LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Fujifilm FinePix S8000fd | Digitalkamera Test | Einleitung
Fujifilm FinePix S8000fd digitale Megazoomkamera Test: Eine Reihe Hersteller haben ihre Megazoommodelle fallengelassen, um sich mehr auf digitale SLR-Kameras für Einsteiger zu konzentrieren. Einerseits ist das verständlich, da sich beide preislich nicht viel tun, andrerseits ist eine Megazoomkamera ein vollkommen anderes Konzept als eine Systemkamera, wie beispielsweise eine DSLR. Fujifilm bietet in dieser Hinsicht wenige Auswahlmöglichkeiten, weil kein Einsteigermodell einer digitalen SLR-Kamera im Sortiment vorhanden ist. Dadurch gibt es genügend Raum, um das „Loch“ bis zur S5 Pro DSLR mit einer Megazoomkamera, wie der Fujifilm FinePix S8000fd, aufzufüllen.

Fujifilm S8000fd - Optisches Bildstabilisierungssystem
Die Fujifilm FinePix S8000fd ist momentan das Megazoom-Topmodell von Fujifilm, sie soll in direkte Konkurrenz mit Kameras, wie die Olympus SP-560 UZ und die Panasonic Lumix FZ18, treten. Womit Fujifilm lange gewartet hat, ist die Integration eines optischen Bildstabilisators, in diesem Fall eines CC-Shift Systems. Wenngleich die Notwendigkeit dafür schon früher zu Tage getreten war, aber nicht behoben wurde, gab es bei der FinePix S8000fd keinen anderen Ausweg mehr. Eine Kamera mit einem 18-fach optischen Zoom lässt sich einfach ohne optisches Bildstabilisierungssystem nicht mehr handhaben.

Fujifilm FinePix S8000fd - 8 Megapixel CCD-Sensor
Die Fujifilm S8000fd Kamera wurde kompakt konzipiert, sie bietet viele Einstellmöglichkeiten für engagierte Fotografen. Der 8-Megapixel-Sensor ist ein „Standard“-CCD, also nicht mehr der bekannte Super CCD-Sensor. Das 1/2.35-Zoll-Format des Bildsensors weist schon auf den Unterschied zu Sensoren hin, die bei digitalen SLR-Kameras für Einsteiger verwendet werden. Bei DSLR-Kameras ist das Format größer, das bringt eine Reihe technischer Vorteile mit sich. Das kompakte Format und der sehr umfassende Fokusbereich sprechen natürlich für die Fujifilm FinePix S8000fd.

FinePix S8000fd - Bildsensor-Shift Technologie
Ein auffälliges Merkmal bei den neuen Megazoomkameras von Fujifilm ist die doppelte Stabilisierungstechnologie, in Form der Bildsensor-Shift Technologie, bei der ein hoher ISO-Wert verwendet wird. Laut Spezifikationen ist es sogar möglich, bis auf 6400 ISO zu gehen (bei einer Auflösung von 4 Megapixeln) und bis 1600 ISO, wenn man die vollständige Auflösung benutzen möchte. Es bleibt für kompakte Kameras bis auf weiteres schwierig, mit hohen ISO-Werten umzugehen, besonders wenn man es mit den digitalen SLR-Kameras der neuen Generation vergleicht. Abgesehen von der Stabilisierung und den hohen ISO-Optionen, verfügt die Fujifilm FinePix S8000fd über eine hoch entwickelte Gesichtserkennungstechnologie, zudem hat Fujifilm einen doppelten Kartenschlitz integriert, von dem, neben der xD Picture Card, auch die zum Standard avancierten SD- und SDHC-Karten unterstützt werden.

Fujifilm FinePix S8000fd Megazoom Bericht
Die Fujifilm S8000fd ist eine hoch entwickelte Megazoomkamera, mit der man engagierte Fotografen erreichen möchte. An den Spezifikationen soll es nicht scheitern: die Kamera bietet umfassende Anwendungs- und Einstellungsmöglichkeiten, mit Hilfe derer Allround-Fotografie betrieben werden kann. Der Zoombereich von 27-486 mm verleiht Landschaftsfotografen einen idealen Fokus, um prächtige Effekte zu erzielen. Ich habe die Fujifilm FinePix S8000fd eine Weile im Büro gehabt und nach umfassenden, praktischen Tests komme ich zu einem Schluss, den man im folgenden Fujifilm FinePix S8000fd Test nachlesen kann.
 
Fujifilm FinePix S8000fd | Digital Camera

  Fujifilm FinePix S8000fd
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA