange warten müssen, aber dass sie es können, beweisen sie mit der neuen Olympus E-3.

Olympus E-3 Bildqualität
Auch was die Bildqualität anbelangt, hält die Kamera sich wacker. Wenngleich sie nicht zur absoluten Spitze gehört. Bei hohen ISO-Werten wird Rauschen sichtbar und der dynamische Bereich nimmt schnell ab. Deshalb ist eine richtige Belichtung notwendig, zumal die E-3 einen Hang zur leichten Überbelichtung hat. Die Farbwiedergabe ist prima und auch die Schärfe ist gut. Genau wie das neue 12-60 mm Zuiko Digital Objektiv, das eine sehr ordentliche Leistung vorweisen kann und ein gutes Gespann mit der Olympus E-3 bildet.

Olympus E-3 Weißabgleich
Nicht gefallen hat mir der Weißabgleich bei Kunstlicht, dieser weicht viel zu sehr ab. Genau wie bei der vergleichbaren Panasonic L10. Es ist kein Schaden, wenn man schnell und einfach einen manuellen Weißabgleich erstellen kann. Und genau das kann man mit der E-3 nicht wirklich. Es wäre besser, wenn es eine separate Taste an der Kamera gäbe, und dabei alles so einzustellen, dass man auch bei wenig Licht einen Weißabgleich erstellen kann.

Olympus E-3 - Beeindruckende SLR-Kamera
Alles in allem hat die Olympus E-3 bei mir einen hervorragenden Eindruck hinterlassen. Es handelt sich um eine sehr durchdachte Kamera, bei der die Benutzer im Mittelpunkt stehen. Das ist bei weitem nicht bei allen anderen Kameramarken der Fall. Es würde mich nicht überraschen, wenn viele Benutzer der E-1, nach der langen Wartezeit, auf die Olympus E-3 umsteigen würden. Genau kann ich mir gut vorstellen, dass darüber hinaus einige potenzielle Käufer von der Konkurrenz abtrünnig und zu Olympus wechseln werden. Ich bin gespannt, wie sehr die Olympus E-3 den Fachfotografen zusagen wird. Die Olympus E-3 ist ein schöner Fotoapparat, der für richtige Fotoarbeit gedacht ist. Beeindruckend!

Olympus E-3 | Digital Camera

   
  84%



Olympus E-3
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA