Digitalkamera Apple Canon Casio Fujifilm HTC LG Nikon Nokia Olympus Panasonic Pentax Ricoh Rollei Samsung Sony  
Lets Go Digital
 
     
Powered by True
Counted by OneStat.com
Print Digital Camera Review Print Digital Camera Review Digital Camera Specifications


Olympus E510 | Digitalkamera Test | Einleitung
Olympus E-510 digitale SLR-Kamera Test : Olympus bahnt sich seinen Weg bei den digitalen Spiegelreflexkameras. In raschem Tempo werden die Modelle angepasst und erneuert. Wir müssen uns noch etwas gedulden, bis die Nachfolgerin der E-1 (Olympus E-3) erscheint, aber dank der Olympus E-510 D-SLR können wir schon ein wenig erahnen, was auf uns zukommt. Die Olympus E-510 ist das Nachfolgemodell der E-500, die schon seit gut anderthalb Jahren auf dem Markt ist. Während die Veränderungen beim Wechsel von der E-400 zur E-410 nur Kleinigkeiten betrafen, ist die Olympus E-510 digitale SLR wirklich eine andere Kamera als ihre Vorgängerinnen geworden.

Olympus E-510 DSLR - LiveMOS-Bildsensor
Eine wichtige ‚Änderung betrifft den Bildsensor. Olympus bezieht den Sensor der E-510 nicht mehr von Kodak, sondern von Panasonic. Der CCD- ist einem LiveMOS-Sensor gewichen. Wie der Name schon vermuten lässt, verfügt die Olympus E-510 nun also auch über Live View, genau wie die übrigen Modelle von Olympus. Live View hat bei DSLR-Kameras eindeutig Zukunft. Nicht nur Olympus und Panasonic beschäftigen sich damit, auch Canon und Nikon haben Live View in ihre neuen DSLR-Produkte integriert. Anfangs wurde sogar ein wenig mitleidig auf Olympus und Panasonic geschaut, als sie das Prinzip eingeführt haben, aber es hat sich inzwischen für Verbraucher als überaus nützlich erwiesen.

Olympus E-510 - 10-Megapixel-Spiegelreflexkamera
Zusammen mit dem neuen Sensor, wurde auch die Anzahl Pixel erhöht. Die Olympus E-510 hat jetzt zehn Megapixel, genau so viel wie die E-410. Mit einer solchen Auflösung können große Drucke erstellt werden. Allerdings wird das Signal anders verarbeitet als bei der E-400, so dass man auch andere Ergebnisse erwarten darf. Dank dem SuperSonic Wave Filter, der vor den Sensor platziert wurde, braucht man nicht zu befürchten, dass man viel Staub wegretuschieren muss. Das ist auch gut so, denn bei zehn Megapixeln sieht man fast jedes Detail. Nicht nur der Filter vor dem Sensor vibriert, auch der Sensor selbst ist beweglich. Auf diese Weise wurde es Olympus möglich, eine physische Bildstabilisierung zu integrieren. Man braucht also keine speziellen Objektive, um Verwacklungsunschärfe zu vermeiden.

Olympus E-510 - Kompaktes Kameragehäuse
An den Maßen hat sich kaum etwas verändert. Die Kamera ist etwas breiter sowie gleichzeitig etwas dünner und flacher geworden. Was geblieben ist, ist das echte Prismengehäuse. Die Kamera weist immer noch viele Züge der legendären OM-Serie von Olympus auf. Sie ist kompakt, aber stilvoll. Die kompakte Bauweise wurde auch durch das Four-Thirds-System ermöglicht, das von Olympus mitbegründet wurde. Das Format des Sensors kommt mit der Hälfte eines Kleinbildfilms überein. Der Ausschnittfaktor bzw. die Brennpunktverlängerung entspricht demzufolge genau dem Faktor 2, so dass ein Objektiv von 14-45 mm sich wie eines mit 28-90 mm (im Vergleich zu einer Kamera im 35-mm-Format) verhält. Das ganze System lässt sich entsprechend einfach mitnehmen und leicht in die Tasche packen.

Olympus E-510 D-SLR Test
Das Four-Thirds-System wird glücklicherweise immer weiter ausgedehnt. Nicht nur bei neuen Kameras, sondern auch bei neuen Objektiven, unter denen sich eine Reihe Spitzenobjektive befinden. Beim Test der Olympus E-510 stand uns unter anderem das Zuiko Digital 7-14 mm 1:4 ED zur Verfügung. Es ist ein Ultraweitwinkel, aber noch gerade kein Fischaugenobjektiv. Bei Kleinbild entspricht der Brennpunkt 14-28 mm. Das ist sicher auch für Fotojournalisten und Landschaftsfotografen ein sehr interessanter Bereich. Wir haben eine Olympus E-510 mit einer Reihe Objektive über einen längern Zeitraum im Testlabor gehabt. Die Ergebnisse stehen im folgenden Olympus E-510 Test zu lesen.
 
Olympus E510 | Digital Camera

  Olympus E510
   
CanonCasioFujifilmNikonOlympusHTCSamsungSonyPanasonicNokia
  Android Apps Camcordern Digitalkameras Handys Smartphones Software Tablets Zubehor   CES CeBIT Gadgets IFA Photokina PMA