Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Olympus E-3 | Digital Camera Review | Kamera
Wenn man die Olympus E-3 neben ihre Vorgängerin hält, fällt sofort auf, dass die E-3 eine etwas traditionellere Formgebung aufweist. Das Prismengehäuse befindet sich wieder ganz normal in der Mitte, die Olympus E-3 ähnelt in vielerlei Hinsicht eher einer normalen DSLR-Kamera als der E-1. Besonders mit dem optionalen Griff sieht die E-3 wie eine große Profikamera aus. Die Konsumenten dürften beeindruckt sein.
Olympus E-3 | Digital Camera Olympus E-3 | Digital Camera
Olympus E-3 Robuste DSLR-Kamera
Die Handlage der Olympus E-3 ist sehr angenehm, unter anderem wegen des robusten Handgriffs. Die Finger erreichen, quasi wie von selbst, den Auslöseknopf und das vordere Einstellrad. Man spürt auch sofort, dass die Kamera solide konstruiert wurde, eine robuste Kamera, auf die man vertrauen kann. An der Vorderseite fällt ein weißer Tupfen auf, das ist das externe Messgerät für den Weißabgleich. Diese Art Messgeräte tauchen immer mal wieder auf, so beispielsweise bei den ersten Modellen von Canon und bei der Nikon D2x.

Olympus E3 Display oben auf der Kamera
Im Gegensatz zur E-410 und zur E-510, verfügt die Olympus E-3 sehr wohl über ein Display oben auf der Kamera, auf dem man die wichtigsten Einstellungen sehen kann. Nahe am Display befinden sich die Tasten für den Weißabgleich, die Belichtungskorrektur und die Empfindlichkeit. Das sind wichtige Parameter, deshalb ist es gut, dass sie eine zentrale Position bekommen haben. Auf der anderen Seite des Prismengehäuses gibt es noch weitere Tasten. Diese weisen allesamt Doppeltfunktionen auf, die über eines der beiden Einstellräder geändert werden.

Olympus E-3 Drehbares LCD-Display
Die meisten Tasten befinden sich auf der Rückseite der Kamera, sie wurden übersichtlich angeordnet. Am auffälligsten ist natürlich das LCD-Display. Nicht etwa wegen seiner Größe, denn die ist mit einem Durchmesser von 2,5 Zoll nach heutigen Maßstäben eher etwas klein ausgefallen. Vielmehr verfügt der Monitor über ein, zumindest gegenwärtig, ziemlich einmaliges Merkmal. Man kann das Display in alle Richtungen drehen und kippen. Die Aufnahme eines Fotos von einem hoch bzw. tief gelegenen Standpunkt aus ist damit ein Kinderspiel, ohne dass man dabei seinen Rücken übermäßig strapazieren oder halsbrecherische Verrenkungen vollführen muss. Der drehbare Monitor ist auch praktisch beim Betrachten der Fotos, er lässt sich immer in einen Winkel drehen, in dem man auch bei direkter Sonneneinstrahlung noch ein gutes Bild bekommt.

Olympus E3 Sucher
Überraschend ist der Sucher, er ist angenehm groß und klar. Schon bemerkenswert, dass die Hersteller erst 2007 ihre Aufmerksamkeit auf einen anständigen Sucher gerichtet haben. Die Informationen werden unten im Sucher angezeigt, sie sind überaus detailliert. Man braucht nicht häufig das Auge vom Sucher zu nehmen, um etwas zu verstellen. Sehr erfreulich ist auch, dass man genau das sieht, was man fotografiert. Man kann das Bild sehr genau abstimmen.
Olympus E-3 Kamerazubehör
Das System besteht natürlich nicht nur aus der Kamera und einem Objektiv. Olympus hat eine Reihe dazugehörige Blitze im Programm, die perfekt mit der Olympus E-3 harmonieren. Außerdem kann man mit Hilfe des PC-Anschlusses auf der Vorderseite mit einem Studioblitz arbeiten. Obendrein kann man die Kamera um einen Griff erweitern, den man unten an die Kamera montieren kann. Dort kann man zwei Akkus oder AA Standardbatterien einlegen. Für den Batteriefachdeckel gibt es im Griff eine Aussparung, wo man ihn sicher aufbewahren kann. Der Griff ist zudem mit einem zweiten Auslöseknopf und ein paar weiteren Tasten ausgestattet. Ein Wi-Fi Modul hat die Olympus ebenso wenig aufzuweisen wie einen GPS-Anschluss.

E-3
Olympus E-3 Olympus E-3
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA