Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon PowerShot G9 | Digitalkamera Test | Einleitung
Canon PowerShot G9 Digitalkameratest: Manchmal hören die Hersteller auf Testergebnisse und Benutzer. Canon hat das jedenfalls getan, als sie die PowerShot G7 eingeführt haben. Eine großartige Kamera, zumindest für Fotografen, die gerne ein kompaktes Modell neben ihrer DSLR haben möchten, mit nur einem Manko: nämlich dem, dass keine RAW-Aufnahmen damit gemacht werden können. Doch, siehe da, beim Nachfolgemodell, der Canon PowerShot G9, kann man nach Herzenslust in RAW fotografieren. Das macht diese superkompakte Kamera für anspruchsvolle und Profifotografen besonders interessant.

Canon PowerShot G9 - 12-Megapixel-Kamera
Die Erweiterung um RAW ist nicht das einzige, was Canon geändert hat. Die Canon G9 verfügt nun auch über einen neuen Bildsensor mit 12 Millionen Pixeln. Die Anzahl wird immer weiter erhöht, wenngleich man eigentlich schon an das Maximum stößt, das bei einer digitalen Kompaktkamera mit einem kleinen Sensor noch akzeptabel ist. Es gibt bereits Gerüchte, dass nächstes Jahr eine Kompaktkamera mit einem 14-Megapixel-Sensor herauskommen soll! Eine andere, ins Auge fallende Veränderung betrifft das Display auf der Rückseite, es ist größer und qualitativ besser geworden. Keine unbedeutende Änderung, da das Display ein wichtiges Element ist.

Canon PowerShot G9 im Vergleich zur PowerShot G7
Außerdem wurden ein paar kosmetische Änderungen vorgenommen. An verschiedenen Stellen ist das Silber der Farbe Schwarz gewichen, wodurch die Canon PowerShot G9 noch klassischer aussieht als es die G7 schon tat. Zur Verbesserung der Handlage hat Canon gleichzeitig das Design minimal geändert. Es fällt fest nicht auf, aber es macht etwas aus. Wer die Canon G9 gern mit einem externen Blitz verwendet, dürfte froh sein zu hören, dass eine Infraroteinheit, die ST-E2, zusammen mit der G9 verwendet werden kann. Die Gesichtserkennung wurde weiter verbessert und um die sogenannte „Face Select and Track“-Funktion erweitert, mit der man ein Gesicht aus einer Gruppe von maximal 35 Personen selektieren und verfolgen kann.

Canon G9 - 6-fach optischer Zoom & Bildstabilisierung
Unverändert ist das Objektiv mit 6-fach optischem Zoom und Bildstabilisierung geblieben. Es verfügt über einen Bereich von 35-210 mm, wodurch es auf breiter Linie eingesetzt werden kann. Schade, dass immer noch kein Weitwinkel zur Ausstattung gehört. Auch die Bedienung ist nahezu unverändert geblieben. Mit der ISO-Taste, oben auf der Kamera, stellt man die Empfindlichkeit fast genau so ein, wie bei einer alten Kamera. Wenn man dann die Verschlusszeit oder die Blende ändert, sieht man die gewohnte Skala auf dem Display.

Canon PowerShot G9 Bericht
Die Canon G7 hat, trotz der fehlenden Möglichkeit zum Fotografieren im RAW-Format, die Herzen vieler Profifotografen erobert. Die Frage ist, ob die Canon PowerShot G9 durch die Erweiterung um RAW nun die perfekte Kompaktkamera für anspruchsvolle Fotografen geworden ist. Wir haben die Canon G9 eine Zeit lang im Haus gehabt und sie einem ausführlichen Test unterzogen. Unsere Erkenntnisse sind im folgenden Canon PowerShot G9 Test nachzulesen.
 
Canon PowerShot G9 | Digital Camera

  Canon PowerShot G9
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA