LetsGoDigital for Sale
  Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Canon Digital IXUS 860 IS | Digital Camera Review | Anpassungen
Der optische Zoom der Canon Digital IXUS 860 IS Kamera weist eine Reichweite auf, die 28-105 mm bei Kleinbild entspricht. Mit anderen Worten, die Kamera ist dazu in der Lage, das Motiv 3,8-fach näher heranzuholen. Die Leistungen des optischen Zooms sind gut. Zwar sieht man bei 28 mm etwas Unschärfe in den Ecken, aber nicht derart auffällig, dass man sich daran stören müsste. Die Details der Aufnahmen werden scharf wiedergegeben. Auffälliger ist die Verzerrung im Weitwinkelmodus, die bei einigen Testaufnahmen deutlich zu Tage tritt. Das ist nicht weiter überraschend. Die Verzerrung spielt sich eigentlich nur im Weitwinkelbereich sichtbar ab. Dasselbe gilt für die chromatische Aberration. Diese auffällige, violette Erscheinung rund um kontrastreiche Linien im Motiv ist im Telebereich nicht oder kaum vorhanden, aber der Weitwinkelmodus ist stark davon betroffen.
Canon Digital IXUS 860 IS | Digital Camera Canon Digital IXUS 860 IS | Digital Camera
Canon IXUS 860 IS - Optischer Zoom & Telebereich
Es ist nicht so, dass der optische Zoom schlecht abschneidet, aber es sieht so aus, als müsste Canon alle Register ziehen, um so gut wie möglich abschneiden zu können. Der Telebereich des optischen Zooms weist keine sichtbaren Abweichungen auf. Der Weitwinkel hat also mehr Probleme. In Bezug auf Auflösung und Details schneidet das Objektiv prima ab, die sichtbaren Abweichungen trifft man eher in den unscharfen Ecken im Weitwinkelmodus, bei Verzerrung und bei chromatischer Aberration an. Auf dem Gebiet der Makrofotografie kann man mit der Canon IXUS 860 IS Kamera recht weit kommen. Man sollte allerdings dafür sorgen, dass der interne Blitz nicht verwendet werden muss, er leuchtet in der Nähe des Motivs nicht gleichmäßig aus. Beim Gebrauch eines externen Lichts oder bei hinreichendem Umgebungslicht, dürfte man eine gelungene Makroaufnahme hinbekommen.

Canon 860 IS - Schnelle digitale Kompaktkamera
Im Hinblick auf die Geschwindigkeit, schneidet die Canon Digital 860 IS besonders gut ab. Die Kamera startet innerhalb einer Sekunde. Von einer Auslöseverzögerung kann quasi nicht gesprochen werden, das Fokussieren verläuft ebenfalls präzise und schnell. Wo die Canon 860 IS noch Boden gut machen könnte, ist bei der Geschwindigkeit der Bildverarbeitung. Wenn man qualitativ hochwertige Aufnahmen macht, benötigt die Kamera rund 2 Sekunden, um sie zu verarbeiten, und auch die Geschwindigkeit bei Serienaufnahmen ist mit 1,4 Bildern pro Sekunde recht durchschnittlich. Eigentlich hatte ich hier etwas mehr erwartet. Ein Lichtblick besteht darin, dass die Kamera dazu in der Lage ist, mit 1,4 bps kontinuierlich zu fotografieren.

Canon Digital IXUS 860 IS - ISO-Werte
Während digitale Spiegelreflexkameras ordentliche Fortschritte bei der Kontrolle über hohe ISO-Werte und dem damit zusammenhängenden Rauschen verbuchen, ist es für Kompaktkameras immer noch ein zähes Ringen, den Rauschanteil so niedrig wie möglich zu halten. Die Canon Digital IXUS 860 IS Kompaktkamera verfügt über einen ISO-Einstellbereich von 80-1600 ISO.
Rauschen ist bis einschließlich 200 ISO kein Problem und deshalb zu vernachlässigen. Trotzdem sieht man überraschend schnell, dass durch die interne Rauschunterdrückung schon bei 400 ISO Details verloren gehen. Bei 800 ISO ist der trübe Rauscheffekt deutlich sichtbar und man kann das, was man sieht, nicht mehr als Qualität bezeichnen. 1600 ISO muss als wirkliche Notlösung betrachtet werden, damit man eine Aufnahme von einem besonderen Moment machen kann, der ohne hohe ISO-Einstellung vielleicht nicht hätte festgehalten werden können. Vom Standpunkt der Qualität aus gesehen ist 1600 ISO nicht ratsam.

Canon IXUS 860IS - Gute Farbwiedergabe
Die Farbwiedergabe bei den Testaufnahmen, die ich mit der Canon Digital IXUS 860 IS gemacht habe, ist besonders gut. Eine schöne Farbsättigung, nirgendwo übertrieben dick aufgetragene Farben, ein tolles Ergebnis. Das sieht man häufig noch anders bei Kompaktkameras, bei denen zu gesättigte Farben eher die Regel als die Ausnahme zu sein scheinen. Vor allem bei der Aufnahme von Porträts ist klar zu sehen, dass Canon sich zu einer natürlicheren Farbwiedergabe entschlossen hat. Die Hautfarben sind recht neutral und wirken natürlich.

Canon IXUS 860 IS - Automatischer Weißabgleich
In Bezug auf den Weißabgleich hält sich die Canon IXUS 860 IS wacker. Bei Kunstlicht ist die Wiedergabe nicht vollkommen neutral, aber sie bleibt insgesamt gut ausbalanciert. Der automatische Weißabgleich weist eine etwas warme Farbwiedergabe auf, die sich durch eine manuelle Einstellung des Weißabgleichs korrigieren lässt. Mir persönlich gefällt der automatische Weißabgleich sogar besser. Die Belichtung der Canon Digital IXUS 860 IS Kamera kann als recht gut bezeichnet werden. Auch Außenaufnahmen weisen eine gute, realistische Wiedergabe auf und man muss kaum manuell über die Belichtungskompensation eingreifen. Die Kamera bringt sowohl drinnen als auch draußen gute Leistungen.
Canon Digital IXUS 860 IS Canon Digital IXUS 860 IS
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA