Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


HP Photosmart R937 | Digital Camera Review | Anpassungen
Die HP Photosmart R937 ist eine Kamera mit der man einfach „zielen und abdrücken“ kann. Dass man nicht allzu viel einstellen kann, ist überhaupt nicht schlimm. Das, was man einstellen kann, ist deutlich gekennzeichnet. Was in den verschiedenen Programmmodi mit der Verschlusszeit, der Blende und der Empfindlichkeit passiert, lässt sich nicht genau nachvollziehen. Allerdings kann man als erfahrener Fotograf das eine oder andere vermuten. Es werden bei einigen Modi auch Einstellungen abgeschaltet. So kann man im Theatermodus die Empfindlichkeit des Blitzes nicht regeln. Die Kamera wählt selbst eine hohe Empfindlichkeit aus. Da das Blitzen während einer Vorstellung die Stimmung verdirbt, ist die Funktion vorsorglich ausgeschaltet. Das sind Dinge, die mir einleuchten.
HP Photosmart R937 | Digital Camera HP Photosmart R937 | Digital Camera
HP Photosmart R937 - ISO-Werte
Wer das Maximum an Kontrolle haben möchte, dürfte die Kamera auf den Auto-Modus einstellen. Das ist tatsächlich auch der Modus, der in den meisten Fällen zu guten Ergebnissen führen dürfte. Man darf hier keine großen Auswahlmöglichkeiten erwarten. Eine der Sachen, die man immerhin einstellen kann, ist die Empfindlichkeit, die sich von ISO 100 bis wohlgemerkt ISO 1600 erstreckt. Bei HP verwendet man die hohen Empfindlichkeiten zur Bildstabilisierung. Das ist natürlich unsinnig. Bildstabilisierung basiert normalerweise auf beweglichen Objektivteilen oder einem beweglichen Sensor, der die Kameravibration kompensiert. Bei einem höheren ISO hält man zwar die Bewegung des Motivs an, erhöht aber zugleich die Schärfentiefe oder verkürzt die Verschlusszeit. Möchte man sich mit einem Motiv mitziehen, erzielt man bei optischer Bildstabilisierung schon eine schöne Bewegung, bei hohem ISO wird der gesamte Effekt jedoch beseitigt.

HP R937 - Rauschunterdrückung & Rauschen
Ich setze ohnehin ein Fragezeichen hinter hohe ISO-Werte bei Kompaktkameras. In der Regel bringt eine Kompaktkamera bei ISO 400 keine guten Leistungen mehr. Die HP Photosmart R937 bildet dabei keine Ausnahme, eher eine negative Ausnahme. Schon bei ISO 100 erzielt man kein 100-prozentig sauberes Bild. Die Detaillierung ist aber noch in Ordnung und die Rauschunterdrückung ist noch nicht so stark. Wechselt man zu ISO 200, sieht man sofort, wie sich das Bild verändert. Das Rauschen nimmt zu, die Detaillierung dagegen ab. Das Bild ist allerdings immerhin noch brauchbar. ISO 400 halte ich wirklich für das Äußerste, es sei denn man möchte das Foto für das Internet verkleinern oder einen kleinen Ausdruck erstellen. Es gehen viele Details durch die Rauschunterdrückung und das Rauschen selbst verloren. Bei noch höheren Werten wird alles immer mehr zu einem Brei und bei ISO 1600 bekommt man ein quasi unbrauchbares Bild. Alle Details sind weg und in den Schattenpartien dominiert das Farbrauschen stark. Die Funktion deshalb nur in äußersten Notfällen verwenden. Wenn man den Theatermodus auswählt, ist man auf diese ISO 1600 festgelegt. Man bekommt dann zwar weniger schnell ein bewegtes Bild, aber was hat man davon, wenn man die Künstler kaum noch erkennen kann? Wenn man die Menüoption „Scharfes Foto“ selektiert, muss man zunächst abwarten, welche Empfindlichkeit ausgewählt wird. Die Kamera verwendet dann nämlich eine kurze Belichtungszeit und das kann bedeuten, dass man auch bei viel Licht mit einer hohen Empfindlichkeit konfrontiert wird.

HP Photosmart R937 - Automatischer Weißabgleich
Für unterschiedliche Lichtquellen kann man verschiedene Weißabgleiche auswählen. Ein manueller Weißabgleich fehlt. Das scheint ein Mangel zu sein, aber ich glaube nicht, dass viele Benutzer den Weißabgleich selbst erstellen möchten. Außerdem ist der automatische Weißabgleich der HP R937 ausgesprochen gut. Das ist einer der stärksten Punkte von HP, finde ich. Auch bei schwierigen Verhältnissen erhält man akkurate Farben. Sehr ordentlich, da könnte sich mancher Konkurrent noch etwas abschauen. Die Farbwiedergabe ist im Großen und Ganzen prima. Nicht zu gesättigt, aber auch nicht zu blass. Man hat darüber übrigens keine Kontrolle. Ebenso wenig wie über die Schärfe und den Kontrast. Kein Problem, denn beide sind völlig in Ordnung. HP hat es verstanden, eine gute Balance zu finden. Die Fotos können direkt ausgedruckt oder ins Internet gestellt werden.
HP Photosmart R937 - Adaptive Belichtung
Genau wie andere Kameras von HP, weist auch die HP Photosmart R937 eine adaptive Belichtung auf. Damit kann man auch in Situationen mit starken Kontrasten, wie einem Foto am Fenster, noch eine gute Belichtung erzielen, ohne Blitzen zu müssen. In raschem Tempo wird das Foto analysiert, die Belichtung und der Kontrast werden an die Umgebung angepasst. Es funktioniert wunderbar. Allerdings kostet es bei der Aufnahme Zeit, deshalb sollte man das nicht standardmäßig eingeschaltet lassen. Man sollte jedoch auch nicht vergessen, die Funktion zu verwenden, wenn es notwendig ist, das kann so manches Foto wirklich retten. Man muss dabei aber die dunklen Partien berücksichtigen, wenn diese aufgehellt werden, kann Rauschen deutlich sichtbar werden.

HP R937 - Rote-Augen-Reduzierung & Tieraugen korrigieren
Wenn man die Fotos gemacht hat, kann man mit der HP R937 noch weiterarbeiten. Die Fotos können in der Kamera bearbeitet werden. Eine gängige Funktion ist die Entfernung roter Augen. Eigentlich braucht man dank dieser Funktion die Rote-Augen-Reduzierung beim Blitzen überhaupt nicht mehr. Man kann alles prima hinterher erledigen und trotzdem ein spontanes Blitzfoto aufnehmen. Bei dieser Funktion wird die Reflexion von Tieraugen berücksichtigt. Das erscheint unsinnig, funktioniert aber gut. Etwas Besonderes ist die Retouchierfunktion. Damit kann man schon in der Kamera Unebenheiten beseitigen. Man selektiert ein Gebiet und betätigt die Korrektur. In der Kamera wird dann ein Klon erstellt, genau wie beim Retouchierpinsel unter Photoshop. Sehr einfach und effektiv. Wenn jemand sich selbst zu dick findet, kann man die Person mit einem Knopfdruck schlanker machen. Man braucht keine Angst zu haben, dass das Original überschrieben wird, denn die HP Photosmart R937 erstellt immer eine Kopie. Sicher ist sicher. Es handelt sich einwandfrei um tolle und in manchen Fällen auch sinnvolle Funktionen. Es ist nur auffällig, dass sie sich an einer merkwürdigen Stelle im Menü befinden, nämlich in der Entwürfe-Galerie. Es wäre besser, wenn man eine separate Menüoption dafür hätte.

HP Photosmart R937 - Fotos etikettieren & verschicken
Wenn man denkt, dass man nun fertig ist, dann ist das ein Irrtum. Man kann nämlich die Fotos nicht nur bearbeiten, sondern auch direkt mit einem Etikett versehen und zum Versand vorbereiten. Mit einem Etikett und der HP-Software werden die Fotos direkt richtig geordnet, wenn man sie auf den Computer überträgt. Die HP R937 Kamera verfügt über eine Reihe Standardetiketten, man kann aber auch selbst welche erstellen. Wenn man auf „Photosmart Express“ und dann auf „Teilen“ klickt, werden die Fotos mit einer Mailadresse verknüpft. Wenn man danach die Kamera an den Computer anschließt, erkennt die Software sofort, dass ein Foto eine Mailadresse aufweist und es wird direkt eine Mail erstellt, damit man das Foto an den Adressaten weiterleiten kann. Man braucht nicht zu befürchten, dass sofort eine Mail mit mehreren MB verschickt wird. Das Foto wird nämlich auf einen Server von HP geladen und der Adressat bekommt eine Mail mit dem Link zugeschickt. So kann die betreffende Person das Foto zu einem passenden Moment aufrufen. Natürlich habe ich das ausprobiert. Meine Freundin hat, während ich in Lissabon war, ein Foto von einem leckeren Schokoladendessert bekommen. Eine etwas platte Überraschung zwar, aber trotzdem lustig. Leider funktioniert die Software von HP nur auf einem PC. Mac-Benutzer greifen also ins Leere, dafür können sie mit Hilfe von iPhoto andere schöne Sachen machen.
HP Photosmart R937 HP Photosmart R937
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA